Stadtführung

Beiträge zum Thema Stadtführung

Ratgeber
Eine interessante Stadtführung zum Thema „Koloniale Spuren in Hagen“ findet am 29. Februar statt.

Kostenlos
„Koloniale Spuren in Hagen“: Anmelden für interessante Stadtführung

Auf „Koloniale Spuren in Hagen“ können sich die Teilnehmer einer besonderen Stadtführung am Samstag, 29. Februar, von 14.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr begeben. Der Treffpunkt ist am Fuße des historischen Rathausturms, Friedrich-Ebert-Platz in Hagen, direkt vor dem ehemaligen „Ratskeller“. Durchgeführt wird der Rundgang von Barbara Schneider, Fabian Fechner und Studierenden des Seminars „Hagen postkolonial". Die Teilnahme kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.

  • Hagen
  • 22.02.20
Ratgeber
Zweistündige Führung unter dem Motto "Waltrops Juden und die Zeit des Dritten Reichs".

VHS bietet besondere Stadtführung an
Waltrop: Auf den Spuren der Waltroper Juden

Am Samstag, 9. November, um 14 Uhr bietet die Volkshochschule eine zweistündige Führung unter dem Motto "Waltrops Juden und die Zeit des Dritten Reichs" an.  Die Leitung übernimmt Josef Schneider. Treffpunkt ist am Jüdischen Friedhof in der Hilberstraße. Die Führung verfolgt zum einen das Ziel, gewisse Mechanismen am Beispiel des kleinen Städtchens Waltrop zu verdeutlichen. Dort geschah nämlich all das, was sich "auf der großen politischen Bühne" abspielte, grundsätzlich genauso. Dies gilt...

  • Waltrop
  • 01.11.19
Kultur

Zusammenhänge erklären
Stadtführung beleuchtet Aufbruch in das Industriezeitalter

Bahnhof, Schlachthof, Friedhof, Homberger Straße: Diese Stationen sind Zeichen der wachsenden Industrialisierung Ende des 19. Jahrhunderts in Moers. Die Hintergründe beleuchtet die Stadtführung „Aufbruch in das Industriezeitalter“ am Samstag, 19. Oktober. Sie startet um 14 Uhr vor dem Moerser Bahnhof. Damals ist Moers gewachsen und benötigte neue Verkehrsverbindungen, Infrastrukturen und Gebäude für Versorgung, Konsum und Vergnügen. Gästeführerin Eva-Maria Eifert erklärt die...

  • Moers
  • 16.10.19
Kultur
Am Sonntag, 6. Oktober, findet die nächste Waltroper Stadtführung „Vom Oberdorf ins Unterdorf“ statt.

Waltrop: „Vom Oberdorf ins Unterdorf“

Am Sonntag, 6. Oktober, in der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr findet die nächste Waltroper Stadtführung „Vom Oberdorf ins Unterdorf“ mit Josef Schneider statt. Die "klassische" Route startet an der alten Krankenhauskapelle und führt zu wichtigen Sehenswürdigkeiten und Baudenkmälern im innerstädtischen Bereich. Geschichtliche Informationen spielen dabei ebenso eine Rolle wie das eine oder andere Anekdötchen. Die Gebühr beträgt 6 Euro pro Person. Anmeldungen nimmt die VHS entgegen: persönlich:...

  • Waltrop
  • 02.10.19
Kultur
Aus der Sicht einer Schankmaid werden bei der Stadtführung "Gasthausgeflüster" die feuchtfröhlichen Geschichten rund um die Arnsberger Kneipen- und Gasthausszene und noch vieles mehr erzählt.

Öffentliche Stadtführung
„Gasthausgeflüster“ in Arnsberg

Am Freitag, 6. September, um 20 Uhr bietet der Verkehrsverein Arnsberg die Erlebnisführung „Gasthausgeflüster“ an. Aus der Sicht einer Schankmaid werden die feuchtfröhlichen Geschichten rund um die Arnsberger Kneipen- und Gasthausszene und noch vieles mehr erzählt. Zu Beginn des Rundganges wird die Liebe der Wedinghausener Mönche zu ihrem selbstgebrauten Bier erörtert. Hier sorgt der Bierkeller des Kloster Wedinghausens für ein authentisches Ambiente. Frisch und frei von der Leber weg wird im...

