Kunstprojekt

Beiträge zum Thema Kunstprojekt

Natur + Garten
Ralf Witthaus bei der Arbeit an einem seiner Kunstprojekte. Bei diesem Anblick kommt es nicht überraschend, dass der Maschinenhersteller Stihl Sponsor der Ratinger Aktion ist.
2 Bilder

Am Grünen See
Mitmachen beim Land Art-Projekt von Ralf Witthaus

Ratingen. Innerhalb des Jugendkulturjahres 2020/21 veranstaltet das Museum Ratingen in den Sommerferien am Grünen See ein Land Art-Projekt mit dem europaweit agierenden Künstler Ralf Witthaus. Gerade in Zeiten von Corona soll Kunst sicht- und erlebbar bleiben. Mitten im Erholungspark Volkardey, in der Nähe des eisenzeitlichen Gehöfts, verbringen besonders junge Leute ihre Ferienzeit am See und an der Grillhütte. Sie sind herzlich eingeladen, den künstlerischen Prozess zu begleiten. Witthaus...

  • Ratingen
  • 13.07.21
Kultur
Geheimnisvoll leuchtende Türme präsentierten die Kinder von „Schloss Einstein“ in ihrem Bauwagen.
2 Bilder

Ausstellung
Iserlohner Kitakinder auf den Spuren von Hundertwasser

Welch‘ eine bunte Vielfalt herrschte in den vergangenen Tagen bei der Ausstellung "Einstein trifft Hundertwasser" der städtischen Kindertagesstätte "Schloss Einstein" an der Friedrich-Kaiser-Straße 26. Die Besucher begaben sich auf eine Entdeckungsreise in eine bunte Welt mit wirbelnden Spiralen, Labyrinthen, ungewöhnlichen Bauten oder verrücktem Geschirr. Mit großer Begeisterung hatten sich die Kinder in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Künstler Friedensreich Hundertwasser beschäftigt...

  • Iserlohn
  • 23.06.21
Kultur
Streetart- und Graffiti-Künstler Aran J.-Hudson zeigt Jugendlichen, hier mit Sophia, wie man Graffiti richtig sprayed.
4 Bilder

"Voll die Ruhr" an verschiedenen Spielorten

„Voll die Ruhr“ das ist Entenrennen und Trödel in den Ruhranlagen – so war das seit 1995. 2020 musste das beliebte Fest ganz abgesagt werden. 2021 gibt es aber ein Comeback an verschiedenen Spielorten: Im Medienhaus, Tanzen im Café4You, einen „Sports Day“ im Sportpark Styrum oder die Trendsportart Skimboarding im Naturbad zum Ausprobieren. Skimboarding bietet das Naturbad auch über das Veranstaltungswochenende 12./13. Juni an. Am Samstag ging es im Garten am Saalsweg los. Das Kinderkunstprojekt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.06.21
  • 1
  • 1
Kultur
5 Bilder

Digitales Kunstprojekt für den Stadtbezirk VII
Das wachsame Hähnchen - eine Essener Geschichte macht Kunst

Kinder im Stadtbezirk VII sind eingeladen am Video-Kunstprojekt teil zu nehmen! Ob in der Schule, der Kita oder am Küchentisch… Lass deiner Kreativität freie Lauf! Die Geschichte vom wachsamen Hähnchen ist ein Kulturgut in der Stadt Essen. Lasst uns Bilder dazu gestalten und diese anschl. öffentlich zeigen: Im Stadtkinderkalender 2021, & Ausstellungen (soweit pandemiebedingt möglich). Die Teilnahme ist kostenlos! Einrichtungen können das Atelier kontaktieren, wenn Interesse an Kunstmaterialien...

  • Essen-Nord
  • 09.06.21
  • 1
Kultur
Ein Mandala mit Naturmaterialien soll an diesem kreativen Tag entstehen.

Jugendkunstschule mit Projekt für Kinder
Mandala mit Naturmaterialien

Bergkamen. Kurz vor den Sommerferien kann auch die Jugendkunstschule wieder Angebote für Kinder und Jugendliche machen. Am kommenden Samstag, 12. Juni, lädt die Jugendkunstschule deshalb zu einer kostenlosen LandArt Aktion für Kinder ab 6 Jahren ein. Gestalten mit Naturmaterialien ist eine besondere und bei Kindern sehr beliebte Art die eigene Kreativität zu entdecken. Interessierte junge Menschen können in der Zeit von 10 bis 14 Uhr auf dem Gelände des Pestalozzihauses, Pestalozzistraße 6, ein...

