107 erfüllte Wünsche im Lühlerheim

Anzeige
Schermbeck: Lühlerheim |

Rund zwei Stunden dauerte die Weihnachtsfeier im Schermbecker Lühlerheim. Dabei sorgten Weihnachtsmusik des Chors „Gospel People St. Antonius“ aus Wesel sowie von Vorstandsmitglied Lars Rentmeister und die leckeren Kuchenplatten der Miniköche für einen feierlichen Rahmen.



Die 107 Geschenke, die Landrat Dr. Ansgar Müller an die Bewohner des Lühlerheims überreichte, sorgten bei der zum achten Mal stattfindenden Weihnachts-Wunsch Aktion wieder einmal für strahlende Gesichter.
Zwei Besonderheiten gab es in diesem Jahr: Eine Besucherin, die die Feier im vergangenen Jahr so schön fand, hat rund 80 Mützen gestrickt, die sich die Bewohner kostenlos mitnehmen durften. Dies sorgte für viel Wühlarbeit, um das passende Muster zu finden und für strahlende Gesichter. Viele Bewohner gehen jetzt „wohlbehütet“ in die Weihnachtszeit.

Außerdem konnte Landrat Dr. Ansgar Müller neben den Geschenken auch eine Spende von 430 Euro an den Geschäftsführer des Lühlerheims, Theo Lemken, überreichen. Soviel Spendengeld war bei den vergangenen Weihnachts-Wunsch Aktionen noch nie zusammen gekommen.
Kurzum, die Aktion Weihnachts-Wunsch fand einen gelungenen Abschluss über den sich neben dem Geschäftsführer Theo Lemken auch alle Bewohner sehr freuten.
Zahlreiche Spenderinnen und Spender, die sich an dieser Aktion beteiligt haben, waren ebenfalls zur Weihnachtsfeier gekommen. Bei ihnen bedankte sich Dr. Müller stellvertretend für alle, die diese Aktion mit Geschenken und Geldspenden unterstützt haben, herzlich.
Die Weihnachtsfeier wurde musikalisch, kulinarisch und lyrisch gestaltet von den Gospel People St. Antonius aus Wesel, Lars Rentmeister, der mit seiner Gitarre zwei Weihnachtslieder mit den Bewohnern anstimmte, den Miniköchen und Schülern des Konrad Duden Gymnasiums Wesel mit ihrer Leiterin Sabine Schwarz-Schellewald und der Moerser Lyrikerin Elke Panke, die die Aktion mit einem Gedicht und auch grafisch unterstützte. Als Dankeschön überreichte Dr. Müller ihnen jeweils ein kleines Präsent.
Der Landrat abschließend: „Der Erfolg dieser achten Aktion hat mich sehr gefreut. Obwohl wir noch nie so viele Wunschzettel hatten, konnten alle Wünsche erfüllt werden. Ich wünsche allen, insbesondere aber den Bewohnern des Lühlerheims und den dort Beschäftigten ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Neues Jahr.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.