Recklinghausen Chargers – Auch der Derbysieg ist in der Tasche

Anzeige
  Es läuft 2016 für die Recklinghausen Chargers!

Auch im Lokalderby gegen die Bochum Rebels konnten die Chargers überzeugen!

Zwar starteten die Bochumer vielversprechend mit einem guten Drive, der mit einem Fieldgoal abgeschlossen werden sollte, aber die Chargers Defense verteidigten erfolgreich!
Die Recklinghäuser Footballer antworteten direkt mit einem Touchdown durch Lukas Hölscher, der letztes Jahr aus der eigenen Jugend kam! So steht es nach wenigen Minuten bereits 0:6!
Die Verteidigung leistet ganze Arbeit und Bochum muss an der Mittellinie punten. Die Offense startet an der 20 Yard-Line, bleibt aber zunächst erfolglos. Das 1. Quarter endet 0:6 für Recklinghausen.
Kurz nach dem Seitenwechsel trägt Dennis Meyer das Ei in die Endzone und diesmal sitzt auch der Extrapunkt! Es steht 0:13! Jetzt werden die Bochumer immer unsicherer und verlieren den Ball. Die Offense nimmt das Geschenk gerne an und die Nr. 11 der Chargers, Felix Wilhelm, bringt den Ball in die Endzone. Neuer Zwischenstand 0: 19! Eine 2-Point-Conversion durch Tristan Brendel macht den verschossenen Extrapunkt nach dem ersten Touchdown wieder gut! Es steht 0:21!
Knall auf Fall geht es weiter: Bereits 10 Minuten später kann Jona Meyer den Ball erneut in die Endzone bringen. Leider zählt der Touchdown wegen einer Strafe durch Recklinghausen nicht.
So heißt es zur Halbzeit 0:21.
Kurz nach der Halbzeit wird wieder ein Touchdown, aufgrund einer weiteren Strafe durch die Chargers nicht gewertet, aber die Vest-Footballer aus Recklinghausen lassen sich nicht beirren. Zwar muss nach einem Fumble (Ballverlust) die Recklinghäuser Defense wieder auf den Platz, aber die macht ihre Aufgabe gut und Bochum muss erneut punten. Die Offense beginnt an der eigenen 20 Yard-Line. Diesmal macht es Quaterback Steffen Löseke selbst. Er trägt den Ball zum 0:27 in die Bochumer Endzone und Tobias Kirsch schießt den Ball erfolgreich zwischen die Stangen zum 0:28!
Kurz vor Schluss wird es nochmal eng in der Defense. Die Bochumer stehen 1 Yard vor der Recklinghäuser Endzone, aber erneut zeigt die Defense keine Nerven. Die Rebels schaffen die Punkte nicht und es steht weiterhin zu 0!
Den Abschluss macht wieder Felix Wilhelm. Er bringt den Ball in die Endzone der Bochumer und Tobias Kirsch trifft erneut zum Extrapunkt!
Der Endstand heißt 0:35 für Recklinghausen. Damit gewinnen die Chargers nicht nur das Lokalderby, sondern festigen auch den Platz an der Tabellenspitze!
Am 25.6. sehen wir uns in Hagen bei den Sauerland Mustangs!
Am 2.7. treffen wir die Kevelaer Kings beim nächsten Heimspiel in Recklinghausen, wie immer im Stadion Hohenhorst!

Bilder: Sebastian Sendlak (US-Sports.TV) und Wolfgang Römer (Burgundy Heat)


Weitere Bilder vom Spiel finden Sie hier:
US-Sports.TV
und hier:
Burgundy Heat . Wolfgang Römer

RE Chargers auf Facebook:
Facebook
Homepage:
Recklinghausen Chargers

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.