Mit dem Motorrad zum Fest der Riesen

Anzeige
(Foto: Stadt RE)

Die Städtepartnerschaft zwischen Recklinghausen und Douai feiert in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum.

Grund genug für das Team der Gaelic-Motorbike-Tours um Initiator Claus Kauba zum traditionellen Fest der Riesen, der Fête de Gayant, in die französische Partnerstadt zu fahren. Nun haben die Veranstalter gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung das Programm zur Tour vorgestellt: Die BRÜCKE, das städtische Institut für interkulturelle Begegnung und Integration, hat den Kontakt nach Douai vermittelt. „Die Idee, eine Motorradtour anlässlich des 50-jährigen Jubiläums zu machen, finde ich großartig“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Es zeigt sich in solchen Aktionen wie dieser Reise, dass wir einen guten Kontakt zu unseren Freunden nach Frankreich haben und auch pflegen.“ Über das Wochenende vom 10. bis zum 13. Juli sollen Umgebung, Landschaft und Straßen der Partnerstadt erkundet werden.

Geplant ist auch die Teilnahme am Fest der Riesen, der Fête de Gayant. „Das Fest der Riesen wird seit mehr als 480 Jahren in Douai gefeiert“, sagt Karl-Heinz Broß, stellvertretender Leiter der BRÜCKE. „Es startet am 12. Juli, und am 13. Juli findet der größte Umzug der Region statt. Kostümierte Gruppen, Umzugswagen, Fanfaren und Figuren werden bei der traditionellen Parade zu sehen sein.“ Und rund um diesen Höhepunkt wird die Region Nord-Pas-de-Calais erkundet. Das Motto der Motorradfahrer bei der Fahrt ist dabei: „Reisen statt Rasen, der Weg ist das Ziel für eine entspannte, sichere Tour“. Gefahren wird in Gruppen, die nach Fahr-Erfahrung zusammengestellt werden. Erfahrene Tour-Begleiter stehen den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite.

„Unterstützt hat uns bei der der Planung Michel Bocquet“, sagt Claus Kauba, Gaelic Motorbike Tours. „Er ist Franzose, lebt aber in Recklinghausen, und er kennt sich sehr gut in Douai aus, sodass wir schöne Orte und tolle Restaurants anfahren werden.“ Untergebracht werden die Reiseteilnehmer in einem Hotel mitten in Douai. Wer noch mitfahren möchte, sollte sich beeilen: Es sind nur noch wenige Plätze frei. Anmelden können sich Motorradfahrer direkt bei den Gaelic-Motorbike-Tours unter www.gaelic-motorbike-tours.de oder unter 02361/109700. Mehr Informationen zur BRÜCKE sind unter www.recklinghausen.de/bruecke zu finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.