Recklinghausen: 41-Jähriger nach Auto-Aufbrüchen festgenommen

Anzeige
(Foto: Polizei)

Ein Zeuge sah am Sonntag, 7. Januar, wie um 0.30 Uhr ein Mann mit Strickmütze an der Antoniusstraße die Seitenscheiben von geparkten Autos eingeschlagen hat.

Sofort rief er die Polizei und beschrieb den Mann, der auf einem Fahrrad flüchtete. Die Beamten trafen in der Nähe auf einen 41-jährigen Recklinghäuser. Er entsprach der Täterbeschreibung. In seiner Nähe fanden die Polizisten einen Nothammer. Die Ermittlungen gegen den Recklinghäuser dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.