Fotowettbewerb

Beiträge zum Thema Fotowettbewerb

Fotografie
Ein typisches Herbstbild von BürgerReporterin Regine Hövel mit ganz viel Grau. Foto: lokalkompass.de/ Regine Hövel

Foto der Woche
Grau

Beim Blick aus dem Fenster dominiert in diesen Tagen eine Farbe: grau! Unsere Inspiration zum "Foto der Woche". Grau ist per Definition ein Farbreiz, der dunkler ist als weiß und heller als schwarz. Zwischen hellgrau und anthrazit gibt es viele verschiedene Graustufen, je nachdem, wie hoch der Weiß- bzw. Schwarzanteil ist. Grau gilt als "unbunte" Farbe, weil sie in reiner Form keinen Farbstich enthält. Vielleicht deshalb wird Grau als nicht aussagekräftig, langweilig und traurig...

  • Velbert
  • 05.10.19
  •  9
  •  6
Natur + Garten
Marion May-Hacker (Mitte) mit den Gewinnern Henri Timpe (l.) und Susanne Johanson (r.). Es fehlen Hartmut Schirmer und Dirk Jakobs, die gemeinsam Bilder eingereicht hatten.

Zahlreiche Einsendungen zur Aktion „Gib den Bienen eine Heimat“
Gebt den Bienen eine Heimat

In der vergangenen Woche ehrte die Stadt Neukirchen-Vluyn die Gewinner des Fotowettbewerbs „Gib den Bienen eine Heimat“. Viele attraktive Fotos von Blühwiesen kamen im Rathaus an. Zum Wettbewerb hatte die Stadt aufgerufen, als sie im März 500 Tütchen der Samenmischung „Bunter Saum“ verteilte. Unter allen Einsendern wurden drei Staudenkisten verlost. Marion May-Hacker, lokale Agendabeauftragte der Stadt, überreichte beim „Markt der Möglichkeiten“ in Neukirchen den Gewinnern ihre Preise. Die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 24.09.19
Kultur
Herbstliche Dekoration bei der Ausstellungseröffnung
5 Bilder

Neue Fotoausstellung am Bunker
„Bottrop im Detail“ ist eröffnet

Im Juli 2018 gab es im Stadtspiegel und der WAZ den Aufruf zu einem Fotowettbewerb, anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums: Die Kulturwerkstatt Bottrop suchte Detailaufnahmen von der Stadt und bot dazu auch einige Workshops an. Bis Anfang Dezember 2018 konnten interessierte und fotobegeisterte Bürger mitmachen und bis zu drei Fotos einreichen. Details? Genau mein Ding!Da Detailaufnahmen mein Fachgebiet sind, habe ich natürlich mitgemacht. Sofort zog ich los und nahm Bottrop genau unter...

  • Bottrop
  • 07.09.19
  •  14
  •  3
Ratgeber
Klick, klick: Matthias Feller, Direktor der Sparkasse Vest in Dorsten, Sabine Podlaha, Leiterin des Amtes für Kultur und Weiterbildung der Stadt Dorsten, Bernhard Klug, Projekt-Koordinator der Foto-Expedition und Nachwuchs-Fotografin Pauline sind für die Foto-Expedition gerüstet. (v.l.)
2 Bilder

Foto-Wettbewerb findet zum zweiten Mal in neuem Format in Dorsten statt
Foto-Expedition Lippeland lädt Hobby-Fotografen zur Pirsch ein

Die Foto-Fans stehen mit gezückten Kameras in den Startlöchern: Am Samstag, 21. September, findet die Foto-Expedition Lippeland in Dorsten statt. Die Volkshochschule Dorsten, die Stadt und der Lippeverband laden zum zweiten Mal zu dem Foto-Wettbewerb mit den besonderen Herausforderungen ein. „2016 konnten wir uns in Dorsten über 101 Expeditions-Teilnehmer freuen. Schöne Motive gibt es in Dorsten an jeder Ecke – egal ob man der Geschichte der Hanse nachspürt, sich dem Stadtgrün verschrieben...

