BLINDENMOBIL - Kostenloser Fahr- und Begleitservice....

Anzeige

....für Blinde und hochgradig sehgeschädigte Menschen im ÖSTLICHEN RUHRGEBIET.

Nachdem das Blindenmobil bereits in Berlin, Köln, Hannover, Hamburg, Stuttgart und im Rhein-Main-Raum Fahrt aufgenommen hat, stehen jetzt auch je ein Fahrzeug für das östliche sowie für das westliche und das mittlere Ruhrgebiet zur Verfügung.

Sie alle können kostenlos für Fahrten inner-
halb eines Ortes sowie ortsübergreifend gebucht werden.

Das Blindenmobil ist ein Fahrdienst der ganz besonderen Art:
Er funktioniert nach dem bewährten „Vier-Augen-Prinzip“, bei dem Blinde und Sehbe-
hinderte nicht nur von A nach B gefahren, sondern auch in nichtalltäglichen Situationen unterstützt werden.
Neben der Beförderung beinhaltet der Service auf Wunsch die Unterstützung.
Der Fahrer begleitet seinen Fahrgast gern bei Behördengängen, Terminen bei Banken, Versicherungen, Anwälten etc. und übernimmt bei Bedarf eine Kontrolle der auszu-
füllenden Formulare.

Das Fahrzeug ist in Schwerte stationiert.
Voranmeldungen für die Begleitfahrten für das östliche Ruhrgebiet:
montags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr, unter folgender Telefonnummer: 0160-2511320.

Es wird gebeten, die Fahrten möglichst früh (1-3 Werktage) im voraus anzumelden, damit der Fahrer seine Touren planen kann.

Fahrdienst anfordern für:

Termine bei Ämtern (z. B. Versorgungsamt, Sozialamt, Arbeitsamt, Einwohnermeldeamt etc.)

• Vorstellungsgespräche bei potenziellen Arbeitgebern

• Erstberatung bei Selbsthilfeeinrichtungen

• Termine bei Rechtsanwälten und Notaren

• Fachärztliche Untersuchungen etc.

• Fachärztliche Untersuchungen etc.

Ausgeschlossen sind Fahrten zu:
Veranstaltungen (Konzerte, Theater etc.), Hausarztuntersuchungen,
Einkäufen für den täglichen Bedarf, Besuchen bei Verwandten,
Fahrten zu Bahnhöfen oder Flughäfen.


BLINDENFREUNDE - Spenden und helfen!
Jeder Augenblick zählt v-
jede Spende hilft.
Fördern sie die Blindenfreunde und unterstützen sie damit wichtige Projekte für blinde und hochgradig sehgeschädigte Menschen.
Einen detailierten Einblick in die Arbeit der BLINDENFREUNDE erhalten sie unter: www.blindenfreunde.de.

Gemeinschaft Deutscher Blindenfreunde von 1860
Moon'scher Blindenhilfsverein e.V.
Hoffmann-von-Fallersleben-Platz 3
10713 Berlin
Telefon: 030 - 8 23 43 28
Telefax: 030 - 89 72 46 91
E-Mail: info@blindenfreunde.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.