brand

Beiträge zum Thema brand

Blaulicht
Im Ortsteil Priorei brennt eine Wohnung.

Feuerwehr im Einsatz
Wohnungsbrand in Priorei - Straße gesperrt

Die Hagener Feuerwehr wurde gegen 15 Uhr  zu einem Wohnungsbrand nach Priorei gerufen. In einem Dreifamilienhaus brannte es in der Dachgeschosswohnung. Die Löschmaßnahmen sind im vollen Gange. Eine 83-jährige Bewohnerin wurde von der Feuerwehr ins Krankenhaus transportiert. Über ihren Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Die Prioreier Straße am Ortseingang Priorei ist auf jeden Fall gesperrt, wird aber gegen 16.30 Uhr wieder geöffnet. Wir halten euch auf dem Laufenden.

  • Hagen
  • 28.10.20
Blaulicht
Symbolbild

Feuerwehr Witten
Fassade einer Schreinerei im Salinger Feld in Brand

Am Montag, 27. Oktober, 2.41 Uhr, wurde die Feuerwehr Witten zu einem Einsatz in der Straße Salinger Feld 56 gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte die Fassade einer Schreinerei in voller Ausdehnung. Daraufhin wurden 2 C-Rohre im Außenangriff und ein Wenderohr über die Kraftfahrdrehleiter vorgenommen. Des Weiteren wurde die Halle der Schreinerei durch zwei Trupps unter Pressluftatmern kontrolliert. Teile der Fassade wurden zur Kontrolle entfernt. Mit einem Hochdrucklüfter wurde die...

  • Witten
  • 27.10.20
Blaulicht

Feuer in einer Dinslakener Wäscherei
Zwei Wäschecontainer an der Nikolaus-Groß-Straße gerieten aus noch ungeklärter Ursache in Brand

Am Freitag,  23. Oktober, gegen 22.45 Uhr, wurde ein Brand im Bereich einer Betreuungseinrichtung in Dinslaken, an der Nikolaus-Groß-Straße gemeldet. Dabei hatten sich aus bisher ungeklärter Ursache im Bereich der Wäscherei zwei Wäschecontainer entzündet. Im Polizeibericht heißt es dazu: Das Feuer konnte zeitnah gelöscht werden, so dass es zu keinem Personen- bzw. größeren Gebäudeschaden kam. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Es entstand ein mittlerer Schaden.

  • Dinslaken
  • 24.10.20
Blaulicht
Am Dienstagabend, 20. Oktober, um 18.15 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in die Anton-Cöppicus- Straße in Neheim gerufen.

Neheimer Feuerwehr im Einsatz
Brand in Bauruine

Am Dienstagabend um 18:15 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in die Anton-Cöppicus- Straße gerufen. Aufmerksame Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung aus einem unbewohnten Gebäude festgestellt und über den Notruf der 112 die Feuerwehr informiert. Bei der ersten Lageerkundung der Einsatzkräfte konnte zum Glück schnell Entwarnung gegeben werden. In einer alten Bauruine brannte Unrat. Ein Trupp unter Atemschutz, bekämpfte mit einem sogenannten Kleinlöschgerät das...

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.10.20
Blaulicht
Bei dem Küchenbrand in der Twiete kamen zum Glück keine Menschen zu Schaden.

Glücklicherweise keine Verletzten beim Küchenbrand in Menden
Feuer in Mehrfamilienhaus

Gegen 16 Uhr schreckte am heutigen Sonntag Sirenenalarm die Mendener Bevölkerung auf: Gemeldet war ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Twiete. Wie die Feuerwehr mitteilt, drang beim Eintreffen der Einsatzkräfte dunkler Rauch aus dem Fenster der betroffenen Wohnung. Nachbarn gaben an, dass sich der Bewohner vermutlich noch in der Wohnung befinde, sodass der Einsatzleiter umgehend nachalarmierte, unter anderem mittels Sirene.Ein Trupp unter Atemschutz ging in die Wohnung vor und konnte...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.10.20
Blaulicht