  • Dorsten
  • 15.08.19
Fotografie
So schön können laue Sommerabende wirken. Foto: Frank Heldt /lokalkompass.de

Foto der Woche
Lauer Sommerabend

Wieder einmal inspiriert von der aktuellen Wetterlage, wählen wir in dieser Woche das Thema des Fotowettbewerbs: Laue Sommerabende. In der Nacht zu Freitag schwitzten die Menschen auch nachts: Tropische Temperaturen jenseits der 20 Grad Celsius beherrschten die den meisten Orte in NRW. Wer abends durch die Stadt fuhr, sah viele Menschen in ihren Gärten oder auf ihren Balkonen sitzen. Wie verbringt ihr einen lauen Sommerabend? Mit einem Bier oder Glas Wein? Kerzenlicht? Schmeißt ihr den Grill...

  • Velbert
  • 27.07.19
  •  16
  •  5
Fotografie
Kristina Derks (links) und Kimberly Fylla von den Gocher Stadtwerken posierten beim Start der großen Foto-Aktion mit den Wochenblatt-Lesern noch auf dem Gerüst vor der großen Plakattafel am Westring. Bisher haben Sie schon einige tolle Fotos für den neuen Stadtwerke-Kalender 2020 sichten dürfen und freuen sich auf mehr.

Stadtwerke-Kalender 2020: Am 31. Juli ist Einsendeschluss
Gesucht: Ihre Fotos!

Hobbyfotografen und Schnappschussjäger aufgepasst: Die Stadtwerke Goch warten auf ihre Fotos, um damit den neuen Kalender 2020 zu füllen. Worauf warten Sie, liebe Leser, noch, am 31. Juli ist Einsendeschluss! VON FRANZ GEIB GOCH. Nach den Erfolgen in den vergangenen beiden Jahren foilgt nunmehr die dritte Auflage, die allein von Gochern und/oder Stadtwerke-Kunden gestaltet wird. Jeder, der über 18 Jahre alt ist, darf dabei mitmachen und ein Foto einreichen. Einzige Bedingung: Das Foto...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.07.19
Fotografie
So schön kann ein Spinnennetz aussehen! Foto: lokalkompass.de/ Ulrike von Preetzmann

Foto der Woche
Spinnennetze

Ist das mein Ernst? Ja, ist es! In dieser Woche möchte ich eure schönsten Fotos rund ums Thema Spinnennetze sehen.  So genannte Webspinnen konstruieren Netze zum Beutefang. Insbesondere Insekten sind die Opfer. Die Netze bestehen aus Spinnenseide, ein Material der Superlative. Denn - bezogen auf ihre Masse - ist Spinnenseide viermal so belastbar wie Stahl und dehnbar noch dazu, zudem wasserfest. Die Spielregeln Hier noch einmal die Regeln: Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto...

  • Velbert
  • 13.07.19
  •  9
  •  5
Kultur
Holger Friedrich (v. l.) und Gerhard Bündgens suchen historische Fotos von Rees für den nächsten VVV-Kalender.

Neuer Fotowettbewerb für den Kalender 2020
Der VVV sucht das historische Rees

Für den Kalender 2020 hat der Reeser Verkehrs- und Verschönerungsverein wieder zum einem Fotowettbewerb aufgerufen. Der Titel ist in diesem Jahr „Historisches Rees“ und gesucht werden Fotografien die Rees zu früheren Zeiten und in schwarz-weiß zeigen. In den letzten Jahren beschäftigten sich die Kalender des VVV mit Rees: „Der Rhein, Reeser Seen und Gewässer“, „Rees feiert“ oder „Lieblingsplätze – mein Blick auf Rees“. Pünktlich kurz vor den Sommerferien, erhielten Reeser Hobby- und...

  • Rees
  • 11.07.19
Fotografie
So schön grün war es Ende Juni am Niederrhein. Foto: lokalkompass.de / Anja Schmitz

Foto der Woche
Grün

Satt-grüne Blätter an den Bäumen, (gewässerte) Rasenflächen und grüne Wälder: Im Sommer dominiert in der Natur die Farbe grün. Deshalb widmen wir in dieser Woche unseren Fotowettbewerb dem Thema "Grün". Aber natürlich suchen wir nicht nur Fotos aus der Natur, sondern alles, was euch zu dem Thema einfällt.  Grün steht für Wachstum, aber auch Unreife Das Erste, was man mit "Grün" in Verbindung bringt, ist aber die Natur. Die Farbe symbolisiert Fruchtbarkeit und Wachstum. Daraus...

