Schwelmer wissen nun, was im Notfall zu tun ist

Anzeige
Sie wissen nun, was im Notfall zu tun ist: Die Teilnehmer des ersten Erste-Hilfe-Kurses an einem Tag beim DRK Hattingen. (Foto: Privat)
Schwelm: DRK Bildungsinstitut |

Stolz ziehen die Teilnehmer ihre Schutzhandschuhe aus. Sie haben am 27. August einen Erste-Hilfe-Kurs beim DRK in Hattingen absolviert und wissen nun, was im Notfall zu tun ist.

Zukünftig führt das DRK-Bildungsinstitut Schwelm, in Kooperation mit dem DRK Ortsverein Hattingen, an jedem zweiten und vierten Samstag einen Kurs vor Ort durch.
Der Erste-Hilfe-Kurs wendet sich grundsätzlich an alle Interessenten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die Lehrgangsdauer beträgt neun Unterrichtseinheiten und somit ist es möglich, diesen Kurs an einem Tag zu absolvieren.

"Ausgebildete Ersthelfer sind unbedingt notwendig"

“Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen sowie die Unsicherheit im Umgang, machen es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden“, sagt German Kaldich, Leiter des DRK-Bildungsinstitutes.
Zusammen mit der 1. Vorsitzenden des DRK Ortsverein Hattingen, Frau Dr. Nikola Höner und dem Geschäftsführer, Andreas Hahn, ließ er es sich nicht nehmen, die Teilnehmer vom Premierenkurs zu einem kleinen Snack einzuladen.
Weitere Informationen rund um das Kursangebot vom DRK-Bildungsintitut Schwelm in Erster-Hilfe sowie Anmeldemöglichkeit unter: www.drk-eh.de oder unter Tel.. 02336/ 860 000.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.