u16.1 kehrt mit einer Niederlage aus Schwelm zurück

Anzeige
Schwelm: Märkisches Gymnasium | Im ersten Auswärtsspiel hat die U 16-1 der BG Duisburg deutlich ihre Defizite aufgezeigt bekommen. Mit 75:103 unterlagen die Ruhrpottler der RE Baskets Schwelm.

Dabei sah zunächst alles nach einem engen Spiel aus. Nach zwei Minuten stand es noch 6:4 für die BG, doch dann zeigten die Schwelmer ein hervorragendes Umschaltspiel und überliefen die Gäste ein ums andere Mal. Der Zwischenspurt von 11:0 war die logische Folge. Duisburg verzettelte sich in Einzelaktionen und die Sauerländer liefen einen Fastbreak nach dem anderen. Auch die Auszeit von Trainer Tino Theißen brachte keine Veränderung. So war das Spiel nach dem ersten Viertel beim Stand von 31:12 fast schon vorentschieden.

Auch im zweiten Viertel war das Umschaltspiel der Duisburger viel zu langsam. Die Schwelmer kamen immer wieder zu einfachen Fastbreak-Punkten, während es auf Duisburger Seite oft zu umständlich versucht wurde, den Korb zu erzielen. So galt es nach dem ernüchternden 60:31-Halbzeitstand sich kleine Ziele zu setzen.

Ein Ziel war es, den Gegner unter 100 Punkten zu halten. Angesichts des Halbzeitstandes keine leichtes Ziel. Auf der anderen Seite nahm sich Duisburg vor wenigstens die zweite Halbzeit für sich zu entscheiden. Das erste Ziel wurde knapp verpasst, obwohl es Duisburg jetzt schaffte die vielen Fastbreaks ein wenig einzugrenzen. Jedoch wurde in den Offensive nun deutlich mannschaftlicher gespielt, so dass wenigstens das zweite Ziel erreicht wurde. Mit 44:43 entschieden die Duisburger die zweite Halbzeit für sich. Darauf gilt es nun aufzubauen und die aufgezeigten Defizite im Training anzugehen.

Es spielten: Aslan (7, 1 Dreier), Colak (26), Gorlikowski (4), Huskamp (9, 2 Dreier), Jänecke (4), Pesic (18, 1 Dreier), Stremlow (4), Repac (1), Bermudo (2), Straus (0).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.