  • Velbert
  • 06.07.19
  •  12
  •  7
Fotografie
Lädt nicht gerade zum Warten ein: der Bahnhof in Emmerich. Foto: Terbrüggen

Foto der Woche
Bahnhöfe

Sie sind wichtige Verkehrsknotenpunkte, an denen jeden Tag unzählige Pendler und Reisende verkehren: Bahnhöfe. Es gibt historische Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen. Es gibt moderne Bahnhöfe, die den heutigen Anforderungen gerecht werden (zum Beispiel im Bereich Barrierefreiheit) und an denen Stahl und Glas dominieren. Es gibt große und kleine; solche, an denen so viel Betrieb herrscht, das dem Betrachter fast schwindelig wird, und solche, an denen "tote Hose" herrscht.  Bahnhöfe sind...

  • Velbert
  • 29.06.19
  •  25
  •  7
Fotografie
Diese außergewöhnliche Uhr hat Sabine Schlücking entdeckt. Foto: lokalkompass.de / Schlücking

Foto der Woche
Uhren

Schon im Altertum spielte Zeit für die Menschen eine Rolle: Mit Hilfe der Sonne orientierten sie sich und entwickelten ein Gefühl von Zeit. Heute messen wir sie mit Uhren - und das ist unser Thema "Foto der Woche". Die erste Uhr entwickelten die Alten Ägypter. Bei der so genannten Schattenuhr sorgte der Lichteinfall der Sonne für eine Einteilung der Zeit in saisonale Stunden, die aber je nach Jahreszeit unterschiedlich lang waren. Dies markiert den Beginn der Zeitmessung. Seither hat es...

  • Velbert
  • 22.06.19
  •  11
  •  6
Reisen + Entdecken
Guck mal ....
 wir sind  heute im Lokalkompass.
24 Bilder

Coole Kneipe 🍻 toller Wirt
Guck mal wir sind heute im Lokalkompass

Man fühlt sich vom ersten Moment an willkommen in Zandvoorts Kult Kneipe Laurel&Hardy . Bei für holländisch moderaten Preisen ( Deutschland ist da weitaus preiswerter) kann man in überaus gepflegter Atmosphäre abhängen,lecker Bierchen ,Käse und Tapas genießen . Das 1999 in der Haltestraat von Zandvoort  angesiedelte Lokal wurde 2011 -2012 als Unternehmen des Jahres ausgezeichnet. Nicht zu unrecht -schon ein Blick hinter der Theke zeigt viel liebe zum Detail. Blitzsauber und edel sieht...

  • Bochum
  • 16.06.19
  •  24
  •  7
Fotografie
"Das Tor zu Flingern": Die Hauswand auf der Ackerstraße 59 wurde von der Flingerer Familie Buchwald zur Verfügung gestellt und 2005 von der Gruppe "Farbfieber" e.V. bemalt, weiß BürgerReporterin Margot Klütsch. Foto: lokalkompass.de / Margot Klütsch

Foto der Woche
Graffiti

Für die einen ist es Kunst, für die anderen Vandalismus: Graffiti. Wir widmen ihnen in dieser Woche unseren Fotowettbewerb. Ob an Autobahnbrücken, an Bahnen, Stromkästen oder Garagen - fast überall haben sich zumeist unbekannte Künstler verewigt. Die Bandbreite reicht von einfachen Zahlencodes wie 187 oder Wörtern wie "Love" bis hin zu komplexen Bildern. "187" bezeichnet übrigens im kalifornischen Strafgesetzbuch Mordfälle und Gangs nutzen diese Zahl als Drohung oder um zu zeigen, wozu sie...

  • Velbert
  • 15.06.19
  •  16
  •  8
Fotografie
Diese Spuren im Sand hat Gudrun Wirbitzky entdeckt. Foto: lokalkompass.de/Wirbitzky

Foto der Woche
Spuren

Ob im Sand, auf matschigem Untergrund oder im Schnee: In dieser Woche widmen wir unseren Fotowettbewerb dem Thema "Spuren". Erinnert ihr euch noch ans Spielen im Wald? Wenn es geregnet hatte und Tiere Spuren in der Matsche hinterlassen hatten? Neugierig musterte man sie und rätselte, welches Tier hier wohl lang gegangen war und wie lange das wohl her war. Aber auch auf Erwachsene wirken Spuren faszinierend. Sie können aus Erfahrung zwar besser deuten, wer oder was der "Spurenleger" war, aber...

