Wenn das mal gut geht...

Anzeige
Spannende Verfolgung, wie lange der Turm hält
Ein Spaß für Jung und Alt

Besonders spannend war diesmal das Turmbauen, für das die beteiligten Personen 25 Cola-Kisten zur Verfügung hatten. Drei Personen schafften es bis zum 22. Kisten-Stapel, das ist dann schon ein Turm von fast zehn Metern Höhe.

Zwei Personen sicherten den/die Turmbauer(in) mit einem Seil ab.

Es ist schon eine wacklige Angelegenheit, sieht auf den ersten Blick leicht aus, aber hier sind auch viele Tücken verborgen. Maßgebend ist ein Gefühl für die Körperbalance und etwas Mut erforderlich, ja und das Vertrauen in das Sicherungs-Team.

Der Turmbauer bekommt eine Kiste gereicht und muss sie dann auf den Turm stellen und selbst weiter nach oben steigen; er baut also einen Kistenturm unter sich auf.
Das Ziel ist natürlich, möglichst viele Kisten aufeinander zu stapeln, bevor der ganze Turm ins Wanken gerät und zu Fall kommt.
Gewinnt dann irgendwann die Schwerkraft, löst sich das mühevoll zusammen gestapelte Bauwerk, und die Kisten fliegen auseinander.

Und wer hat Spaß zum Ausprobieren?
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
10.306
Jürgen Thoms aus Unna | 11.12.2014 | 21:15  
13.833
Gerd Szymny aus Bochum | 11.12.2014 | 23:14  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 12.12.2014 | 16:56  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 14.12.2014 | 17:19  
24.017
Helmut Zabel aus Herne | 15.12.2014 | 07:49  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 15.12.2014 | 18:08  
43.411
Günther Gramer aus Duisburg | 19.12.2014 | 19:19  
3.164
Heiko Müller aus Dortmund-City | 20.12.2014 | 10:32  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 23.12.2014 | 12:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.