Das große Oktoberfest rückt näher - "Die Bamberger" treten auf - Bewerber für "Schlager Wiesn" gesucht

Anzeige

Am Freitag, 23. September, heißt es "O' zapft is!" In Recklinghausen kommt auch in diesem Jahr Wiesn-Feeling auf. Erneut ist die Festspielstadt Austragungsort eines großen Oktoberfestes, das vom Stadtspiegel präsentiert wird. Vom 23. September bis zum 1. Oktober wird das große Festzelt auf dem Saatbruchgelände stehen.

Die Showband "Die Bamberger" begleitet den Auftakt mit stimmungsvoller Musik. Am Samstag, 24. September, sorgt die Showband "Alpenbanditen" für Vollgas im Festzelt. Das zweite Wochenende startet am 30. September mit der "Fritz!Party-Band", die auch am 1. Oktober das Zelt wackeln lässt.
Das Festzelt hat eine Größe von rund 2400 Quadratmetern. An den Hauptspieltagen werden bis zu 2500 Gäste erwartet. Dekoration, Programm und das gastronomische Angebot orientieren sich so weit wie möglich am bayerischen Original.
Das Kartenangebot reicht dabei von "Steher" (einzeln buchbar) zu 14 Euro inklusive einer Maß, "Sitzer" (halber Tisch für vier Personen inklusive je ein Getränk und ein Essen) von 96 bis 112 Euro sowie "Vipper" (ein Tisch für acht Personen inklusive eine Maß und ein Essen pro Person) für 360 bis 416 Euro. Das VIP-Paket umfasst zudem einen speziellen VIP-Service und den Zugang zu einem eigenen Toilettenbereich.
Am Sonntag, 25. September, präsentiert der Stadtspiegel ab 12 Uhr die "Familien Wiesn" mit Blaskapelle, Karussells, Kinderspielgeräten und mehr. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Nachwuchskünstler jetzt bewerben!


Außerdem starten am 25. September um 15 Uhr die "Schlager Wiesn". Gesucht wird der "Wiesn Star". Kandidaten können sich weiterhin unter info@arena-recklinghausen.de dafür bewerben. Moderator ist Jöli. Stargast Frank Neuenfels wird, ebenso wie Dani, zwischen den Auftritten der Nachwuchs-Künstler seine Oktoberfest-Show darbieten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.