Wohnungsbrand in der Eilper Straße
Polizei Hagen nimmt 45-Jährigen fest

Am Freitag, 16. Oktober, rief ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses Polizei und Feuerwehr. Er stellte gegen 2.30 Uhr fest, dass Qualm aus der Wohnung eines 45-jährigen Mieters drang. Als die Rettungskräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Die Polizisten läuteten in den Wohnungen, sodass bis auf zwei Personen alle eigenständig das Haus rechtzeitig verlassen konnten. Da der Hausflur im ersten Obergeschoss bereits verraucht war, musste die Feuerwehr zwei weitere Anwohner...

  • Hagen
  • 16.10.20
Blaulicht

Mögliche Brandstiftung an der Paschenbergstraße
Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Sonntagmittag an einem Rohbau auf der Paschenbergstraße beobachtet wurde. Ein Zeuge hatte den Mann gegen 12.15 Uhr angesprochen und gefragt, was er dort mache. Daraufhin lief der Unbekannte weg. Wie sich herausstellte, wurde an dem Rohbau offensichtlich ein Rohr angezündet, das daraufhin bis zum Fundament abbrannte. Auch an der Fassade entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Nach dem unbekannten Mann wird gesucht. Er konnte folgendermaßen...

  • Herten
  • 12.10.20
Blaulicht
Die Ursache des Brandes im Schellenberger Wald scheint gefunden worden zu sein.

Schellenberger Wald
Verdacht auf Brandstiftung!

Die Ursache des Brandes im Schellenberger Wald, der im Bereich der Ruine Isenburg und dem Wirtshaus "Heimliche Liebe" auf einer Fläche von circa 5000 Quadratmetern gewütet hat, scheint gefunden. Judith Herold, Pressesprecherin der Essener Polizei, berichtet: "Aktuell besteht der Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung." Drei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr und ein Spezialhubschrauber der Polizei waren vor Ort, um den Brand zu bekämpfen. Am Wochenende...

  • Essen-Süd
  • 12.10.20
Blaulicht
Das rasche Eingreifen der Gladbecker Feuerwehr verhinderte bei dem Wohnungsbrand am heutigen Montag, 12. Oktober, Schlimmeres.

Wohnung in Gladbeck-Ost stand in Flammen
Feuerwehr konnte Brand schnell löschen

Um 7.05 Uhr wurde die Feuerwehr am heutigen Montag, 12. Oktober, zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Schürenkampstraße in Gladbeck-Ost gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde dem Einsatzleiter von einem Wohnungsmieter mitgeteilt, dass es in seiner Wohnung im ersten Obergeschoss im Wohnzimmer brennen würde. Sofort ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Brandwohnung vor und leitete die Brandbekämpfung ein. Da auf der Gebäuderückseite bereits Flammen aus einer...

  • Gladbeck
  • 12.10.20
Blaulicht
2 Bilder

Sonsbeck - Brand eines Busses
Feuerwehr löscht die Flammen / Vermutung: technischer Defekt

 Ein 55-jähriger Busfahrer befuhr heute gegen 06.45 Uhr mit einem Kraftomnibus die Marienbaumer Straße in Fahrtrichtung Labbeck, als im Bus ein Brand ausbrach. Dieses konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Im Polizeibericht heißt es: Der Fahrer brachte sich rechtzeitig in Sicherheit und blieb unverletzt. Weitere Insassen befanden sich nicht im Bus.Als Ursache wird derzeit ein technischer Defekt vermutet, die Ermittlungen hierzu dauern an. Derzeit ist die Marienbaumer Straße im...

