Schwelm ist bunt - Folklorefest - ein Sommernachtstraum

Anzeige

Die Bündelung von Veranstaltungen an einem Tag ist sicher sinnvoll, gerade so kurz vor den Sommerferien. Und so gab es das Folklorefest, Schwelm wird bunt und das sommernächtliche Shopping bis 22 Uhr gleich im "Triple".

Dennoch hätte man manchen Darbietungen, die somit zwangsweise parallel liefen, doch ein größeres Publikum gewünscht. So blieb manche Tanzvorführung beim Folklorefest auf dem Märkischen Platz unbeobachtet, weil parallel dazu die gelungene Damen-, Herren- und Kindermodenschau auf dem Neumarkt präsentiert wurde. „Schade eigentlich“, meinte eine Besucherin, „ich hätte gern beides gesehen.“
Schade auch, dass das Wetter nicht ganz so mitspielte, wie erhofft. Ein paar Grad mehr auf dem Thermometer und ein paar Sonnenstunden hätten der Stimmung gut getan. Denn auch das übrige Programm konnte sich sehen lassen. Die Einzelhändler rund um den Neumarkt, an der Kirchstraße und in der Fußgängerzone hatten sich allerlei Aktionen einfallen lassen und der Kunsthandwerk- und Bauernmarkt mit seinen Kreativständen zog die Besucher an. Auch für das leibliche Wohl war an allen Ecken bestens gesorgt, vor allem die Spezialitäten auf dem Folklorefest, am Bürgerplatz und am Neumarkt mundeten vorzüglich.
Und wenn sich nun auch noch alle Einzelhändler am Großprojekt „Sommernachtstraum - Shoppen bis 22 Uhr“ beteiligen, steht einer erfolgreichen Neuauflage im kommenden Jahr nichts mehr im Wege.

Fotos: mar
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.