  • Arnsberg
  • 05.09.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Treffpunkt für die Führung ist bei den Glocken am Markt.

Recklinghausen: Auf den Spuren der Demokratie - Stadtführung am 30. August

Am Freitag, 30. August, findet in der Zeit von 15 bis 17 Uhr eine Stadtführung zum Thema "Auf den Spuren der Demokratie" in Kooperation von Volkshochschule mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde statt. Viele demokratische Rechte, die uns heute als selbstverständlich erscheinen, sind tatsächlich in einem jahrhundertelangen, mit vielen Opfern verbundenem Prozess errungen worden: Versammlungsfreiheit, Pressefreiheit, Wahlrecht, Parteien, Gewerkschaften. Einige Stätten der Innenstadt erinnern an...

  • Recklinghausen
  • 26.08.19
Kultur
Am Freitag, 16. August, 20 Uhr findet die abendliche Erlebnisführung "Mauern und Türme" des Verkehrsvereins Arnsberg statt.

„Mauern und Türme“: Abendliche Erlebnisführung in Arnsberg

Am Freitag, 16. August, findet die abendliche Erlebnisführung "Mauern und Türme" des Verkehrsvereins Arnsberg statt. Beginn ist um 20 Uhr.  Vorbei an Teilen der alten Stadtmauer, mit ihren heute noch erhaltenen Türmen, führt der Stadtführer durch einen Luftschutzbunker des 2. Weltkrieges in einen Wehrgang unter einer Bastion des Mittelalters. Über steile Stiegen wird das Wahrzeichen der Stadt, der „Glockenturm“ bestiegen und das alte Uhrwerk mit seinen schweren Gewichten bestaunt.Im Auftrage...

  • Arnsberg
  • 11.08.19
  •  1
  •  1
Kultur
Die Gilde der Stadtführer führt durch die Altstadt.

Spurensuche in Recklinghausen
Recklinghausen: Auf den Spuren des Bieres

Wussten Sie, dass es in Recklinghausen einmal eine kirchliche Prozession gab, die man "Dukatenprozession" nannte und die durchaus etwas mit Bier zu tun hatte? Das alles und vieles mehr erfahren die Teilnehmer bei "Boente's historischer Gastronomie-Stadtführung". Jeden zweiten Mittwoch im Monat beginnt um 18 Uhr die Spurensuche nach Recklinghausens geschichtlichen Brauereien, Kneipen, Gaststuben, Hotels, Restaurants und Cafés. Die Gilde der Stadtführer führt durch die Altstadt und lässt die...

  • Recklinghausen
  • 09.08.19
Kultur
Die Stadtführergilde bietet jeden Monat eine Führung für einzelne Interessierte durch die Altstadt an.

Recklinghausen: Die Altstadt neu erleben - Gilde der Stadtführer lädt ein

Ab Ende Juni bietet die Stadtführergilde jeden Monat eine Führung für einzelne Interessierte durch die Altstadt an. Damit reagiert die Gilde auf die gestiegene Nachfrage. "In den letzten zwölf Jahren sind die geführten Rundgänge durch die Recklinghäuser Altstadt immer beliebter geworden", sagt Michael Wehling von der Gilde der Stadtführer. So kamen beispielsweise private Gruppen, Schulen, Betriebe, Vereine und Fußballfans in die Stadt, um Recklinghausen kennenzulernen. Nun sollen auch...

  • Recklinghausen
  • 26.06.19
Reisen + Entdecken
Bernd von Blomberg

Noch freie Plätze bei Führung über den Caspar-Baur-Friedhof
Bernd von Blomberg gibt interessante Einblicke in die Grabmäler bekannter Weseler Familien

 Bei der Stadtführung „Caspar-Baur-Friedhof: Ein Ort voller Geschichte(n)“ am 22. Juni um 16 Uhr sind noch einige Plätze frei. Stadtführer Bernd von Blomberg führt Interessierte über den Friedhof und gibt anhand der Grabmäler bekannter Weseler Familien Einblicke in Wesels spannende Stadtgeschichte. Die Führung kostet acht Euro pro Person inklusive Abschlussgetränk. Treffpunkt ist der Friedhof Haupteingang. Infos und Anmeldungen bei der Stadtinformation unter 0281-203 2622 oder per...

