Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Politik

Wahlvoraussetzung erfüllt – 1900 Unterstützungsunterschriften für die Tiere gesammelt
„Schwanenmutter“ Bonmariage auf Sprung ins Rathaus

Der Kreisverband Düsseldorf der Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! hat es in rund drei Wochen nach der Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl bereits geschafft, alle Wahlvoraussetzungen zu erfüllen. Er verkündete, dass 1.900 Unterstützungsunterschriften erfolgreich gesammelt und beim Wahlamt eingereicht wurden. Somit steht der Kommunalwahl in Düsseldorf im September nichts mehr im Wege. Die Schwanenmutter und Spitzenkandidatin Frau Margarethe Bonmariage ist somit auf dem...

  • Düsseldorf
  • 29.05.20
Natur + Garten
2 Bilder

Parasiten, Natur, Zecken
Warnung vor besonders hoher Gefahr durch Zecken in diesem Sommer!

Durch den milden Winter hat die Zeckensaison in diesem Jahr früher als sonst begonnen. Durch Bisse können Krankheiten wie Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen werden. Bedingt durch die vielen Ausflüge in die Natur während der Corona-Pandemie könnte es dieses Jahr mehr Zeckenstiche geben als sonst. Zudem ist die Gefahr einer Hirnhautentzündung in der Coronakrise da viele von uns mehr in der Natur unterwegs sind als sonst. Damit steigt das Risiko, von einer Zecke...

  • Wattenscheid
  • 29.05.20
Blaulicht
Dramatisch verlief die polizeiliche Geburtshilfe in einer Schafherde in den Ruhrwiesen in Bochum-Dahlhausen.

Polizei leistet dramatische Geburtshilfe in den Ruhrwiesen in Bochum-Dahlhausen
Lämmchen tot - Muttertier überlebt

Zu einer dramatischen Hilfsaktion in einer Schafherde wurde die Bochumer Polizei am Mittwoch, 26. Mai, in die Ruhrwiesen in Dahlhausen gerufen - der "tierische Vorfall" hat leider nur bedingt ein Happy End gefunden: Gegen 9 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Linden durch einen Passanten darauf angesprochen, dass es bei einer Geburt in einer Schafherde offenbar zu Komplikationen kommt. Die Beamten - zwei Frauen und ein Mann - stellen fest, dass ein Muttertier in den Wehen...

  • Bochum
  • 27.05.20
  •  1
Politik
4 Bilder

Der Hofgarten bleibt ein Problem

Düsseldorf, 24. Mai 2020 Seit Jahren kommt der Hofgarten aus den negativen Schlagzeilen nicht raus. Es wurde und wird berichtet, dass einige Radfahrende und Nutzer von Elektrorollern sich und Besucher durch ihren Fahrstil gefährden und manchmal sogar Tiere zu Tode hetzen. Andere werfen unabsichtlich und absichtlich ihren Müll in die Gegend und Zerbrechen absichtlich Glasflaschen. Pyrotechnik gefährdet in Silvesternächten dort lebende Tiere. Einige Tierhalter lassen ihre Hunde frei laufen,...

  • Düsseldorf
  • 24.05.20
Natur + Garten
Die Gebirgsstelze ist in den vergangenen Jahren an die Emscher und ihre Nebenläufe zurückgekehrt.

Emschergenossenschaft fördert Biodiversität in der Region
In der Emscherregion sollen sich Tiere wohlfühlen

 Seit 2001 ist der 22. Mai der „Internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt“ – ausgerufen von den Vereinten Nationen. Auch die Emschergenossenschaft setzt sich mit ihrer Arbeit für ein artenreiches Gewässerumfeld ein. Der Emscher-Umbau ist dabei nur ein Beispiel. „Der Emscher-Umbau mit der Revitalisierung eines ganzen Flusssystems ist der größte Beitrag zur Steigerung der Artenvielfalt in der Region“, sagt Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft....

  • Gladbeck
  • 22.05.20
Kultur
40 Bilder

AUF ZOLLVEREIN IN ESSEN
MENSCH & TIER IM REVIER

Bei dieser Galerieausstellung wird die vielfältige Beziehung von Mensch und Tier im Ruhrgebiet thematisiert; von der Steinzeit bis zur Gegenwart.  Es gibt fünf Aspekte von Mensch-Tier-Beziehungen im Ruhrgebiet.  Tiere töten  Tiere nutzen Tiere lieben  Tiere ordnen  Tiere deuten Die aktuelle ethische Debatte fordert ein Umdenken angesichts der massenhaften Fleischproduktion und der Zerstörung natürlicher Lebensräume. Nie zuvor wurden Tiere so maßlos ausgenutzt und trotzdem so hoch...

