Bunt statt Grau

Anzeige
Buntes Gemüse und viel Grün für Haus und Garten: Das liefert der Rheinische Bauernmarkt einmal im Jahr in Neukirchen-Vluyn.
Neukirchen-Vluyn: Dorf Neukirchen |

Nur einmal im Jahr findet die große Pflanzentauschbörse in Neukirchen-Vluyn statt, und zwar im Rahmen des Rheinischen Bauernmarktes im Dorf Neukirchen.

Im September 2002 ging der Markt als Ableger des Krefelder Marktes auf Initiative der Lokalen Agenda 21, dem Stadtmarketing und dem Rheinischen Bauernmarkt e.V. an den Start. Damit gab es am vergangenen Donnerstag bereits die 13. Auflage.
Termin für die Pflanzentauschbörse ist immer in der ersten Maihälfte. „Im letzten Jahr standen wir ziemlich heftig im Regen. Diesmal hatten wir Glück, es kamen viele Gäste“, freut sich Marion May-Hacker, als Agendabeauftragte bei der Stadt Neukirchen-Vluyn zuständig für Börse und Markt. Beliebt ist die „grüne“ Tauschbörse vor allem, weil hier jeder eigene Pflanzen und Blumen mitbringen kann, die vielleicht im eigenen Garten zu reichlich gewachsen sind, und diese dann gegen andere Gewächse eintauschen kann. Auch der Kleingärtnerverein „Unsere Scholle“ beteiligt sich.

Den "Baum des Jahres" pflanzen


„Das ist sehr schön, die sind spezialisiert auf Tomaten und Gurken“, sagt Marion May-Hacker. Und die kämen immer gut an. Wer will, kann die angebotenen Pflanzen aber auch gegen eine Spende für die nächste Baumpflanzaktion mitnehmen, diesmal für den Feldahorn, den „Baum des Jahres“. Viele Besucher nutzen auch gern die umfangreiche Beratung und den Austausch mit anderen Garten-Fans: „Das ist das Schöne und Wichtige bei unserem Markt“, findet Marion May-Hacker.
Das Ziel ist vor allem: Bunt oder Grün statt Grau voranbringen. „Im Moment geht die Entwicklung einfach zu viel Stein. Wir versiegeln alles und beschweren uns dann hinterher“, sagt die studierte Agrarbiologin May-Hacker. „Aber für unser Gartenleben ist Grün so wichtig.“

alle Fotos: Heike Cervellera
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Regina Katharina Schmitz aus Dinslaken | 11.08.2015 | 14:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.