  • Sonsbeck
  • 09.10.20
Blaulicht
Ein größerer Schaden konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

Alarm in Voerde
Feuer am Friesenring

Voerde. Vermutlich durch einen technischen Defekt kam es am Samstagnachmittag zu einem Brand am Friesenring in Voerde. Aufgeschreckt durch den Alarm eines Rauchwarnmelders entdeckte ein Bewohner eines Einfamilienhauses am Friesenring einen Brand in der angrenzenden Garage. Sofort begab er sich mit seinem Hund ins Freie und setzte den Notruf ab. Der Löschzug Voerde, der Freiwilligen Feuerwehr Voerde, rückte daraufhin mit 23 Einsatzkräften aus. Einsatzleiter Mirko Gürtler fand in der Garage eine...

  • Kleve
  • 05.10.20
Blaulicht
Feuerwehrleute unter Atemschutz löschten die brennende Gartenlaube.

Feuerwehr löscht Brand in Wethmar

Flammen und Rauch alarmierten Anwohner in Wethmar und die riefen die Feuerwehr. Im Garten eines Hauses brannte eine Laube. Die Einsatzkräfte rückten am Montag kurz nach sechs Uhr mit der Berufsfeuerwehr und dem ehrenamtlichen Löschzug Wethmar zur Dorfstraße aus, über dem Brandort hinter einem Mehrfamilienhaus stand eine Rauchsäule. Feuerwehrleute legten Schläuche durch den Garten bis zu der brennenden Laube, brachten dann die Flammen schnell unter Kontrolle. Eine Gasflasche brachten sie aus...

  • Lünen
  • 05.10.20
Blaulicht
Die Polizei hat einen verdächtigen, mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Archivfoto: Polizei

+++ Update: Polizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest +++
Brandstiftung im alten Hotel

+++Update 10 Uhr +++ Ein Brand in einer Abstellkammer eines Hotels in der Straße "Am Geist" in Kamen hat am frühen Montagmorgen (5. Oktober) gegen 03.50 Uhr einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. +++ Durch das Abbrennen von Unrat in der Abstellkammer entstand eine erhebliche Rußbildung. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brandherd. Laut Zeugenaussagen wurde gegen 03.00 Uhr eine männliche Person im Hotel beobachtet, die an sämtlichen Türen rüttelte und die nicht Gast der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.10.20
Blaulicht
Zwei Trupps der Feuerwehr löschten ein brennendes Hotelzimmer am Dortmunder Königswall.

Kripo ermittelt nach Brand im Hotelzimmer am Dortmunder Königswall
Zimmer brannte komplett aus

Ein Feuer in einem Hotel am Königswall löste am frühen Donnersagmorgen, 1. Oktober,  eine großen Einsatz der Feuerwehr in der Dortmunder Innenstadt aus.  Um 3:48 Uhr lief von der automatischen Brandmeldeanlage des Hotels der Alarm in der Leitstelle der Feuerwehr Dortmund ein. Die Feierwehrleute der zwei Löschzüge konnten vor Ort bereits einen Feuerschein in einem Zimmer im fünften Obergeschoß erkennen. Die Alarmstufe würde erhöht, da es sich um ein Feuer in einem Hotel handelt. Zum Glück...

  • Dortmund-City
  • 02.10.20
Ratgeber
Die Abrissarbeiten an der durch den LKW-Brand irreparabel beschädigten Eisenbahnbrücke auf der A 40 sind in vollem Gang. Die Bagger und schweren Geräte sind vor Ort. Die Bahn und Straßen.NRW tun alles, um die Einschränkungen möglichst gering zu halten. Ab Montag soll die Autobahn wieder befahrbar sein. Die Bahn sorgt für Schienenersatzverkehr.
Foto: Deutsche Bahn
4 Bilder

Längere Einschränkungen im Bahnverkehr – nach A 40-Brückenbrand ist weiter Geduld gefragt
Autobahn ab Montag wieder befahrbar

Nach dem schweren Tanklasterunfall auf der A 40 direkt unter den Eisenbahnbrücken in Mülheim-Styrum und den verheerenden Folgen sowohl für den Bahn- als auch für den Straßenverkehr haben die Deutsche Bahn (DB) und Straßen.NRW erste Erleichterung auf den Weg gebracht, die auch Duisburger Pendlern zugutekommen. Seit Montag hatte die Bahn ihren Ersatzfahrplan spürbar verbessert, was allerdings durch den Streik bei den Verkehrsbetrieben in Duisburg und den Nachbarstädten zu einer Zwangspause am...

