Gemeindefest in Süd

Anzeige
Das Gemeindefest findet rund um die Philipp-Nicolai-Kirche statt. Foto: privat

Am Sonntag, 9. Juli, beginnt um 11 Uhr mit dem Familiengottesdienst das zehnte Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd.

Danach gibt es Livemusik von "Charing Cross" und den "Rainbow-brothers-and-sisters". Zwischendurch können die Besucher über die diakonische Meile schlendern, den Square-Dancern und Trommlern zuschauen und sich vielleicht sogar selber daran versuchen. Für Kinder und Jugendliche sind Spiele, ein Riesen-Jenga und eine Slush-Ice-Maschine geplant. Für das leibliche Wohl sorgt ein Gemeinde-Café, ein Grill und eine Salatbar. Viele weitere Attraktionen locken die Gäste, bevor die Feier gegen 17 Uhr mit einem Konzert von Daybreak mit iro-schottischer Musik ausklingt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd ist eine ganz junge Gemeinde: Sie entstand am 1. Januar 2007 aus dem Zusammenschluss der drei ehemaligen Gemeinden Hochlarmark, Bruch und Philipp Nicolai. Vor etwas über zehn Jahren, am 7. Januar 2007, ist dieses Ereignis mit einem festlichen Gottesdienst in der Lutherkirche und einem anschließenden Empfang gefeiert worden.
In einer Symbolhandlung ist in diesem Gottesdienst von Jugendlichen aus den drei Ursprungsgemeinden ein dreifarbiges Seilkreuz gestaltet worden - frei nach dem biblischen Wort aus Prediger 4, 12b: "Eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei."
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
64.097
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.07.2017 | 08:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.