  • Wesel
  • 18.06.19
Kultur
30 Bilder

Boentes Gastronomische Stadtführung
Stadtführerin Ursula Venn führte durch die Vergangenheit

Vicar Wesener war ein Langschläfer. Und so sah man ihn oftmals im Pyjama durch die Gassen flitzen, um beim ersten Glockenschlag um 6 Uhr in der Früh in der Kirche vor seine Schäfchen zu treten. Dies ist nur eine der vielen Anekdoten, die die Stadtspiegel-Leser bei "Boentes historischer Gastronomie-Stadtführung" von Ursula Venn von der Gilde der Stadtführer zu hören bekamen. Nach der rund zweistündigen Reise in die Vergangenheit ging's zurück in die Gegenwart: mit einem frisch Gezapften und...

  • Recklinghausen
  • 07.06.19
Ratgeber
Das Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32, Hilden präsentiert mit „Hieb § Stich - Dem Verbrechen auf der Spur“ spannende Einblicke in die Arbeit von Rechtsmedizinern und Kriminaltechnikern. Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf die detektivische Suche nach Spuren, die Aufschluss über eine unnatürliche Todesursache geben können. Am Samstag, 8. Juni ist sie von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag, 9. Juni, von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr geöffnet.
3 Bilder

Freizeittipps für Hilden, Langenfeld, Monheim
Die Termine am Wochenende

Samstag, 8.6.Hilden. Leseabenteuer mit Faraj und Ingrid, Deutsch-Arabische Vorlesestunde, mit Spiel- oder Bastelaktion, 11.30 Uhr, Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3. Hilden. Rollenspieltag, drei Rollenspiele stehen zur Auswahl, 15 bis 20 Uhr, Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3. Langenfeld. Weltmeisterschaften im Sportkegeln, 10 bis 21 Uhr, Manni Jung Sportkegelhalle, Zum Stadion 91. Langenfeld. Vorlesestunden, Langenfelder Bürger lesen vor, 11 Uhr für Vorschulkinder von 4 bis 6 Jahren,...

  • Hilden
  • 07.06.19
Ratgeber
Stadtführung der besonderen Art über den Waltroper Friedhof.

Waltrop: Führung über den Friedhof

Am Sonntag, 16. Juni, in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr bietet die VHS Waltrop eine Stadtführung der besonderen Art unter Leitung von Hans Prost über den Waltroper Friedhof an. Friedhöfe sind heute aber mehr als nur stille Totenstätten. Sie sind zwar Orte der Ruhe, Besinnlichkeit und des Friedens, aber trotzdem nicht ohne Leben. Sie sind Lebensraum für Pflanzen und Tiere und bieten somit auch die Möglichkeit zum Naturkontakt. Auf diesem Rundgang erleben die Teilnehmenden "Natur pur" mit altem...

  • Waltrop
  • 28.05.19
Vereine + Ehrenamt
Der Jahresausflug der Königinnen der Schützengesellschaft Rumbeck-Stadtbruch führte nach Arnsberg.

Jahresausflug Schützengesellschaft Rumbeck-Stadtbruch
Schützenköniginnen "on tour"

"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?" Diesen Satz von Goethe nahmen die Schützenköniginnen der Schützengesellschaft Rumbeck-Stadtbruch bei ihrem jährlichen Ausflug wörtlich, denn die amtierende Regentin Petra Kriehn und 22 ehemalige Majestäten machten eine gemeinsame Stadtführung in Arnsberg. Unter dem Motto "Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen" erfuhren die Damen einige interessante Fakten aus der Geschichte ihrer Heimatstadt. Nach Kaffee und Kuchen in der "Destille"...

