Kunstprojekt "Messias from Eden": Friedensbotschaft der Religionen

Anzeige
Das Bild vereint Religionen und Kulturen.Foto: privat

Das Kunstprojekt „Messias from Eden“, Anfang 2016 gestartet, fasziniert immer mehr Menschen.

Von Kerstin Halstenbach

Dahinter stehen die in Herten lebende Konzeptkünstlerin und Urheberin Jéylyn Étoile Yildiz und die Recklinghäuser Künstlerin und Malerin Irena Scholz.
Das Kunstwerk "Messias from Eden" vereint alle Religionen (Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus) und übermittelt die Geschichte von der Entstehung der Menschheit und der Erde bis hin zum unendlichen Leben im Paradies.
„Ein wissenswerter Stoff, der neben Diskussionen auch für Atmosphäre und Entspannung sorgt. Nicht nur die Entstehung der Welt und Mensch, sondern auch die heilige Mutter Maria, Jesus, Moses, Abraham, Noah, David, Salomon, Jakob, Elia, Mohammed und über 18 Propheten sind in den Versen benannt und transportieren ein attraktives Thema“, heißt es auf der Homepage von Jéylyn Étoile Yildiz.
Ferner erzählen die Zehn Gebote die ersten Gesetze für die Menschen, die bis heute gelten. In der Religion des Judentum, Christentum und Islam besteht eine Verbindung zum Propheten Abraham und zugleich werden Messias wie der Antichrist in Zukunft auf Erden erwartet. Auf dem Kunstwerk erkennt man den Antichrist durch die "Goldenen Schalen", mit den entgegengesetzten Symbolen Wasser und Feuer.
Bekannte Persönlichkeiten aus der Region, darunter der frühere Bürgermeister Dr. Uli Paetzel aus Herten, Marls amtierender Bürgermeister Werner Arndt oder der frühere Landrat Jochen Welt unterstützen das Projekt.
Vertreter der genannten Religionsgemeinschaften haben sich beteiligt sowie Geschäftsleute und Gastronome im Vest. Das Bild kann auch als Kunstdruck erworben werden.
Die Künstlerinnen Jéylyn Étoile Yildiz und Irena Scholz wollen für Frieden und Toleranz werben. Sie laden zum Mitmachen ein und sind gerne bereit, in Schulen oder bei anderen Institutionen ihr Projekt vorzustellen.

Kontakt:
Homepage: www.jeylyn.eu
E-Mail: messiasfromeden@jeylyn.eu
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.