  • Duisburg
  • 30.09.20
  • 1
  • 1
Blaulicht

Feuerwehr rückte mit 44 Einsatzkräften aus
Großbrand in Heiligenhaus

Die Feuerwehr Heiligenhaus wurde am Montag, 28. September, um 3 Uhr zu einem Gebäudebrand an der Otto-Hahn-Straße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte schlugen bereits Flammen aus den Fenstern der Halle, es kam zu kleinen Detonationen. Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam Zugang zur Halle, parallel bekämpfte ein Trupp die Flammen von außen durch die zerborstenen Scheiben. Zunächst war der Feuerwehr ein Kleinfeuer vor einer Halle gemeldet worden. Das stellte sich aber als eine...

  • Heiligenhaus
  • 28.09.20
Blaulicht
In Wennigloh stand ein Einfamilienhaus in Flammen. Fotos: Feuerwehr Arnsberg
2 Bilder

Wennigloh: Haus ist nach dem Brand unbewohnbar
Einfamilienhaus stand in Flammen

Am Sonntagabend stand in Wennigloh ein Haus in Flammen. Sirenenalarm schreckte die Anwohner der Ortsteile Wennigloh, Müschede und Arnsberg auf. Der Leitstelle wurde ein Brand in der Müssenbergstraße gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Erdgeschoss des Einfamilienhauses bereits in Flammen. Sofort gingen mehrere Trupps unter Atemschutz und mit C-Strahlrohren zuerst von außen, später dann auch im Gebäude gegen das Feuer vor. Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 28.09.20
Blaulicht
Nach dem Brand an einem Kindergarten sucht die Polizei nach zwei Jungen, die vom Tatort wegliefen.

Die Ermittlungen der Polizei laufen
Kinder als Brandstifter?

Auf der Mittelstraße hat es am frühen Sonntagnachmittag, 27. September an einem Kindergarten gebrannt. Aufmersame Zeugen bemerkten gegen 14.40 Uhr Feuer bzw. Rauch und alarmierten daraufhin Feuerwehr und Polizei. Laut Zeugen liefen zwei Kinder danach  vom Tatort weg in Richtung Innenstadt. Beschreibung: Die beiden Jungen werden wie folgt beschrieben. Sie sind  etwa 11 bis 12 Jahr alt. Einer soll blond, der andere dunkelhaarig gewesen sein. Der blonde Junge trug demnach ein weißes T-Shirt...

  • Gladbeck
  • 28.09.20
Blaulicht
Die Feuerwehr löschte den Brand im Anbau des Hauses.

Feuerwehr löscht Brand an Wohnhaus

Flammen und Rauch weckten am frühen Morgen die Bewohner eines Hauses am Grünen Weg in Selm. Die Feuerwehr löschte den Brand. Das Feuer war aus bisher unbekannter Ursache in einem Anbau der Doppelhaushälfte ausgebrochen, beim Eintreffen der Feuerwehr so schildert es Einsatzleiter Thomas Isermann, schlugen Flammen aus dem Gebäude und es gab eine starke Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte begannen sofort von zwei Seiten mit der Brandbekämpfung, ein Trupp unter Atemschutz durch das verrauchte...