  • Velbert
  • 01.06.19
  •  16
  •  7
Fotografie
Schmetterlinge sind nach den Käfern die artenreichste Insektengruppe. Foto: lokalkompass.de/ Hans Jürgen Rubin Naturfotografie

Foto der Woche
Schmetterlinge

Sie gehören zu den artenreichsten Insekten: Schmetterlinge. In Europa leben mehr als 3.500 Arten, allerdings sind nicht wenige vom Aussterben bedroht.  Besonders häufig in deutschen Gärten zu sehen sind der Admiral, der Zitronenfalter oder der Aurora-Falter. Mit den richtigen Blumen kann man den zarten Geschöpfen einen Lebensraum bieten. Wichtig dabei: Insektizide sind Tabu! Schmetterlinge leben auf der ganzen Welt - mit Ausnahme der Antarktis. In der Schweiz heißen sie Sommervögel, die...

  • Velbert
  • 25.05.19
  •  11
  •  5
Fotografie
Altes Fachwerkhaus in Freudenberg. Foto: lokalkompass.de / Thomas Ruszkowski

Foto der Woche
Fachwerkhäuser

Im Mittelalter war es die vorherrschende Bauweise von Gebäuden: Fachwerk. Bis heute begeistern Jahrhunderte alte Gebäude in historischen Altstädten die Betrachter. Deshalb widmen wir in dieser Woche unseren Fotowettbewerb dem Thema "Fachwerk". Das steht für eine Holzbauweise, in der ein Skelett aus Holz errichtet wurde, deren Zwischenräume dann mit einem Lehm verputzten Holzgeflecht oder auch Mauerwerk gefüllt wurden. Bis ins 19. Jahrhundert waren Fachwerkhäuser die meist verbreitete...

  • Velbert
  • 11.05.19
  •  14
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Die Vertreter der drei Gewinnergruppen - Turnverein Heiligenhaus, Kita Isenbügel und die Zaubermäuse - konnten nun ihre Gutscheine für Süßigkeiten im Wert von 50, 70 und 130 Euro entgegennehmen. Neben Simone Schneider, stellvertretende Marktbereichsleiterin bei der Kreissparkasse, gratulierten auch Vorstandsmitglieder der Heljens-Jecken.

Stadtanzeiger und Kreissparkasse Düsseldorf küren Sieger des vierten Fotowettbewerbs
Jecke Süßigkeiten für den Zoch

Dass die Teilnehmer des Heiligenhauser Karnevalszuges in 2019 wieder für beste Stimmung gesorgt haben - das steht außer Frage! Zahlreiche große und kleine Narren feierten auch dieses Jahr am Nelkensamstag in der City und ließen sich von dem bunten Treiben begeistern. „Doch wer waren die drei lustigsten Jecken-Gruppen beim Heiligenhauser Karnevalszug?“ Diese Frage stellten der Stadtanzeiger Niederberg und die Kreissparkasse Düsseldorf zum bereits vierten Mal und ließen Leser sowie Besucher...

  • Heiligenhaus
  • 02.05.19
Fotografie
Tierkinder sind einfach niedlich. Foto: lokalkompass.de / Simona Fröhlich

Foto der Woche
Tierischer Nachwuchs

Frühlingszeit ist Nachwuchszeit. Ob Rehkitze, Füchse, Hasen oder andere Tiere: Fast überall gibt es zurzeit tierischen Nachwuchs.  Und weil die jungen Tiere oftmals so niedlich sind, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Fotowettbewerb. Dabei ist das Gefühl, dass wir den Nachwuchs als süß empfinden, ein Instinkt - nämlich ein Beschützerinstinkt. Tierkinder sind auf diesen Schutz der Großen angewiesen, um zu überleben.  Menschen reagieren nicht nur auf den eigenen Nachwuchs mit diesem...

  • Velbert
  • 27.04.19
  •  19
  •  8
Kultur
Faszination Heimtierwelt startet großen Fotowettbewerb. Gesucht werden die schönsten tierischen Momente.

Faszination Heimtierwelt startet großen Fotowettbewerb
Tiere im Blick

Mit Unterstützung des Aquazoo Löbbecke Museums ruft die takefive-media GmbH, der Veranstalter der „Faszination Heimtierwelt“, die am 29. und 30. Juni zum dritten Mal in den Alten Schmiedehallen auf dem AREAL BÖHLER in Düsseldorf stattfinden wird, alle großen und kleinen Amateurfotografen ab sechs Jahre zu einem großen Fotowettbewerb auf. Gesucht werden die schönsten tierischen Momente – eingefangen und aufgenommen aus der ganz persönlichen Perspektive der Hobbyfotografen. Der Wettbewerb...

