Samstag, 19. März 2016 "EQUAL PAY DAY 2016"

Anzeige

Am
Samstag
von
10.00 - 12.00 Uhr
verteilen
Frauen
der
Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen
gemeinsam
mit
der
Gleichstellungsbeauftragten
der Stadt Schwerte, Birgit Wippermann, auf dem Marktplatz in Schwerte, die symbolischen "roten Taschen" zum "equal pay day" und informieren über diesen Tag.

Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts verdienten Frauen im Jahr 2015 durchschnittlich 21,6% weniger als Männer.

Rechnet man diesen Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 79 Tage UMSONST !!!!!

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig tritt für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern ein.
Wenn Frauen trotz gleicher Tätigkeit und Qualifikation weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen, ist das nicht nur ungerecht, es ist UNRECHT", sagte die Ministerin bei einer Kundgebung vor dem Brandenburger Tor.

Im Koalitionsvertrag ist deshalb verankert, dass mit einer gesetzlichen Regelung in den Betrieben Transparenz über die Entgeltstrukturen geschaffen werden sollen.
Die Bundesfamilienministerein hat hierzu das Gesetz für Lohngerechtigkeit auf den Weg gebracht. Sie sagt: "Nur wenn die jeweiligen Lohnstrukturen bekannt seien, könnten Frauen überprüfen, ob der Grundsatz

gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit

eingehalten wird.

Auf einer Veranstaltung zum "equal pay day" verwies sie auf Studien, wonach die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern bei ca. 22% stagniert, obwohl Frauen heute so gut ausgebildet seien wie nie.
An der Lohnlücke zwischen Männern und Frauen hat sich in Deutschland nichts geändert.

Der durchschnittliche Bruottlohn für Frauen beträgt € 15,83 pro Stunde, während Männer € 20,20 erhalten,

Das Schwerpunktthema des "equal pay day 2016" lautet: "Berufe mit Zukunft" mit dem Motto "Was ist meine Arbeit wert"?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.