Die Arbeit der Bahnhofsmission

Anzeige
Um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen, waren Mitarbeiter der Bahnhofsmission jetzt mit Sammelbüchse und Infomaterial am Bahnhof Recklinghausen unterwegs. Als kirchlicher Sozialdienst am Bahnhof bietet die Bahnhofsmission Recklinghausen Reisenden Beistand an. Auch Menschen, die sich aus anderen Gründen am Bahnhof aufhalten, erhalten hier die Möglichkeit zum Gespräch. Besonders für ältere Menschen gibt es Orientierungshilfen, Mütter mit Kleinkindern werden betreut oder Hilfe für behinderte Menschen angeboten. Der praktische Dienst am Bahnhof wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern geleistet. Die laufenden Kosten der Arbeit werden über Spenden und Eigenmittel des Diakonischen Werkes finanziert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.