„Schwatzfahrer“ machen Station in Altstadtschmiede

Anzeige
Jörg Degenkolb-Degerli und Sabine Bode sind die „Schwatzfahrer“. Foto: Andreas Fischer
Die Comedy-Autorin und Werbetexterin Sabine Bode und der Journalist und Wuppertaler Wortbühne-Macher Jörg Degenkolb-Degerli sind die „Schwatzfahrer“ und präsentieren ihre Lese-Lounge mit Late Night Show-Charakter als Recklinghausen-Premiere.

Am Samstag, 19. Oktober, machen die „Schwatzfahrer“ und Moses W. als Promi-Gast in Rahmen der wort.wärts Reihe in der Altstadtschmiede (Kellerstraße 10) Station. Los geht es um 20 Uhr.

Neben Rubriken wie „Der Tor des Monats“ ist für absurde Betrachtungen und Alltagssatire ebenso Platz wie für den intimen Gäste-Plausch in Oma Paulas Cocktailsesseln. „Die Schwatzfahrer-Show ist ein humoristischer Austausch und dazu auch noch bumskomisch. Eine Form der bühnenhaften Darbietung, wie sie in unseren ruhrgebietlichen Gefilden dringend gefehlt hat,“ meint auch Hennes Bender. Und darum werden die „Schwatzfahrer“, also Frau BO-DE und Herr DoppelD, in 2014 viermal in der Schmiede gastieren.

Karten gibt es in der Altstadtschmiede im Vorverkauf für 8 und für 11 Euro an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.