  • Essen
  • 18.05.20
Kultur
Die verwaisten Wagen des Circus Traber in Kaarst
16 Bilder

Corona und die Folgen
Circus in Not

Zwischen Meerbusch und Neuss Der Wirtschaftsweg von Meerbusch über Kaarst nach Neuss ist eine ideale Fahrradstrecke. Er führt vorbei an Feldern, Bauernhöfen, Reitställen und der Villa Lauvenburg mit ihrem Pferdegestüt. Hier kann es vorkommen, dass nicht nur Pferde die Straße passieren, sondern auch Kröten. Umso überraschter war ich, als ich unterwegs hinter einem geöffneten Gittertor den bunt bemalten Wagen des Circus Traber entdeckte - ein wahrer Eyecatcher. Als ich mich neugierig...

  • Düsseldorf
  • 15.05.20
  •  19
  •  5
Natur + Garten
5 Bilder

Waldkauz auf dem Ast

Heute habe ich meine Fototour durch ein Waldstück in Essen begonnen. Nach kurzer Zeit meines Weges hörte ich zahlreiche Vögel die sich in einem aufgeregten Zustand bemerkbar machten. Ich suchte die Bäume ab, da ich einen Greifvogel vermutete. Als ich den Grund sah, war meine Freude sehr groß da es ein junger Waldkauz war. Plötzlich hörte ich einen Ruf des Walkauz in der Nähe vom Jungtier, nach weiterem suchen konnte ich leider keinen mehr entdecken.

  • Essen-West
  • 14.05.20
  •  2
  •  2
Politik

11 Anfragen zur Ratsversammlung

Düsseldorf, 14. Mai 2020 Zur heutigen Ratsversammlung hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER insgesamt 11 Anfragen an die Verwaltung gestellt. Aus aktuellen Anlässen wird zu der Situation der Hundeauslaufplätze, den Baumfällungen am Hauptbahnhof und der Ponyranch Südlich Auf`m Tetelberg gefragt. Außerdem fragen wir konkret zu den Problematiken rund um den Hofgarten und COVID 19 nach. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Wir sind doch sehr...

  • Düsseldorf
  • 14.05.20
Natur + Garten
*Im Wildfreigehege in Saerbeck* 🐏🐐🐺🐔
- Fotos/ Copyright: Birgit Leimann - Münsterland in Bildern 📷
24 Bilder

*Im Wildfreigehege in Saerbeck*

Neben heimischen Arten wie Rotwild, Wildschweine, Haushühnern, Ziegen, Schafe und europäische Nerz, können im Wildfreigehege Nöttler Berg in Saerbeck auch fremdartige Tiere wie Bisons, Nandus, Alpakas und vietnamesische Zwerghängebauchschweine entdeckt werden. Viele Tiere bewegen sich in dem weitläufigen Gelände und kommen den BesucherInnen recht nahe. Fotos/ Copright: Birgit Leimann - Münsterland in Bildern *Wildfreigehege Nöttler Berg in Saerbeck (Kreis...

  • Hagen
  • 12.05.20
  •  3
  •  2
Politik
3 Bilder

Radrowdys gefährden im Hofgarten Spaziergänger und Tiere

Düsseldorf, 9. Mai 2020 Die coronabedingten Beschränkungen werden langsam gelockert. Dies führt leider auch dazu, dass es radfahrende Menschen gibt, die sich nicht an die Regeln im Hofgarten halten. Hofgartenfotograf Walter Hermanns, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Die Stadt hat vor Wochen große Hinweisschilder aufgestellt, so dass jeder klar sehen kann, wie man sich zu verhalten hat. Leider halten sich Radrowdys nicht daran. Sie fahren kreuz und quer, auch über...

  • Düsseldorf
  • 09.05.20
Natur + Garten
Nicht nur der Hausesel schaut sich sehnsüchtig nach den Besuchern im Weezer Tierpark um. Foto: privat

Am Montag öffnen sich die Pforten
Nur mit Tickets in den Weezer Tierpark

WEEZE. Der Tierpark Weeze öffnet ab Montag, 11. Mai, wieder seine Pforten für Besucher. Aber bisher Gewohntes wird erst einmal anders sein. Die Landesregierung schreibt für die Öffnung von Tierparks die Steuerung des Zugangs vor. Das bedeutet für den Weezer Tierpark einen Mehraufwand, den er mit dem eigenen Personal nicht bewerkstelligen kann. Der Tierpark wird ab Montag täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein, der letzte Einlass erfolgt um 17 Uhr. Des Weiteren ist der Einlass in den...

  • Weeze
  • 08.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.