„Heute schon an morgen denken“ – die Jugendarbeit der DACHO

Gemeinsam mit dem Schwelmer Nachtwächter & den Dacho-Jugendbeauftragten spazierten die Kids im Vorjahr durch die Schwelmer Altstadt.
Im Vorjahr wurden mit Andrea Wiesemann und Andreas Isenberg zwei dynamische Jugendbeauftrage in den Vorstand der Schwelmer DACHO gewählt und seitdem ist nachbarschaftlich sehr viel für unsere Schwelmer Kinder- und Jugendliche passiert.

Der historische Stadtrundgang für Kinder, diverse Aktionen im Rahmen der Schwelmer Heimatfesttage sowie das Dacho-Schwimmtunier (1-2-3-Hinein) im Schwelmebad sind hier nur ein paar Beispiele für eine Kinder- und Jugendarbeit, die den 13 Nachbarschaften zu jungem Nachwuchs verhelfen soll, indem den Schwelmer Kids das Nachbarschaftleben schon früh "schmackhaft" gemacht werden soll. Denn schließlich gibt es doch nichts Schöneres als wenn die jungen und die "ollen Lü" gemeinsam für Schwelm ihr Bestes geben - und das nicht nur beim Heimatfest...

Zuletzt machten die Jugendbeauftragen im März mit Samson (einem 17-jährigen Schwelmer Schüler) auf sich aufmerksam, den sie auf die Bretter des 4. Schwelmer Song Contest schickten. Andreas Isenberg hatte zu Jahresanfang die Schwelmer Schulen kontaktiert um hier einen möglichst jungen Kandidaten für die DACHO-Teilnahme zu gewinnen und am Ende Samson als für den besten Kandidaten befunden. Am Ende landete die Dacho auf einem suveränen 4. Platz. Für das nächste Jahr denkt Andreas Isenberg bereits über ein öffentliches Casting als nachbarschaftliche Vorveranstaltung für den Schwelmer Gesangswettbewerb nach.

Des Weiteren ist kurz vor dem diesjährige Heimatfest eine „Historische-Stadt-Ralley“ geplant, die am Nachmittag des Historischen Stadtrundgang stattfinden soll. Und wenn alles wie bereits geplant läuft, werden Andrea Wiesemann und Andreas Isenberg im nächsten Jahr voraussichtlich auch noch ein schönes >Fussballturnier, der Nachbarschaftskinder< auf die Beine stellen, bei dem es neben einem spannenden Wettbewerb sicherlich auch ausreichend kind- und jugendgerechte Musik- und Show-Events geben wird.

Und vor dem erfreulichen Hintergrund, dass in diesem Jahr auch einige Schwelmer Schüler aktiv ihre eigenen Heimatfestbeiträge planen und durchführen werden, wird es sich die Jugendvertretung sicherlich nicht nehmen lassen, auch hier fachmännisch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar zum Beitrag
1.179
Enzo L. Caruso aus Schwelm am 14.07.2010 um 18:11 Uhr  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.