Sekundenschlaf am Steuer: Recklinghäuser (25) schwer verletzt

Anzeige
KFZ Unfallaufnahme, Symbolfoto. (Foto: Jochen Tack)

Ein 25-Jähriger ist nach einem Sekundenschlaf am Steuer in Recklinghausen schwer verletzt worden.

Der Fall: Am frühen Sonntagmorgen, gegen 6 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Recklinghäuser in seinem schwarzen Mercedes Vito auf der Herner Straße. Ersten Erkenntnissen zufolge schlief er während der Fahrt ein, kam nach links von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte gegen zwei Bäume und einen Laternenmast.

Gegen Laterne geprallt


Dabei verletzte sich der 25-Jährige schwer und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Für die Unfallaufnahme mussten Teile der Herner Straße/Kurt-Schuhmacher-Allee zeitweise komplett gesperrt werden.
Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.