Straßenbauarbeiten an der Dorstener Straße und am Börster Weg

Anzeige
An der Dorstener Straße und am Börster Weg wird ab Montag gebuddelt. Foto: Thomas Max Müller/pixelio.de
Am Montag, 6. Mai 2013, beginnen die Ausbauarbeiten an der Dorstener Straße. Dazu wird die Straße halbseitig gesperrt. Stadtauswärts wird eine Einbahnstraße eingerichtet, stadteinwärts wird der Verkehr über Westring, Westerholter Weg und Herzogswall umgeleitet.

Gebaut wird von der Einmündung Arenbergstraße bis zur Gaststätte Am Rosengarten. Die Fahrbahnfläche wird komplett erneuert sowie Gehwege und Parkstreifen neu angelegt. Die Maßnahme wird etwa 900.000 Euro kosten und soll bis Weihnachten 2013 abgeschlossen sein - wenn das Wetter mitspielt.

Ab Montag, 6. Mai, wird auch am Börster Weg gearbeitet. Bis voraussichtlich Ende Juli 2013 wird dort auf einem weiteren Teilstück der Fahrbahnbereich komplett neu ausgebaut. Die Straßenbauarbeiten betreffen den Abschnitt von der Einmündung Tellstraße bis zur Einmündung Wickingstraße. Der Bereich wird in insgesamt drei Bauabschnitten ausgebaut, die während der Arbeiten jeweils für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.

Eine Umleitungsstrecke über Tellstraße, Oerweg und Wickingstraße wird eingerichtet. Die Buslinie wird für die gesamte Bauzeit über diese Umleitungsstrecke fahren. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf circa 200.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.