PETRA DUSCHA - Engagierte Wegbegleiterin der Schwerter Frauenpolitk

Anzeige

Petra Duscha verstarb am 8. Januar 2018.

Zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen würdigt die Gleichstellungsbeauftragte
Birgit Wippermann den vielfältigen engagierten Einsatz
von Petra Duscha in der örtlichen Frauenpolitik.

„Sie hat den Bereich VHS mit Frauen über Jahrzehnte kontinuierlich ausgebaut.
Für jede Teilnehmerin und jede Dozentin hatte sie immer
ein offenes Ohr für deren Anliegen.
Ihren Bildungsauftrag füllte sie mit Leben und ermöglichte
allen Kursteilnehmenden die selbstbestimmte Gestaltung
und die aktive Mitwirkung in der Gesellschaft.“


Petra Duscha lebte für „ihre“ Volkshochschule und ihren Fachbereich.

Es war ihr ein zentrales Anliegen, in der kommunal wirkenden Volkshochschule, Ungerechtigkeiten, die für Frauen unter anderem in der Arbeitswelt bestehen, zu thematisieren.
Den Bildungsauftrag, die Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Familie, Beruf und Gesellschaft, herzustellen, hat sie sehr ernst genommen.


Als besonders herausragend beschreibt die Gleichstellungsbeauftragte die Kooperationen hinsichtlich der Fortbildungsreihen „Mehr Frauen in unsere Stadt“.
Viele Teilnehmerinnen qualifizierten sich hier für ihre kommunalpolitische Arbeit.
Angebote zur Politischen Bildung lagen Petra Duscha besonders am Herzen.
So hat sie die Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen und Stadtplanung über viele Jahre aktiv unterstützt und bei vielen Aktionen begleitet.

Ulrike Kuhn-Schepp, die ehemalige Sprecherin des Frauenpolitischen Netzwerkes Schwerter Frauengruppen: „Ohne Petra Duscha hätten wir viele Projekte in unserer Arbeit in der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen Frauen und Stadtplanung nicht umsetzten können.
Ich habe ihre kompetente, ruhige und zuverlässige Art unglaublich geschätzt.
Sie hat die VHS für uns zu einem offen Bildungsort gemacht.

Mit Petra Duscha verlässt eine engagierte leidenschaftliche Wegbegleiterin die frauenpolitische Bühne in Schwerte.“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.