Drei Verletzte und vier beschädigte Fahrzeuge nach Unachtsamkeit

Anzeige

Drei verletzte Personen, davon ein vierjähriges Kind und vier beschädigte Fahrzeuge sind die Folgen einer Unachtsamkeit im Straßenverkehr.



Am Freitagnachmittag in der Spitzenzeit des Berufsverkehrs kollidierte ein 27-jähriger Marler auf der Friedrich-Ebert-Str. mit einem parallel fahrenden PKW einer 37-jährigen Recklinghäuserin. Anschließend kam es zu einer Drehung eines der beteiligten Fahrzeuge, einer daraus folgenden Kollision mit einem weiteren PKW eines 40-jährigen Recklinghäusers und einem am Fahrbahnrand geparkten Autos.

Neben der Bilanz an Verletzten und beschädigten Kraftfahrzeugen musste zum Zweck der Unfallaufnahme die Kreisstraße zeitweise für den Verkehr ganz und später für circa zwei Stunden teilweise in Richtung Innenstadt gesperrt werden. Dadurch wurde auch der Busverkehr der Vestischen beeinträchtigt, ebenso kam es zu einem langen Rückstau in beide Richtungen. Die Verletzten mussten in das Krankenhaus eingeliefert werden, das Kind jedoch nur vorsorglich.

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 25.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.