Oehde setzt auf Beständigkeit / Alter = neuer Vorstand

Anzeige
Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Nachbarschaft Oehde war sehr gut besucht. Weit über 40 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil.
Nach der Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder ging es zur Tagesordnung über.
Es gab in diesem Jahr eine ganze Menge von Ehrungen.
Für 10 Jahre wurden folgende Mitglieder geehrt: Ernst August und Renate Diekhaus, Ute und Jürgen Kohn-Hermann, Frank und Carola Helsberg sowie Ruth Meis.
Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Christiane Uis geehrt. Dieter Figge wurde für 30 Jahr geehrt. Jochen Maikranz erhielt die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft und Peter Rademacher bringt es auf ein halbes Jahrhundert und wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Nach der Entlastung des Vorstands sowie der Kasse fanden die Neuwahlen statt.
Der alte Vorstand stellte sich noch einmal komplett zur Neuwahl zur Verfügung.
Satzungsgemäß übernahm Rolf-Dieter Gemmeker für kurze Zeit die Versammlung. Die Wahl fiel einstimmig aus.
Somit wird die Oehde weiterhin von Regina Thofondern geführt. Ihr zur Seite steht wie auch im letzten Jahr Andreas Jautze. Die Kasse wird von Udo Zellmann geführt, Schriftführerin bleibt Carmen Zellmann, welche durch Annette Köhler vertreten wird. Diese übernahm auch wieder das Amt des Pressewarts.
Alle übrigen Ausschüsse wurden wieder gewählt. Allerdings erhalten alle Ausschüsse Unterstützung einiger neuer Mitglieder. Vielen Dank an alle für Ihren Einsatz.
Unsere Versammlung findet nach wie vor an jedem 2. Freitag im Monat statt.
Auf viele schöne Stunden auf der Oehde in 2017
Beitrag erstellt von Annette Köhler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.