Großen Oldie-Nacht am 31. August in Essel

Anzeige
„Beatklub“ aus Datteln wird auf dem Hof der Kornbrennerei Dörlemann für Stimmung sorgen.Foto: Privat
Eine der größten Open-Air-Partys im Vest steigt am 31. August in Essel. Die Bürgerschützengilde bittet zur 12. Oldie-Nacht.

Auf dem Hof der Kornbrennerei Dörlemann laufen bereits die Vorbereitungen, damit sich die Gäste auf dem festlich geschmückten Terrain in „Wohlfühlatmosphäre“ unter freiem Himmel ganz der Musik hingeben können.
Während der Veranstaltung werden wieder mehr als 100 Schützen für die Bewirtung des Publikums und einen reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung sorgen. Die bei allen Gästen beliebte Cocktailbar ist ebenso geöffnet wie das Sekt- und Weinzelt und Suberg‘s „Ess-Bar“.

Die Veranstalter rechnen wieder mit 2.000 Gästen. Musikalisch wird es rockig. Dafür sorgt vor allem der „Beatklub“. Die Dattelner Formation hat reichlich Erfahrung im Musikbusiness. So ist sie auch schon mit Stars wie Spencer Davis, Roger Chapmann, Klaus Lage oder auch Fury in the Slaughterhouse aufgetreten. Bandleader Detlev Bruns und Sängerin Eva Sikorski versprechen beste Partystimmung. Stars wie U2, Led Zeppelin, Peter Gabriel oder Supertramp geben sich bei der Coverband, deren Markenzeichen maximale Authentizität der Songs ist, quasi das Mikro in die Hand. Mit dabei sind auch aktuelle Songs.

Vorher gehört die große Bühne auf dem Hof allerdings den „Radioflakes“, fünf Vollblutmusikern, die zwar auch bekannte, jedoch eher selten gecoverte Stücke der Rockgeschichte präsentieren werden. Mit „harten Krachern“ von ACDC und Deep Purple oder soften Tönen wie etwa von Billy Joel oder Lou Reed lässt das breite Repertoire alle Rock- und Oldie-Fans auf ihre Kosten kommen. Frontman Hans-Peter Bronner wird jedenfalls richtig Gas geben, um dem Publikum einzuheizen.

Karten gibt es noch im Vorverkauf in der Kornbrennerei Dörlemann, Marfeldtraße 20, zum Preis von 7 Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets dann 9 Euro. Beginn der Oldie-Nacht ist um 20 Uhr, der Einlass startet um 19 Uhr. Für Autofahrer: Parkmöglichkeiten gibt es auf der Festwiese an der Marfeldtraße und auf dem Schulhof der Grundschule an der Esseler Straße. Alle weiteren Infos rund um die Esseler Schützen auf www.bsg-essel.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.