Historischer Stadtrundgang

Beiträge zum Thema Historischer Stadtrundgang

Kultur
Historische Frauenstadtrundgang - nicht nur für Frauen, anlässlich des Equal Pay Days.

Historischer Frauenstadtrundgang (nicht nur für Frauen) zum Thema Frauenarbeit
Wie die Arbeit so der Lohn?

Aus Anlass des bundesweiten Equal Pay Day’s bietet Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka am Samstag, 16. März, einen historischen Frauenstadtrundgang an unter dem Motto „Wie die Arbeit so der Lohn?“. Treffpunkt für den etwa eineinhalbstündigen Rundgang (nicht nur für Frauen) ist um 17.00 Uhr am Alten Rathaus. Wirft man einen Blick auf die Dorstener Straßennamen, gibt es nur wenige, die einen Bezug zum Thema Arbeit haben. Wenn, so erinnern sie vor allem an Arbeitsstätten von Männern wie...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Vereine + Ehrenamt
Drei Tage vor der nächsten Monatsversammlung trifft man sich zum Rundgang...

Letzte Monatsversammlung der Oberstädter vor dem Schwelmer Heimatfest

Am Montag, dem 20. August 2018 trifft sich die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt, zum letzten Mal vor dem Heimatfest in Schwelm, zur Monatsversammlung. Diesmal um 19:45 Uhr im Vereinslokal "El Gecco". Neben einem kurzen Rückblick auf den Historischen Stadtrundgang, der am Freitag, dem 17.09.2018 ab 18:00 Uhr im Gebiet der Schwelmer Altstadt stattfinden wird (und in dessen Rahmen Obernachbar Andreas Merken zum neuen Obernachtwächter ernannt werden wird) steht natürlich in erster Linie das...

  • Schwelm
  • 14.08.18
Vereine + Ehrenamt

Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt trifft sich am 23. Juli zur nächsten Versammlung

Am kommenden Montag, dem 23. Juli treffen sich die Mitglieder der Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt um 19:45 Uhr im Vereinslokal "Zur Oberstadt". In erster Linie wird natürlich der allgemeine Stand auf dem Bauplatz das Thema sein. Es wird aber zum Beispiel auch um den nächsten Historischen Stadtrundgang am 17.08.2018 (in der Altstadt) gehen. Alle Oberstädter Nachbarn sowie am Vereinsleben der Nachbarn interessierte Schwelmer Bürger sind gerne zur Versammlung gesehen.

  • Schwelm
  • 17.07.18
Vereine + Ehrenamt

Oberstädter laden zur Monatsversammlung im August ein...

Am kommenden Montag, dem 15. August 2016 trifft sich die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt im Vereinslokal "El Gecco" zur letzten Monatsversammlung vor dem Heimatfest. "Die 5. Jahreszeit in Schwelm" steht hierbei insbesondere auf dem Programm, selbstverständlich aber auch der "Historische Stadtrundgang 2016", der, am Freitag, dem 19. August 2016, nach 8 Jahren, erstmals wieder im Nachbarschaftsgebiet der Oberstädter stattfinden wird und in dessen Rahmen der Oberstädter Obernachbar Andreas...

  • Schwelm
  • 10.08.16
Kultur
Die Treppe führt zum Pflegemuseum.
5 Bilder

Das Pflegemuseum in Kaiserswerth

Die moderne Krankenpflege wäre ohne die wichtigen Impulse aus Kaiserswerth nicht das, was sie heute ist. Das Düsseldorfer Pflegemuseum der Fliedner-Kulturstiftung ist das einzige Museum zur Geschichte der Krankenpflege in Deutschland. Es öffnete im Herbst 2011 seine Türen. Der Pflegegedanke im christlichen Abendland hat seinen Ursprung in der biblischen Aufforderung zur Nächstenliebe. Dies wird den Besuchern der Ausstellung an Ort und Stelle eindringlich vor Augen geführt: Viele Informationen...

  • Düsseldorf
  • 14.10.15
  • 1
  • 4
Kultur
10 Bilder

12. Historischer Stadtrundgang in Schwelm

Helmut Strucken ist neuer Obernachtwächter im Rahmen des Schwelmer Heimatfestgeschehens. Strucken, Mitglied der Nachbarschaft „Königreich Möllenkotten“, wurde beim 12. Historischen Stadtrundgang in sein Amt berufen. Rund 200 Teilnehmer machten mit beim Stadtundgang, der nach Begrüßung durch Dacho-Vorsitzende Christiane Sartor diesmal auf dem Vereinsgelände der Nachbarschaft „Zum Roten Wasser“ an der Prinzenstraße startete. Von hier aus führte der Weg über die Nordstraße zur Loher Straße, zur...

