Bürgerstiftung Selm: Jetzt schon im Advent...

Anzeige
Einen gemeinsamen Gewinner des Fotowettbewerbes hat die gut neunzigminütige Sichtung, Auswertung und Diskussion der eingesandten Beiträge ergeben: Insgesamt 17 Fotos mit nächtlichen Motiven aus Selm wurden von zwei Frauen und sechs Männern eingereicht – sie zeigen Szenen aus Cappenberg, Bork, Selm, Beifang, vom Ternscher See und vom freien Ackerland. Alle Motive werden im Rahmen des Stadtfestes 2017 in der Burg Botzlar zu sehen sein. Die Einsender haben es der Jury nicht leicht gemacht - jedes der Motive zeigte einen liebevollen Blick auf diese Stadt und das Leben in ihr – oder erinnerte an Orte, die mit dem eigenen Leben verbunden sind.

Ausgewählt wurde für dieses Jahr ein lichtvolles Abendmotiv aus Bork, ein Blick auf die Kirche St. Stephanus, aus der Blickrichtung südlich der Kirche.
Georg Sehrbrock, nebenberuflich in Bork und von Bork aus als Fotograf tätig, wird in diesem Jahr die Bildseite des Adventskalenders 2017 der Bürgerstiftung Stadt Selm mit seiner Fotografie gestalten.



Der Kalender wird in einer um 500 Exemplare erhöhten Auflage von 2500 Exemplaren ab Mitte Oktober für jeweils 5,00 Euro in ganz Selm verkauft werden – jetzt im Juni startet die Bürgerstiftung erneut mit den Vorbereitungen: Im letzten Jahr standen 178 Preise im Gesamtwert von 9.000 Euro zur Verfügung – aber fünfhundert weitere Kalender verlangen auch hier eine Steigerung. Der Stiftungsvorstand ist dennoch sicher, dass dieses stadtweite Projekt nach seinem guten Start in 2016 auch in 2017 von den Spenderinnen und Spendern attraktiv gesponsort und von den Bürgerinnen und Bürgern intensiv und gerne angenommen wird.
Mit dem Erlös werden die Aktivitäten der Bürgerstiftung Stadt Selm unterstützt – vor allem die Förderung von Kinder, Jugendlichen, Kultur – und der denkmalgeschützten Burg Botzlar auf ihrem Weg zur Burg für die Bürger.
Weiterführende Informationen und alle Bilder aus dem Wettbewerb auf der Website:
www.buergerstiftung-selm.de/Foto2017
Teilgenommen haben: Doro Beck, Roland Behnke, Stephan Brenner, Björn Michels, Friedrich Potthoff, Georg Sehrbrock, Michaela Wulfert, Werner Werk
Die Jury wurde gebildet aus dem Vorstand der Bürgerstiftung und dem Vorjahresfotografen Marius Weczera.
Der Wettbewerb startete nach Ostern und endete am 30. Mai 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.