Wiederum souveräne Partie der SVS-Bambinis

Anzeige
v.l. Matti Schoch, Esther Herrschaft, Ole Kerkhoff, Meron Merovci, Alexander Spork, Liam Schrader, Bengt Ingmar Rosen, Gustav Driesner und Alessio Nicosia
Schermbeck, 28. Sept. 2016 - Bei den G-Junioren des SV Schermbeck wird der Fair-Play-Gedanke auch tatsächlich gelebt und ist nicht nur eine niedergeschriebene Regel des Fussball-Verbandes.
Nachdem wir bereits mit mehr als 3 Tore in Führung lagen, bekamen die Trainer des BW Westfalia Langenbochum durch uns den Hinweis einen Spieler mehr auf's schicken zu dürfen. Zur Halbzeit lagen wir verdient mit 5:1 in Führung. Die Torfolge der ersten Halbzeit war wie folgt: in der 5. Minute konnte Ole Kerkhoff zum 1:0 aus spitzen Winkel einnetzen. Nur 3 Minuten später tunnelte Liam Schrader, der zunächst im Feld spielte und zur Halbzeit die Position des Torhüters mit Gustav Driesner wechselte, den Langenbochumer Torwart zum 2:0. In der 10. Minute bejubelte Matti Schoch mit seiner Mannschaft sein erstes Tor in seinen 1. Spiel für den SVS. Bengt Ingmar Rosen konnte dann in der 12. Minute zum 4:0 erhöhen. Nun machte es sich kurz bemerkbar, dass wir mit einem Feldspieler weniger auf dem Spielfeld standen. In der Zeit um die 20. Minute konnte Gustav Driesner zweimal hintereinander den Anschlusstreffer verhindern. In der Nachspielzeit - aufgrund einer Verletzungsunterbrechung - verkürzte die Westfalia aus Langenbochum auf 4:1, bevor wiederum Ole Kerkhoff mit dem Halbzeitpfiff den alten Abstand zum 5:1 wieder herstellte. In der zweiten Hälfte brachte Ole Kerkhoff mit 2 Treffern seine Farben auf 7:1 in Führung. Nun wurde Liam Schrader im Tor des SV mehrmals geprüft, machte seine Sache aber wie gewohnt sehr gut, sodass Bengt Ingmar Rosen sogar auf 8:1 erhöhte. Nun war es bis zum Abpfiff eine ausgeglichene Partie, da die Westfalia mit 2 Spieler mehr auf dem Spielfeld standen und jetzt auch einige Chancen bekamen, aber ein wenig Schußpech hatten. Eine sehr gute Leistung zeigten heute: Liam Schrader und Gustav Driesner (beide Torhüter), Alessio Nicosia, Alexander Spork, Meron Merovci, Esther Herrschaft, Bengt Ingmar Rosen, Ole Kerkhoff und Matti Schoch.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.