Der Adventsmarkt in Olfen am kommenden Wochende wird größer als je zuvor

Anzeige
Wie in den vergangenen Jahren ein toller Adventsmarkt, der viele Besucher anlockt. Foto: Werner Zempelin
Vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem Marktplatz in Olfen am kommenden Samstag und Sonntag (3. und 4. Dezember) und rundherum - ein riesiger Weihnachtbaum thront mitten auf dem Platz. Geschmückte Stände - mit roten Luftballons verziert - machen neugierig. Es wird mit über 70 Ständen der größte Adventsmarkt, den Olfen bisher hatte.

Denn der Werbering hat auch dieses Jahr wieder neue Holz-Hütten angeschafft. Dabei haben sich sehr viele Stände mit Kunsthandwerk angemeldet: Holzdeko, Puppenkleidung, Laubsägearbeiten, selbst genähte Weihnachtsdeko, Designerschmuck, handgefärbte und handgewickelte Wolle, Stoffe und vieles mehr.

Wieder vertreten sind auch viele Olfener Vereine: DRK, die Kolpingsfamilie, der SuS Olfen, die Prinzengarde, der MGV, die Landfrauen, die evangelische Kirchengemeinde und auch MiO ist dabei mit dem Verkauf von Büchern und Schallplatten/CDs. Etliche Leckereien werden angeboten, so dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein wird. Auch die Kinder werden nicht zu kurz kommen: So gibt es wieder Stockbrotbacken, ein Kinderkarussel und die Eisenbahn, die rund um den Tannenbaum auf dem Marktplatz fährt. Ab 18.00 Uhr unterhält Live-Musik die Besucher von der Band „Dedicated“ mit Antje Appel.

Aber auch am Sonntag ist von 11.00 – 18.00 Uhr der „Bär los“. So mit einem tollen Bühnenprogramm: Tanz der Minifunken, Vorchor des Jungen Chores Olfen und Theater im Nikolauszelt mit „Jostes kleiner Troll“. Ab 16.30 Uhr wird der Nikolaus erwartet, der hat für die Kinder eine Überraschung dabei. Begleitet wird der Nikolaus von dem „Musikcorps Olfen“.
Am Nachmittag wird wieder der Bürgerpreis an drei verdiente Mitbürger verliehen.

Bei dem verkaufsoffenen Advents-Sonntag öffnen die Geschäfte von 13.00 – 18.00 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.