  • Düsseldorf
  • 26.04.19
  •  1
  •  2
Fotografie
3D-Künstler Gregor Wosik und Anna Mrzyglod haben es sich zur Aufgabe gemacht, mittels optischer Täuschung den Betrachter zu faszinieren. Foto: lokalkompass.de / Agentur
2 Bilder

Foto der Woche
Optische Täuschungen

Wenn sie uns begegnen, ist eines sicher: Wir halten inne und versuchen zu verstehen, was wir da sehen. Die Rede ist von optischen Täuschungen.  Bei einer optischen Täuschung (auch: visuelle Illusion) kommt es zu einer Irritation des Gesichtssinns. Das, was wir sehen, passt nicht zu dem, was wir erwarten zu sehen. Genau das macht die Faszination aus, lässt uns inne halten und versuchen zu verstehen.  Kennt ihr noch das Daumenkino? Wenn einzelne Bilder schnell gezeigt werden, erzeugen sie die...

  • Velbert
  • 30.03.19
  •  15
  •  5
Natur + Garten
Ute Schramke von der Stabsstelle für Strategisches Marketing und Dr. Ribhi Yousef vom städtischen Umweltamt (vorne Mitte) werben in der Ausstellung mit den schönsten Garten-Motiven mit Plakaten für die diesjährige Neuauflage des Tags der offenen Gärten.
6 Bilder

Die schönsten Garten-Motive in einer kleinen Ausstellung im Rathaus
Zeigt her Eure Gärten!

Im Rahmen der Umweltwochen 2018 hatte die Stadt Duisburg nicht nur zum Tag der offenen Gärten aufgerufen, sondern alle teilnehmenden Gartenbesitzer darüber hinaus zu einem Fotowettbewerb, um auch auf diese Weise ihr idyllisches Grün der Öffentlichkeit vorzustellen. Die zehn schönsten Motive des Wettbewerbs sind nun in einer kleinen Ausstellung im Rathaus am Burgplatz zu sehen. Und weil beide Aktionen so gut ankamen, steht in diesem Jahr eine Neuauflage an. Am 9. Juni haben Gartenbesitzer...

  • Duisburg
  • 20.03.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Das Bild #spiegleinspieglein... inszeniert den Unterschied zwischen Schein und Realität.

Recklinghäuser Gymnasiastin gewinnt Fotowettbewerb - Kreativität wird belohnt

Die Gewinner des Fotowettbewerbs zum Thema Wissenstransfer unter dem Titel "Alles nur geklaut?" stehen fest. Neben dem Votum der Juroren konnte auch das Publikum auf Instagram abstimmen. Den ersten Platz erzielte die 14-jährige Amelie Adamski, die das Thema in einer kreativen AG am Hittorf-Gymnasium umsetzte. Der Wettbewerb fand im Vorfeld der Sonderausstellung "Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens" (23. März bis 13. Oktober) im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern statt....

  • Recklinghausen
  • 17.03.19
LK-Gemeinschaft
Symbolbild Karneval

Wie jeck ist das denn?
Jecke wie Hose: Der Stadtanzeiger will eure Kostüme sehen!

Zeigt her eure Pappnasen, zeigt her eure Clownsperrücken, Pistolenhalfter oder Säbel. Der Stadtanzeiger möchte wissen wer die tollsten, verrücktesten und lustigsten Verkleidungen trägt. Die besten Fotos im Stadtanzeiger Die tollsten Fotos drucken wir vielleicht sogar im Stadtanzeiger ab. So könnt ihr mitmachen: klickt in diesem Beitrag auf den Button "Teilnehmen". Schon könnt ihr euer Foto hochladen. Wer ist der coolste Jeck 2019? Du?

  • Hagen
  • 28.02.19
  •  1
Kultur
Datenklau.

LWL-Industriemuseum kürt Gewinner des Fotowettbewerbs zum Thema Wissenstransfer
Alles nur geklaut?

Ein maskierter Mann mit einem USB-Stick, dessen Datenklau sich in seiner Sonnenbrille offenbart. Mit diesem Foto hat Andreas Zeuke aus Ratingen den Fotowettbewerb "Alles nur geklaut?" des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gewonnen. Der Wettbewerb fand im Vorfeld der Sonderausstellung "Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens" (23. März bis 13. Oktober) im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern statt. Hobbyfotografen aus ganz Deutschland hatten rund 300 Bilder eingereicht. In...

  • Schwerte
  • 21.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.