DANKE für weibliches Engagement in Schwerte

Anzeige

Zum 23. Mal folgten über 80 Frauen der Einladung vom Bürgermeister Heinrich Böckelühr zum diesjährigen Frauenempfang.

Diese schon zur Tradition gewordene Veranstaltung ist für Heinrich Böckelühr ein wichtiges Anliegen.
Er sagte u.a.: “Die Frauen repräsentieren das vielfältige Engagement in unserer Stadt und ich möchte mit diesem Abend DANKE sagen für das, was sie alle leisten“.

Auch Ursula Meise und Jürgen Paul waren bei diesem Abend anwesend.

Da der Bürgersaal im Rathaus wegen der anstehenden Landtagswahl „besetzt“ war, wurde diese Veranstaltung in den Konferenzraum der Stadtwerke in der Liethstraße verlegt.

Von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwerte, Birgit Wippermann, den Frauen der AG-Schwerter Frauengruppen und 3 Auszubildenden der Stadt Schwerte wurde die Tische frühlingshaft dekoriert und mit Knabbereien und kleine Naschereien ausstattet.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Frauen mit einem Glas Sekt oder Orangesaft begrüßt und während des Abends sorgten die 3 Auszubildenden dafür, dass die Gläser nicht leer blieben.

Das 1. Schwerter Seniorentheater „Die Wundertüten“ eröffneten den kulturellen Teil des Abends mit einigen Sketschen mal lustig, mal nachdenklich.
Astrid Hoffmann bat zum gemeinsamen Singen und dank der auf den Tisch liegenden Texte, stimmten alle Frauen mit ein.

Als Zugabe sagen Astrid Hoffmann und Heinrich Böckelühr "Biene Maja" zum Vergnügen aller.

Heinrich Böckelühr überreichte Helga Hübner, Gudrun Körber und Jennifer Petroll (etwas später) einen Blumenstrauß und dankte ihnen für ihre Arbeit.
„Die Frauen sind in jeder Ratssitzung mit dabei, aber bei den Schwerter Kleinkunstwochen habe ich sie noch nicht gesehen“, meinte der Bürgermeister in seiner kleinen Dankesrede, „Ratssitzungen scheinen unterhaltsamer zu sein“, bemerkte er augenzwinkernd.
Nur zur Information: auch bei den Kleinkunstwochen sind sie dabei, aber nicht so präsent.

Nach dem Programm blieb noch Zeit für abwechslungsreiche, interessante, aufschlussreiche, unterhaltsame und informative Gespräche, neue Netzwerke wurden geknüpft, neu Projekte an- und ausgedacht, neue Ideen miteinander besprochen….alles, was engagierte und aktive Frauen aus Schwerte so tun.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.