  • Kamen
  • 09.06.21
Kultur
Das Deckblatt des "kulti+"-Flyers der Gemischten Tüte.

Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Sparten gastieren beim Projekt "Gemischte Tüte" der Stadtteil-Schule
Hybrid-Festival "kulti+" kostenlos und nicht nur online

",kulti+', das kultige Plus in Minus-Zeiten der Pandemie ist ein hybrides Festival mit Künstler*innen aus verschiedenen Kunstsparten. Nach dem Erfolg im letzten Jahr 2020 machen wir es wieder", kündigt Berenice Becerril Ortiz vom Kunstprojekt "Gemischte Tüte" des Vereins Stadtteil-Schule Dortmund an der Oesterholzstraße 120 an. Kunst, Musik, Theater, Tanz-Perfomances und viele weitere schöne Überraschungen sind Teil des bunten Programms - meist zweimal im Monat von Mai bis September immer...

  • Dortmund-Nord
  • 19.05.21
Kultur
Wie klingt die Steigersche Plattenkamera? Die Improviser in Residence Matt Mottell und Kevin Shea haben zum Internationalen Museumstag fünf Museumsobjekte musikalisch interpretiert.

Internationaler Museumstag am 16. Mai nun auch real möglich
Bei der Rasselbande mitmachen

„Museums: Inspiring the future“ ist das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages am Sonntag, 16. Mai. Noch besser könnte es heißen: „Museen improvisieren die (nahe) Zukunft“! „Quasi bis zur letzten Sekunde war nicht sicher, ob das Grafschafter Museum zum Internationalen Museumstag wieder öffnen darf. Daher plante das Team zweigleisig - analog und digital“, erläutert Museumsleiterin Diana Finkele. Real und virtuell kann die planmäßig an diesem Tag endenden Kabinettausstellung „Bitte...

  • Moers
  • 15.05.21
  • 1
Kultur
Blick in den Schaukasten im Innenstadtpark RUHRANLAGE - KunstparkMülheim mit dem Großdia der "Stahlschere"
Dia: Club Real, Berlin
7 Bilder

#MHaktuell - WARNUNG AN ALLE MÜLHEIMER: Kommt "Die große Schere" über der Schloßbrücke der Kunststadt Mülheim?
Was bedeutet der große gelbe Kasten im Innenstadtpark Ruhranlage?

RIESENSCHERE IN MÜLHEIM SOLL MAHNEN – 64.000 Tonnen Stahl schweben über der Schlossbrücke der Stadt Mülheim im grünen Ruhrtal Von Alexander-Ivo Franz, Ruhrkunsthalle Die Besucher der RUHRKUNSTHALLE rieben sich die Augen – beim Blick aus dem Fenster der Beletage fiel ihr Blick auf ein großes gelbes Monstrum, direkt am rechten Ruhrufer in Höhe der Schlossbrücke im Innenstadtpark Ruhranlage – eine neue Skulptur in Form einer Flakstation im aufstrebenden Kunstpark Mülheim? Soll hier ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.21
  • 5
  • 2
Kultur
 In der Dämmerung erstrahlen Blumen, Zettel und ein Selbstportrait des Künstlerduos „Nikola Dicke und Brandstifter“ auf der Fassade der Kunst- und Musikschule.
Foto: Kraus

Projekt "Lost & Found & Light"
Kunstaktion in Monheim

Nikola Dicke und Brandstifter freuen sich auf Aktionen in Monheim. Der Himmel über dem Berliner Ring wird dunkler, der alte Overhead-Projektor klickt und an der Fassade der Kunst- und Musikschule erstrahlen Blumen, Zettel und ein kleines Selbstportrait des Künstlerduos „Nikola Dicke und Brandstifter“. Mit einer spontanen Kunstaktion hat das Duo das Projekt „Monheims aufgelesene Zeichen. Lost & Found & Light“ begonnen. Das Projekt ist Teil der interaktiven Reihe Kunst-Camp der Kunstwerkstatt...

  • Monheim am Rhein
  • 17.04.21
Kultur
Manfred Webel und Yvonne Klasen mit einem Model der Skulptur vor dem Rathaus.
Foto: Thomas Spekowius

Kunstprojekt zum Mitmachen in Monheim
„Bitte berühren!“

Das Monheimer Kunst- und Kulturleben steht nicht still, auch wenn seine Akteurinnen und Akteure gemeinsam mit ihrem Publikum gerade eine schwere Zeit durchleben – gerade was den direkten Kontakt betrifft. Trotz der Auftakt-Erschwernisse, durch die noch immer anhaltende Corona-Pandemie, will der Paderborner Künstler Manfred Webel am Samstag, 15. Mai, eine schon lange geplante dreijährige Tournee durch zwölf Städte beginnen, die in Monheim ihren Anfang haben wird. Ihr Titel: „Bitte berühren!“...

