Recklinghausen: Drei Verletzte bei Brand im Ladenlokal

Anzeige

Bei einem Brand auf der Dortmunder Straße in Recklinghausen sind am Dienstag drei Menschen verletzt worden.

Der Fall: Am 22. März kam es gegen 13.30 Uhr auf der Dortmunder Straße zu einem Brand im Erdgeschoss eines Ladenlokals. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte kam eine Person aus dem Gebäude bereits den Einsatzkräften entgegen und hatte Rauchgase eingeatmet. Diese Person wurde unverzüglich durch den Rettungsdienst untersucht. Im weiteren Verlauf des Einsatzes meldeten sich zwei weitere Patienten bei den Einsatzkräften. Diese wurden ebenfalls durch den Rettungsdienst untersucht. Zwei der drei Patienten wurden im Anschluss an die Untersuchung vor Ort durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Ursache noch unklar, Polizei ermittelt


Der Brand im Erdgeschoss wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mittels C-Rohr abgelöscht. Parallel dazu kontrollierte ein weiterer Trupp unter Atemschutz die über dem Brandgeschoss liegenden Wohneinheiten sowie den Treppenraum auf Personen und Auswirkungen durch den Brand. Außerdem mussten im Erdgeschoss Teile der Zwischendecke entfernt werden, um dort Glutnester ablöschen zu können.
Aufgrund der thermischen Belastung des Ladenlokals verblieb eine Brandsicherheitswache bis zum Nachmittag vor Ort. Während des Einsatzes wurde die Dortmunder Straße durch die Polizei für den Verkehr gesperrt. Im Einsatz befanden sich die Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Altstadt und Suderwich sowie Rettungsdienste der Städte Recklinghausen, Oer-Erkenschwick und Marl. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.