  • Arnsberg
  • 25.05.19
Kultur
Mit dem Segway läuft es sich besser.

Auf den Spuren des Bergbaus
Segway-Tour: Noch gibt es freie Plätze

Für die zweite Segwaytour der Saison am kommenden Samstag, 25. Mai, ab 17 Uhr unter dem Motto „Bergbau erfahren“ gibt es noch freie Plätze. Bei der Tour durch Kamp-Lintfort dreht sich alles ganz um die Geschichte des Bergbaus. Neben einer Rundfahrt durch die Altsiedlung, der ehemaligen Zechenwerkssiedlung, ist auch ein Besuch und eine Führung im Lehrstollen Teil des Programms. Dort kann man in sicherer Umgebung erleben, wie Lehrlinge im Bergbau auf die Arbeit unter Tage vorbereitet wurden....

  • Kamp-Lintfort
  • 22.05.19
Kultur
In Dorsten erfreut sich der „Tag der Hanse“ steigender Beliebtheit und bietet ein jährliches Stelldichein mit der Stadthistorie. Am Samstag (4. Mai) laden von 10 bis 15 Uhr fast dreißig Stände zwischen St. Agatha-Kirche und Recklinghäuser Tor zum Verweilen ein.

Regionaler Bauernmarkt
16. Tag der Hanse in Dorsten

Geschichte ist identitätsstiftend. In Dorsten erfreut sich der „Tag der Hanse“ steigender Beliebtheit und bietet ein jährliches Stelldichein mit der Stadthistorie. Am Samstag (4. Mai) laden von 10 bis 15 Uhr fast dreißig Stände zwischen St. Agatha-Kirche und Recklinghäuser Tor zum Verweilen ein. Steinmetz und Kettenmacher präsentieren mittelalterliches Handwerk, der Heimatverein Wulfen zeigt sich mit Seilerei, Blaudruck,- Flachs, und Nähgruppe. Erstmalig dabei eine aus Holz nachgebaute...

  • Dorsten
  • 02.05.19
Ratgeber
Hiroaki Ando (Maruyasu), Gästeführerin Petra C. Fujiwara und Ole Friedrich (Geschäftsführer Düsseldorf Tourismus)  Foto: Düsseldorf Tourismus

Sushi, Sake und japanischer Lifestyle
Neue Stadtführung durch Düsseldorfs „Little Tokyo“ bietet auch kulinarische Erlebnisse

Düsseldorf ist die unangefochtene Hauptstadt Japans in Deutschland und Heimat von fast 8.000 Japanern. Seit den 1950er Jahren hat sich das Stadtviertel rund um die Immermannstraße zu einem echten Zentrum der japanischen Wirtschaft und Kultur entwickelt. Nach dem Zweiten Weltkrieg herrschte in Japan eine große Nachfrage nach Maschinen und Produkten der Schwerindustrie und Düsseldorf war als „Schreibtisch des Ruhrgebiets“ ideal gelegen. Die Community wuchs in den folgenden Jahrzehnten rasant....

  • Düsseldorf
  • 14.04.19
  •  1
Kultur
Stadtführung auf den Spuren der Juden und des Dritten Reichs.

Waltrop: Waltroper Stadtführung auf den Spuren der Juden und des Dritten Reichs

Erstmalig bietet die VHS Waltrop eine Stadtführung auf den Spuren der Juden und des Dritten Reichs speziell für Multiplikatoren an. Gemeint sind Lehrerinnen und Lehrer der Waltroper Schulen, die interessiert sind, eine solche Führung auch einmal für ihre Schulklasse zu bestellen. Je nach Länge kostet diese dann pauschal (maximal 20 bis 25 Personen) zwischen 45 und 55 Euro. Die Führung unter Leitung von Josef Schneider findet am Mittwoch, 3. April, von 16 bis 18 Uhr statt. Treffpunkt ist am...

