Oer-Erkenschwick: "Die Prinzessin ohne Erbse"

Anzeige
Szene aus "Die Prinzessin ohne Erbse", zu sehen am 9.4.2017 in Oer-Erkenschwick. (Foto: Theater Wilde Hummel (Bochum))
Oer-Erkenschwick: Schwimmverein Neptun |

Es war einmal eine schöne und kluge Prinzessin, die lebte sorglos und behütet auf ihrem wunderschönen Schloss, bis am Tag vor ihrer Hochzeit mit Prinz Siegfried, ihr wunderschönes Schloss von einem fürchterlichen Drachen in Schutt und Asche verwandelt wird.

Ihre Kleider sind verbrannt. Prinz Siegfried ist entführt.  Da kein Held erscheint, der sie aus diesem Dilemma befreien könnte, macht sich die Prinzessin selber auf die abenteuerlichen Suche ...
Ein Schauspiel mit Figuren für Menschen ab 4 Jahren, frei nach dem Buch "Die Tütenprinzessin", ist am Sonntag (9. April) um 15 Uhr im Jugendheim des SV Neptun am Maritimo zu sehen.
Die Figurentheater-Serie, die Volksbank, Jugendamt und SV Neptun gemeinsam veranstalten, geht bald in die Sommerpause. Aber bevor die theaterlose Zeit für die Figurentheaterfreunde beginnt, können kleine Menschen sich auf das Theater „Wilde Hummel“ mit dem Stück „Prinzessin ohne Erbse“ freuen. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro. Junge Volksbank-Sparer und Mitglieder des SV Neptun haben bei Vorlage entsprechender Nachweise freien Eintritt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.