  • Lünen
  • 28.09.20
Blaulicht
Das Feuer im Carport drohte auf die Garagen überzugreifen. Fotos (2): Feuerwehr Arnsberg
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Arnsberg im Einsatz
Carport brannte lichterloh

Am frühen Sonntagmorgen, 27. September, wurde die Feuerwehr zu einem Carportbrand nach Obereimer gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das Carport bereits in voller Ausdehnung und drohte auf die benachbarte Garage überzugreifen. Das Feuer konnte schnell mit 2 C-Strahlrohren gelöscht werden. Anschließend öffneten die Einsatzkräfte noch die Dachhaut von dem Carport und der angrenzenden Garage um weitere Glutnester abzulöschen. Hierbei wurde immer wieder mit der...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 27.09.20
Ratgeber
Die Abrissarbeiten an der A 40-Brücke laufen auf Hochtouren. Ab dem 5. Oktober soll die Vollsperrung auf der Autobahn aufgehoben werden. Bereits eine Woche vorher, ab kommenden Montag, gibt es erste Erleichterungen für Bahnpendler.
Foto: PR-Foto Köhring
2 Bilder

Nach LKW-Unfall auf der A 40
Erste Erleichterungen für Pendler ab Montag

Nach dem schweren Tanklasterunfall auf der A 40 direkt unter den Eisenbahnbrücken in Mülheim-Styrum und den verheerenden Folgen sowohl für den Bahn- als auch für den Straßenverkehr haben die Deutsche Bahn (DB) und Straßen.NRW erste Signale der Erleichterung für Pendler gegeben. Ab Montag, 28. September, wird die Bahn ihren Ersatzfahrplan spürbar verbessern, und eine Woche später, am Montag, 5. Oktober, soll die Vollsperrung der A 40 aufgehoben werden. Die Autobahn soll dann mit nur wenigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.09.20
  • 3
Blaulicht

Dachgeschosswohnung in Hilden brannte
Wohnungsbrand an der Straße Auf den Hübben

Am Donnerstagmorgen des 24. September gegen 10.10 Uhr bemerkten aufmerksame Anwohner eine Rauchentwicklung, welche aus der offenen Balkontüre einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Auf den Hübben in Hilden drang. Die Zeugen wählten unverzüglich den Notruf und alarmierten anwesende Bewohner des betroffenen Hauses. Die schnell eintreffende Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zu der Brandwohnung, in welcher sich zu dieser Zeit keine Personen befanden. Sie konnte den Brand...

  • Hilden
  • 25.09.20
Blaulicht
5 Bilder

Aktueller Stand bei den Bauarbeiten auf der A40
1 Woche nach dem Brand auf der A40 in Styrum

Nun ist es der LKW-Brand auf der A40 in Mülheim Styrum schon circa eine Woche her. Wie ist nun der aktuelle Stand? Was ist vor einer Woche passiert? Ein Tanklaster, der mit Dieses und Super-Benzin beladen war, war unter der Eisenbahnbrücke auf der A40 in Styrum nach einem Unfall in Brand geraten. Die Flammen reichten über 30 Meter in die Höhe und die Rauchwolke war bis in die Nachbarstädte zu sehen. Nachdem die Löscharbeiten erledigt waren,, wurde festgestellt, dass der Autobahnbelag an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.09.20
Ratgeber
Menschen in Flüchtlingscamps brauchen Unterstützung.

Lesvos Solidarity
Partnerschaft zwischen dem Ev. Kirchenkreis, dem Eine Welt Laden und der Flüchtlings-NGO

Seit zwei Jahren gibt es eine enge Partnerschaft zwischen dem Ev. Kirchenkreis, dem Eine Welt Laden und dieser Flüchtlings-NGO Lesvos Solidarity.  So verkauft der Eine Welt Laden die „Lesbostaschen, die in einem der Projekte von Lesvos Solidarity mit 7 Geflüchteten und Einheimischen mit festen Arbeitsplätzen aus Rettungswesten hergestellt werden, und die am Strand der Insel liegen gelassen worden waren. Noch im August informierte die Leiterin der NGO Efi Latsoudi, dass sie in ihrem Camp...

  • Dinslaken
  • 24.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.