Brand auf Industriebrache

Anzeige
Die Einsatzkräfte bekämpften den Brand. (Foto: Feuerwehr Recklinghausen)
Am Montag, 18. April, kam es gegen 2.30 Uhr zu einem Brand auf einem ehemaligen Industriegelände auf der Geschwister-Scholl-Straße in Recklinghausen-Hochlarmark. Auf einem Holzlagerplatz brannten dort eine größere Menge Holzstämme.
Die Kreisleitstelle Recklinghausen entsandte aufgrund der ersten Schilderungen, die von einem Kleinbrand sprachen, zuerst den ersten Abmarsch der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug. Nach dem Eintreffen forderten die Einsatzkräfte umgehend weitere Kräfte zur Unterstützung nach. Hierfür wurde der Löschzug Süd sowie die weiteren Einsatzkräfte des Löschzugs Feuer- und Rettungswache alarmiert. Auch die Unterstützung des Technischen Hilfswerks (THW) wurde in Anspruch genommen. Auswirkungen auf den Verkehr, insbesondere auf die BAB 43 und die benachbarte Bahnstrecke, gab es nicht.
Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.