SV Schermbeck: Lehrgeld für unsere D2

Anzeige
Samstag, 04.03.17
TSV Marl-Hüls 3 - SV Schermbeck 2 (4:0) 9:0

Zum Rückrundenstart ging es für unsere D2 zur D3 nach Marl-Hüls, die hauptsächlich aus dem spielstarken 2006er-Jahrgang (eigentlich U11) besteht und in der Rückrunde als D3 auflaufen wird.
Im Vorfeld waren wir durch einige Ausfälle arg gebeutelt und die Mannschaft setzte sich aus Jungs der Jahrgänge 2004 bis 2006 zusammen. Wichtig für uns war hierbei aber, dass alle wieder Spielpraxis bekommen, auch wenn der Gegner uns hochüberlegen war.
Aus der D1 haben heute Fabian, nach seiner langen Verletzung, Jonas, sowie Linus und Finn aus der U11 ausgeholfen. Das ist für die Mannschaft natürlich immer unheimlich schwierig, da sie in der Formation noch nie zusammengespielt hat.

Von Anfang an ließen die spielstarken Hülser den Ball sehr gut laufen und gingen bereits in der 4. Minute mit 1:0 in Führung. In der 13. Minute erhöhten die Hülser auf 2:0. Fabian im Tor rettete uns mit einigen guten Paraden vor weiteren Gegentoren. Wir versuchten zwar auch uns Chancen zu erspielen, aber man merkte, dass das Zusammenspiel noch nicht richtig funktionierte. Mit einem Doppelschlag vor der Pause erhöhte Marl-Hüls auf 4:0. Halbzeit.
Nach der Pause ging es genau so weiter, denn die Hülser kombinierten und wir versuchten Schadensbegrenzung zu betreiben. Am Ende stand es 9:0 für die D3 des TSV Marl-Hüls und man musste neidlos anerkennen, dass wir gegen eine fußballerisch gegen eine richtig starke Mannschaft verloren haben.
Trotzdem haben sich alle Jungs bemüht und alles gegeben. Läuferisch stark waren Jonas und Erik T., die beide viel unterwegs waren. Bestnoten vergab Trainer Tim Besten, der heute verantwortlich war, an Sanyu, Finn und Linus!!
Wir Trainer wissen, woran wir arbeiten müssen und werden das in den nächsten Trainingseinheiten anpacken. Die Trainingsbeteiligung ist top und alle Jungs ziehen sehr gut mit. Wenn dann hoffentlich nach und nach die verletzten Spieler wieder dazu kommen und auch von der D1, der ein oder andere wieder aushelfen wird, wird es garantiert auch wieder besser.

Für den SVS am Ball waren:
Fabian; Elias, Till, Jonas, Sanyu, Timo, Linus, Simon, Erik, Finn und Mehrab

Text: Dino Venezia
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.