Kinderlachen-Promis kicken im EWG-Sportpark

Anzeige
BVB-Maskottchen Emma wird ebenfalls beim großen Promi-Kick dabei sein. Foto: Archiv
„Stars and Friends“ als Highlight zum Start der Jugendfusion zwischen VfL und ETus/DJK: Die Blauen und die Roten kommen sich näher – zumindest im Jugendbereich. Mit Beginn der neuen Fußballsaison bilden die Jugendmannschaften des VfL und ETuS/DJK eine Jugendspielgemeinschaft.

Was vor Jahren noch undenkbar gewesen wäre, ist nunmehr Realität. Verwirklicht werden konnte dieses Projekt mit der Unterstützung der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) und Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft (EWG), die einen Großteil der Ausrüstung der Jugendmannschaften sicherstellen.

„Wir sind mit unserer Idee der gemeinsamen Zusammenarbeit im Jugendbereich auf offene Türen bei den Genossenschaften gestoßen“, so Hans Haberschuss, 1. Vorsitzender des ETuS/DJK Schwerte. Auch Jürgen Tekhaus, Vorstand GWG, und Marcus Droll, Vorstand EWG, zeigen sich begeistert. „Als Genossenschaften sehen wir uns auch in einer sozialen Verpflichtung. Insofern haben wir gerne unsere Unterstützung bei der Jugendspielgemeinschaft zugesagt“, erklären beide unisono.

Und noch ein Bonbon halten beide bereit. Als Geschenk zur "Geburt" sagten die Genossenschaften zu, ein Benefizspiel der Prominentenauswahl von Kinderlachen „Stars and Friends“ zu organisieren.

Mitspielen beim Kinderlachen-Team, das gegen eine Auswahl von Spielern vom ETuS/DJK und VfL antritt, werden ehemalige Bundesligaprofis und andere Prominente. Wer auflaufen wird, entscheidet sich kurzfristig. Mit dabei sein wird das BVB-Maskottchen Emma. Los geht's am 2. September um 17.30 Uhr im EWG-Sportpark; alle Jugendmannschaften werden sich vorstellen. Anstoß des Spiels ist um 19 Uhr. BVB-Maskottchen Emma wird ebenfalls beim großen Promi-Kick dabei sein.Foto: Archiv
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.