  • Monheim am Rhein
  • 12.04.21
  • 1
Kultur
Der Tänzer Kwame Osei arbeitet mit den Darstellen- und Gestaltungskursen der Jahrgänge 7 und 10 von Kunstlehrerin Tanja van der Schors zusammen.
2 Bilder

Eigenes Handeln, kreatives Tun, ästhetisches Forschen
GSW Schüler lernen modernen Tanz per Videoanleitung

Eigenes Handeln, kreatives Tun, ästhetisches Forschen über den Lerngegenstand: Das komplexe, umfassende Auseinandersetzen der Lernenden der Gesamtschule Wulfen mit einem Thema bedeutet nicht nur einen Perspektivwechsel, sondern eröffnet Schülern neue Zugänge. Das Lernen wird nicht nur bereichert, sondern nachhaltig und bedeutsam. „Nun darf man unseren Ansatz als Kulturschule der Stadt Dorsten, die darauf bedacht ist, ästhetisch-musische Inhalte in alle Unterrichtsfächer zu implementieren, nicht...

  • Dorsten
  • 15.03.21
Kultur
Mit einer großen Vielfalt an Techniken und Materialien zeigen die Schüler, was sie mit „Umwelt und Emotion“ verbinden.
4 Bilder

Kunstprojektkurs präsentiert digital
„Umwelt und Emotion“ am Jan-Joest-Gymnasium

Der Kunstprojektkurs des Jan-Joest-Gymnasiums Kalkar präsentiert, trotz der pandemiebedingten Umstände, seine Projekte im Kalkarer Museum – und zwar digital! Bis zum 14. März können die individuellen Projekte zum Thema „Umwelt und Emotion“ online angeschaut werden. Kalkar. Die Schüler Eda Karacan, Patricia Lischka, Henrieke Wischmann, Elona Bushi, Maximilian Fischböck, Annabelle Voeten, Judith Simon, Johanna Murner, Miriam Weingart, Arna Tichonenko und Emily Schreiber arbeiteten unter der...

  • Kalkar
  • 08.03.21
  • 1
Kultur
Mit diesem Corona-Monster (siehe Foto) beteiligte sich auch Melanie (Klasse 3b) am Kunstprojekt „Mein Corona-Monster und ich“. Angesichts der aktuellen Lage werden die Monster aber vorerst nicht öffentlich in der Stadtbücherei Xanten ausgestellt, sondern präsentieren sich in einer Online-Galerie.

Stadtbücherei Xanten präsentiert Kunstprojekt „Mein Corona-Monster und ich“ zunächst in einer Online-Galerie
Ausstellung "Corona-Monster" ist online

Die ersten Corona-Monster sind da. Im Rahmen des Kunstprojektes „Mein Corona-Monster und ich“ für Kinder und Erwachsene jeden Alters entstanden vielfältige und fantasievolle Monster aus Papier, und Pappmache. Angesichts der aktuellen Lage werden die Monster vorerst nicht öffentlich in der Stadtbücherei Xanten ausgestellt, sondern präsentieren sich seit dem 18. Februar letzten Jahres in einer Online-Galerie. Auch besteht weiterhin die Möglichkeit, das kunstpädagogische Angebot der angehenden...

  • Xanten
  • 25.02.21
Kultur

Kunstprojekt im Julius-Leber-Haus sucht Jugendliche
Konsumkritik für die Ohren

Ein etwas anderes Kunstprojekt: Die Künstlerinnen Josephine Raschke und Josefine Rose Habermehl wollen im Julius-Leber-Haus der AWO an der Meistersingerstraße 50 gemeinsam mit Jugendlichen im Alter von zwölf bis 18 Jahren das zwölfte Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen, also den „Nachhaltigen Konsum“, unter die Lupe nehmen. Die Teilnehmer von „ich kauf mir was“ sollen sich in dem Projekt das Thema erarbeiten, künstlerisch verarbeiten und in einem Audiowalk durch die „Einkaufsstadt“ Essen...

