Erster Aktivtag in der Schwelm-ArENa war ein voller Erfolg

Anzeige
Es gibt kaum eine Sportart, die man nicht in der Kreisstadt für sich entdecken könnte. (Foto: mar)
Schwelm: Schwelm ArENa |

SportVerein(t) Uns! Ein Motto, das seinem Namen alle Ehre machte: Zum ersten Mal fand die Veranstaltung dieser Tage in der Schwelm-ArENa statt und soll sich nach diesem Erfolg alle zwei Jahre im Kalender von Verwaltung, Organisatoren und Bürgern etablieren.

Die ursprüngliche Idee zu einem solchen Event hatte Nadia Hahn vom Fitnessstudio Schwelm, die Verantwortlichen des Stadtsportverbandes und der involvierten Vereine waren von Anfang an hellauf begeistert.
17 Vereine beteiligten sich schließlich und da war garantiert etwas für die ganze Familie dabei. Ob ein Rollbrettparcours für die Jüngsten, ein kleines Badmintonmatch, spielerische Übungen mit Hand- und Basketball oder aber Rehabilitationseinheiten – hier kamen alle Generationen auf ihre Kosten.

Informieren und Ausprobieren

Neben praktischen Stationen blieb selbstverständlich genügend Zeit und Raum für persönliche Gespräche mit den Verantwortlichen der jeweiligen Vereine. Sie informierten über Angebote, Trainingseinheiten- und Inhalte und hatten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Besucher vorbereitet. „Wir wollen uns als Vereine präsentieren und zeigen, wie vielfältig die Sport- und Mitmachangebote in unserer Stadt sind“, so Carsten Otschakowski vom Schwelmer Sport Club und erklärt: „Die unterschiedlichen Stationen sind in einer Art Zirkel aufgebaut. Alle Teilnehmer des Mitmachprogramms nehmen am Ende an einer Verlosung teil, bei der es unter anderem Mitgliedschaften oder Zehnerkarten für Kursangebote zu gewinnen gibt.“ Ein guter Anreiz also, die eine oder andere – vielleicht auch neue – Sportart auszuprobieren.
Neben den aktiven Angeboten zählten auch Vorführungen – beispielsweise unterschiedlicher Tanzgruppen, Kampfeinheiten, simulierte Hand- und Fußballspiele zum Rahmenprogramm, sodass garantiert keine Langeweile aufkam. Auch auf dem Außenareal der ArENa gab es einiges zu entdecken, neben Kartrennen präsentierte hier die örtliche Truppe der DLRG ihre Arbeit. Außerdem konnten sich die Besucher am Infostand einen Überblick über alle Angebote verschaffen, die es beim ersten – überaus erfolgreichen – Aktiv-Tag zu finden gab. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.