Immer noch hungrig

Anzeige
Kurz vor Abschluss der Wettkampfsaison 2015 folgten die Halderner Judoka der Einladung der TG Neuss zu den Offenen Stadtmeisterschaften. Und von Müdigkeit keine Spur.

Die Ausbeute: Sechs Goldmedaillen, Sechs Silbermedaillen und drei dritte Plätze.

Mit 11 Judoka der Altersklasse U 12 reiste Trainer Hans-Jürgen Martens in Neuss an. . Er schickte seine Schützlinge auf Medaillenjagd, mit Tatkräftiger Unterstützung von Ashley Nwankwo, Anne Stamm und Pia Martens. Dabei bekam jeder noch zusätzlich eine Aufgabe mit auf den Weg. Eindrucksvoll erfüllte Paul Stamm seine Aufgabe und zeigte seinem Trainer einen Ipponsieg durch Seoi-nage links. Den Stadtmeistertitel erkämpften sich: Veronika Pandzioch, Kira Huyzendfeld, Marvin Keulertz, Jan Mondry, Eleftherios Fassoulas. Vizemeister sind: Chantall Talarczyk, Paul Stamm, Lio Molzahn, Max Kremer und Franklyn Nwankwo. Lina Alders schaffte den Sprung auf Platz drei.

In der U 15 sicherte sich Kim Huyzendfeld mit zwei Siegen ebenfalls den Stadtmeistertitel. Dana Keulertz erreichte wie auch Trainer Christian Krebbing beim Bodenkampf den dritten Rang. Trainerassistentin Tanja Ehringfeld holte trotz deutliche Gewichtsnachteile im Bodenkampf Silber.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.