Schwerte: Rathaus sucht Betreiber für einen Tierfriedhof

Anzeige
Viele Bürgerinnen und Bürger haben den Wunsch, ihr Haustier, das über viele Jahre Teil der Familie war, würdevoll zu bestatten. Von daher hat sich die Stadt Schwerte dazu entschlossen, eine Fläche als Friedhof für Haustiere bereitzustellen. Für die Errichtung und den Betrieb eines Tierfriedhofes sucht die Stadt Schwerte jetzt einen geeigneten Betreiber. Dafür bietet sie -südöstlich angrenzend an den Friedhof Westhofen- eine Fläche von maximal 3500 Quadratmeter zur Pacht an.

Die Fläche ist bereits als Friedhofsfläche gewidmet, für diese Zwecke jedoch nie genutzt worden. Die planungsrechtlichen Voraussetzungen liegen somit vor. Die Kosten für die Erschließung der Fläche, mit Wegen sowie die Einfriedung des Geländes, obliegt dem späteren Betreiber. In der Anfangszeit sind eine Nutzung der vorhandenen Sanitäreinrichtungen sowie Wasserentnahmestellen und Abfallsammelstellen unter Erstattung einer Nebenkostenpauschale denkbar. Wer sich interessiert, muss neben einem Motivationsschreiben einen Liquiditätsnachweis erbringen.

Nach Abschluss des Interessebekundungsverfahrens erfolgt die Angebotsabgabe. Interessierte, die keine Aufforderung zur Angebotsabgabe erhalten haben, werden nicht berücksichtigt. Die Stadt behält sich vor, weitere Nachweise zur Feststellung der Eignung zu verlangen.

Wer Interesse anmelden möchte, darf dies bis zum 1.September, 12 Uhr, mit der Aufschrift „Tierfriedhof“ an die Stadt Schwerte, Vergabestelle, Rathausstraße 31, 58239 Schwerte, in einem verschlossenen Umschlag, tun. Auskünfte erteilt auch Fachdienstleiter Thomas Holtmann, der per E-Mail unter der Adresse „thomas.holtmann@stadt-schwerte.de“ oder telefonisch unter der Nummer 02304-104618 erreichbar ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.