  • Essen-Steele
  • 23.02.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Künstlergruppe „print2gether“, bestehend aus Marayle Küpper, Cornelia Schweinoch Kröning, Angelika Ruckdeschel, Gabriele Piechotka, Regine Strehlow-Lorenz, Christel Deutschwitz und Max Maxelon (v. l.), hat Druckplatten zu Gesamtkunstwerken kombiniert und spendet den Verkaufserlös an den Kinder- und Jugendhospizdienst am Malteser Hospizzentrum St. Raphael.

Künstler sammeln Spenden für Kinder- und Jugendhospizdienst
„Die Nachfrage ist groß"

Sieben Duisburger Künstler konnten mit dem Verkauf von Werken des gemeinsamen Kunstprojektes „print2gether“ 1.500 Euro zugunsten des Kinder- und Jugendhospizdienstes am Malteser Hospizzentrum St. Raphael sammeln. Die Künstler haben im Rahmen der Duisburger Akzente Drucke zum Thema „Glück“ erstellt und diese in mehreren Versionen zu Einzelkunstwerken zusammengefügt. „Wir freuen uns sehr über das kreative Engagement und sind dankbar für die wunderbare Spende der Künstlergruppe. Damit können wir...

  • Duisburg
  • 03.02.21
Vereine + Ehrenamt
Günay, Anouk und Sarah (oben, v.l.) haben gemeinsam bei dem Kunstprojekt von An-dreas Baschek-Punge (unten rechts) mitgewirkt. Die Sozialpädagogin Sabrina Schmied (unten mitte) war ebenfalls dabei. Eva Marxen (unten links), Leiterin des Kulturbüros der Stadt Moers, freut sich über das farbenfrohe Ergebnis.

Bunte Fassaden in Meerbeck von Jugendlichen gestaltet
Spannendes arbeiten

Die Farbe an der Hauswand ist noch frisch und der einsetzende Regen spült sie an der Fassade herunter. Die jungen Frauen und Männer laufen hektisch mit Tupfern umher und machen verzweifelte Gesichter. Von dem gemeinschaftlichen Kunstprojekt mit Bewohnern des Regenbogenhauses vom SCI in Moers-Meerbeck erzählt Künstler und Ideengeber Andreas Baschek-Punge. Als er gemeinsam mit dem SCI über ein Kunstprojekt am Regenbogenhaus nachgedacht hat, war schnell klar „An den Häusern muss doch mal was getan...

  • Moers
  • 01.12.20
Kultur
Künstlerin Andrea Dieren stellt im Schaufenster des Museums M22 aus.

Künstlerin trotzt Lockdown und stellt aus
Ausstellung im Schaufenster

Wie eine Kunstausstellung trotz Lockdown funktionieren kann, haben sich die Moerser Künstlerin Andrea Dieren und das Museum M22 überlegt. Ab Donnerstag, 19. November, stellt Dieren wöchentlich eine neue Fotografie aus ihrer Reihe „Lebensbilder“ im Schaufenster des Museums an der Niederstraße 22 aus. Hintergrund der Ausstellung ist ein zufälliger Fund von Briefen. Das Liebespaar Klaus und Margret hat sich diese im Jahr 1948 geschrieben. Die Dokumente sind in einem kleinen Buch zusammengebunden...

  • Moers
  • 17.11.20
Fotografie
8 Bilder

Im Skulpturenwald Rheinelbe

Auf dem einstigen Zechengelände der Zeche Rheinelbe ist seit Anfang 1990 unteranderem der Skulpturenwald Rheinelbe entstanden. Aus Mauerstücken, Betonblöcken, alten Stahlteilen und Naturmateriealien wie Baumstämmen und Kies ließ der Künstler Herman Prigann Landschafts-Skulpturen entstehen. In der ehemaligen Umspannstation befindete sich die größte Forststation des Ruhrgebietes; alte Werkstatthallen in der Nähe wurden in Künstler-Ateliers umgewandelt....

  • Essen-Süd
  • 08.11.20
  • 2
Kultur
5 Bilder

Kulturrucksackprojekt in den Herbstferien abgeschlossen
MalZeit im Atelier Anschnitt

Fünf Teilnehmende des Kulturrucksack-Workshops konnten sich über vier Tage (19.-22.10.2020) künstlerische Techniken ausprobieren und sich an eigener Kunst versuchen. Die Fünf im Alter zwischen 10 und 14 Jahren haben Witzzeichnungen und Zufallsmalerei genau so ausprobiert, wie Acrylmalerei auf Leinwand, Ölpastellkreiden, Aquarellbuntstifte oder Linoldruck. Unter der Anleitung der Diplom-Designerin Tanja Moszyk entstanden im Atelier Anschnitt in Eichlinghofen nicht nur viele unterschiedliche...