  • Waltrop
  • 02.04.19
Reisen + Entdecken

Industriekultur im Schein der Fackel
Bochum Marketing startet Saison mit spannender Führung durch den Westpark

Die neue Stadtführungssaison steht in den Startlöchern. Den Anfang macht die Führung „Fackeln und Finsternis“ am Sonntag, 17. März 2019, um 19 Uhr. Zu Fuß und im Fackelschein wird die „dunkle“ Seite des Westparks erkundet und die Teilnehmer werden in die Vergangenheit der Bochumer Stahl- und Montanindustrie versetzt. Darüber hinaus wird Wissenswertes und Interessantes über das Gelände der Jahrhunderthalle Bochum, den Westpark und das Arbeiterleben zur Blütezeit des Bochumer Vereins vermittelt....

  • Bochum
  • 12.03.19
Kultur
Wanderratte „Rudolphus vom Mühlengraben“ knibbelt sich noch schnell den Kniest aus den Klüsen und übernimmt schon bald wieder sein Amt als Stadtführer für Kinder.

Rudolphus vom Mühlengraben aus dem Winterschlaf erwacht
Kinder erkunden Kettwig

Der HVV bietet Kindern zwischen 6 und 10 Jahren wieder ein Programm an, bei dem sie viel über die Stadtteilgeschichte lernen können. Lehrmeister ist die Wanderratte „Rudolphus vom Mühlengraben“. Die Handpuppe allein kann diese Aufgabe allerdings nicht bewältigen. Die ehemalige Erzieherin Gerti Wißler und die ehemalige Grundschullehrerin Ingrid Härig vervollständigen das Trio. Mit viel Wissen um die Historie des Stadtteils Kettwig führt Gerti Wißler schon seit langem neugierigen Nachwuchs aus...

  • Essen-Kettwig
  • 28.02.19
Kultur

BAUeinHAUS: Aufbruch in die Moderne tief im Westen
Zentrale Auftaktveranstaltung des Weltgästeführertages 2019 in Düsseldorf

2019 ist Bauhaus-Jahr, auch für die Gästeführer in Deutschland. Deshalb steht ihr diesjähriger Aktionstag unter dem Motto „BAUeinHAUS“. Der offizielle Startschuss zum Weltgästeführertag fällt am 23. Februar in Düsseldorf. Bauhaus in Düsseldorf? Nicht direkt - doch nicht erst seit dem Zweiten Weltkrieg versteht sich die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt als Stadt der Moderne. Deshalb machen die Gastgeber des Düsseldorfer Stadtführer e.V. vor allem avantgardistische Strömungen in...

  • Düsseldorf
  • 22.02.19
Kultur
Während der Tour werden mit Beginn der Dämmerung die mittelalterliche bis frühneuzeitliche Essener Altstadt virtuell wieder "auferstehen".

Visit Essen
Medialer Rundgang reanimiert den nördlichen Teil der Essener City

Essen. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der nördliche Teil der Essener City nahezu komplett zerstört, ein ganz spezieller Rundgang "reanimiert" ihn jetzt bei Nacht. Bei der Tour im Februar (jeweils Freitag, 8., 15. und 22. Februar) projiziert ein Beamer historische Fotografien von zerstörten oder abgerissenen Gebäuden der Essener Altstadt an die Fassaden der Häuser, die heute an ihren Standorten stehen. Die rund 1,5-stündigen Führungen starten jeweils um 19 Uhr vor dem Café Konsumreform...

  • Dorsten
  • 05.02.19
Ratgeber
Stadtführung mit Arno Straßmann.

Recklinghausen: "Advent, Advent…" - Stadtführung am 1. Dezember

Am Samstag, 1. Dezember, findet von 14 bis 16 Uhr die spezielle Stadtführung "Advent, Advent…" mit Arno Straßmann statt. Die Zeit vor Weihnachten war und ist nicht nur für Kinder besonders aufregend. Viele alte Sitten und Gebräuche gehören fest zur Advents- und Weihnachtszeit. Bei der Stadtführung wird an etlichen Orten der Altstadt unter anderem auf die Entstehung der Adventskalender, auf Weihnachtsgebäck, blank geputzte Stiefel, das Recklinghäuser Nikolauslied und die Turmbläser eingegangen....

  • Recklinghausen
  • 30.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.