  • Schwelm
  • 19.08.13
Ratgeber
Hans-Willi Pergens (4.v.l.) und Sandra Kiss (5.v.l.) vom Stadtmarketing präsentieren die neuen Flyer. Foto: Friedhelm Heinze

Stadtführung im Fokus

Die Springenvilla in Vluyn, die Dorfkirche und das alte Pastorat in Neukirchen sind interessante Sehenswürdigkeiten, die bei den historischen Rundgängen regelmäßig angesteuert werden. Dazu haben die „Kulturmacher“ in beiden Ortsteilen jetzt einen neuen Flyer aufgelegt, der Orientierung an allen 31 Standorten bietet, die in Neukirchen und Vluyn bestaunt werden können. Handlich, ansprechend gestaltet und vor allem informativ sollen sie sein, die neuen Flyer für die historischen Stadtrundgänge....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 09.10.12
Vereine + Ehrenamt
Vor der Adler-Apotheke wartet man gespannt darauf das der Historische Kinderstadtrundgang 2012 beginnt...
28 Bilder

Gelungene "Historische Stadtrundgänge" für Kinder und Erwachsene in Schwelm

Die Sonne strahlte ebenso wie die Gesichter der 35 Kinder, die sich am vergangenen Freitag, pünktlich um 15 Uhr vor der alten "Adler Apotheke" eingefunden hatten um gemeinsam mit dem Dacho-Jugendbeauftragten Andreas Isenberg (Gesellschaft Oberstadt) eine "Abenteuertour durch die Schwelmer Stadtgeschichte" zu unternehmen. Für den 2. Jugendbeauftragten Maciej Fraszczak (Marek vom Winterberg), der sich aktuell im Urlaub befindet, sprang ganz spontan die ehemalige Jugendbeauftragte als geschwätzige...

  • Schwelm
  • 19.08.12
  • 2
Kultur
Ein Schirm dient hier als Zeigestock: Libeth alias Maria Büscher demonstriert hier das Straßensystem Halterns am Modell. Foto: Ralf Pieper
2 Bilder

Geschichte unter der Haube

Libeth von der Lippmauer ist ein armes, aber blitzgescheites Marktweib aus dem frühbarocken Haltern, das in einer Tour erzählen kann und dabei doch nie langweilig wird. Wer mit ihr auf einen Stadtspaziergang geht, wird sich gut amüsieren - und danach schlauer sein als zuvor. Das Mittelalter ist schon lange vorbei, und noch hat der Dreißigjährige Krieg seine bleichen Finger noch nicht nach der Handwerker und Händlerstadt ausgestreckt: Es ist eine besondere Zeit, in der Libeth (geb. 1577) in...

  • Haltern
  • 09.08.11
Kultur
69 Bilder

Ich lade Sie zu einem Stadtrundgang ein - Alt-Kettwig heute

Die Ansicht von der Ruhrbrücke auf Alt-Kettwig hat sich bis heute wenig geändert. Da ist der Kirchberg mit der Kirche, deren Turm aus dem 14. Jahrhundert stammt. Die Fachwerkhäuser ducken sich darum an der Kirchtreppe. Die ehemalige Scheidtsche Tuchfabrik, die jahrzehntelang ein trauriges Dasein fristete, ist gründlich saniert worden. In dem Gebäude sind hochwertige Eigentumswohnungen entstanden. Kettwig, einst „führend in feinen Kammgarnen“ besaß eine blühende Tuchfabrikation mit über 1800...

  • Essen-Kettwig
  • 26.03.11
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Zwischenstopp für ein Foto auf dem Märkischen Platz in Schwelm

Schüler der "Engelbert-Grundschule" begaben sich auf historische Zeitreise in Schwelm

Am Freitag, den 04. Februar veranstaltete die DACHO einen weiteren "Historischen Stadtrundgang" in dessen Rahmen sich die Grundschüler aus der Engelbertstrasse auf historische Schwelmer Pfade begeben konnten. "Toll, wie aufmerksam und interessiert die Kinder den ganzen Spaziergang über waren", freut sich Dacho-Vorsitzende Christiane Sator. Recht hat sie, denn die Jugendbeauftragten der Dacho hatten wieder einmal eine abwechslungsreiche, gelungene "Geschichtstour" durch Schwelm organisiert, bei...

  • Schwelm
  • 07.02.11
Kultur
Ganz im "Blaukittel-Stil" gekleidet freuen sich die Kids auf einen schönen Rundgang
79 Bilder

Am 20. August wehte ein historischer Wind durch Schwelm

Am 20. August 2010 fanden die beiden historischen Stadtrundgänge durch das Schwelmer Stadtgebiet statt. Petrus meinte es wieder einmal gut mit den Schwelmern und sendete "eine Portion feinstes Wetter" an die Pforte Westfalens! Somit konnten bereits am Nachmittag 40 Kinder und in den Abendstunden weitere circa 300 erwachsene Besucher den beiden historischen Stadtrundgängen bei traumhaften Temperaturen und Sonnenschein beiwohnen. Der Startschuss zum "Kinderhistorischen Stadtrundgang" fiel bereits...

  • Schwelm
  • 21.08.10
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit dem Schwelmer Nachtwächter & den Dacho-Jugendbeauftragten spazierten die Kids im Vorjahr durch die Schwelmer Altstadt.

„Heute schon an morgen denken“ – die Jugendarbeit der DACHO

Im Vorjahr wurden mit Andrea Wiesemann und Andreas Isenberg zwei dynamische Jugendbeauftrage in den Vorstand der Schwelmer DACHO gewählt und seitdem ist nachbarschaftlich sehr viel für unsere Schwelmer Kinder- und Jugendliche passiert. Der historische Stadtrundgang für Kinder, diverse Aktionen im Rahmen der Schwelmer Heimatfesttage sowie das Dacho-Schwimmtunier (1-2-3-Hinein) im Schwelmebad sind hier nur ein paar Beispiele für eine Kinder- und Jugendarbeit, die den 13 Nachbarschaften zu jungem...

  • Schwelm
  • 14.07.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.