Polizei feiert Sport- und Familienfest gemeinsam mit Flüchtlingskindern

Anzeige

Mit Unterstützung von Feuerwehr und THW feierte das Polizeipräsidium Recklinghausen heute in Marl, direkt gegenüber der dortigen Polizeiwache, ein buntes Sport- und Familienfest. Im Rahmen der Veranstaltung hatten die Beamten des Polizeipräsidiums Recklinghausen und ihre Familien die Gelegenheit, mehrere Sporttests zu absolvieren.

Diese dienen als Nachweis der sportlichen Fitness, die einmal pro Jahr durch jeden Beamten (unter 55 Jahren) nachzuweisen ist. Im Vordergrund der Veranstaltung stand jedoch nicht die reine sportliche Leistungsabnahme, sondern vor allem das gemütliche Beisammensein mit Kindern und Familie. Gerade für die "Kleinen" hatten die Organisatoren ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine
gestellt. Hierzu gehörten unter anderem ein Basteltisch, Kinderschminken sowie eine Hüpfburg. Darüber hinaus konnten Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und THW vor Ort bestaunt und bespielt werden. Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und Marls Bürgermeister Werner Arndt bedankten sich bei den Organisatoren und nahmen die ersten Siegerehrungen vor. Bereits am frühen Nachmittag hatte es ein Fußballspiel zwischen Vertretern der Feuerwehr Marl und einer Auswahl des Polizeipräsidiums Recklinghausen. Das Spiel gewann die Polizei mit 5:2.
Neben den Beamten und ihren Familien hatte Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen auch rund 20 Kinder und ihre Eltern aus der nahe gelegenen Flüchtlingsunterkunft (Rundsporthalle) zum Familienfest eingeladen. "Mit dieser Einladung wollen wir nicht nur die Willkommenskultur in Deutschland unterstreichen, sondern auch mögliche Ängste und Vorbehalte gegenüber der Polizei abbauen. Wir wollten deutlich machen, dass wir in Deutschland eine Polizei zum Anfassen sind, hinter der ganz normale Menschen mit ihren Familien
stehen", so die Behördenleiterin.
Bei den Flüchtlingskinder und ihren Familien kam diese Einladung
gut an. Mehr als 80 von ihnen feierten noch bis in den späten Nachmittag hinein gemeinsam mit den Polizisten und ihren Familien.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.