  • Dortmund-Süd
  • 23.10.20
  • 3
  • 2
Kultur
Maria Heitkamp (l.) und die neue Direktorin der Essener Stadtbibliothek, Anja Flicker, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumsprogramm.
2 Bilder

Zwei Wochen lang wird getrommelt, es gibt eine Lesung und Figurentheater
Stadtteilbibliothek in Borbeck feiert runden Geburtstag mit Aktionen für Kids

Die Vorbereitungen für den 100. Geburtstag laufen schon seit Monaten. "Zumindest im Kopf", räumt Maria Heitkamp, die Leiterin der Borbecker Bibliotheksfiliale an der Gerichtsstraße, mit einem Schmunzeln ein. Gefeiert werden sollte eigentlich bereits im März, doch da machte Corona den Planungen einen dicken Strich durch die Rechnung. von Christa Herlinger Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Deswegen steigt das Jubiläumsprogramm in der als "Zweigstelle der städtischen Bücherhalle" gegründeten...

  • Essen-Borbeck
  • 13.10.20
LK-Gemeinschaft
Die Jugendlichen verbrachten an vier Wochenenden kreative Zeit am Skatepark Hünxe.
4 Bilder

Skatepark Hünxe aufgewertet
Jugendliche verwandeln Schmierereien in Graffiti-Kunstwerk

Die Gemeinde Hünxe fördert mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Kleine Städte und Gemeinden“ mit dem Verfügungsfonds Maßnahmen, die zur positiven Entwicklung der drei Ortskerne Hünxe, Drevenack und Bruckhausen beitragen. Ein Anteil von 50 Prozent der Gesamtkosten wird durch die Förderung übernommen, sodass eine Gruppe von Jugendlichen den Skatepark in Hünxe als erstes Projekt mit Marten Dalimot, einem diplomierten Kommunikationskünstler, aufwerten konnte. 15 Kinder und Jugendliche...

  • Hünxe
  • 09.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Das „Human Art Net“ der 4c der Grundschule Wassermaus soll darauf aufmerksam machen, dass wir nur gemeinsam Probleme lösen können. Das Pop-Up-Kunstwerk besteht aus Neonfäden.
2 Bilder

Kinder machen Kunst
Ennepetaler Grundschüler tasten sich mit sinnreichen Pop-Up-Projekten an Kunst heran

Seit einigen Wochen geschehen in der Grundschule Wassermaus mit ihrem Teilstandort Rüggeberg eigenartige, bunte Dinge. Grund dafür ist, dass der Ennepetaler Künstler Markus Nottke in diesem Schuljahr die Klasse 4c über das Programm "Kultur macht Schule" begleitet. In den ersten Wochen haben sich die Schüler über die Grundfarben an das Thema Kunst auf eine andere Art und Weise herangetastet. Grundlage für die Weiterarbeit war die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen...

  • wap
  • 04.10.20
Kultur

Pflanzenprojekt im Kunstmuseum endet diese Woche
Pflanzen zu adoptieren

Nachdem das Frankfurter Künstlerduo 431art in der vergangenen Woche vor dem Museum Temporär, Schloßstraße 28-30, seine Pflanzenklappe® installiert hatte, geht das Projekt botanoadopt® in der kommenden Woche in die zweite Projektphase. Über 25 ganz unterschiedliche Gewächse wurden in die Pflanzenklappe® eingestellt und suchen nun Adoptiveltern. Doch zunächst werden Torsten Grosch und Haike Rausch die einzelnen Grünpflanzen fotografisch portraitieren und im Dialog mit ihnen ihre Namen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.09.20
Kultur
6 Bilder

Das Kunstpunkte Wochenende in der Kunstmüllerei
heute 20.09. noch 12-18 Uhr

die offenen Ateliers der Stadt Düsseldorf zeigten sich bei tollem Spätsommerwetter mit interessierten Besuchern und spannenden neuen Werken - die Coronazeit ließ den Künstleraustausch vermissen und zeigt sich umso intensiver. Dank den Besuchern für aktiven Austausch und Akzeptanz der Regeln. Heute filmt ab 14 Uhr der Künstlerkanal in der Kunstmüllerei und Sonja Zeltner-Müller lässt im Hof noch neues entstehen..  geöffnet heute 12-18 Uhr - die Ausstellung in der Kunstmuellerei.com kann weiterhin...

  • Düsseldorf
  • 20.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.