Alles zum Thema Zoo

Beiträge zum Thema Zoo

Natur + Garten
In 25 Jahren könnte sich die Zahl der Riesenotter halbieren. Riesenottern sind in der Natur stark gefährdet, da ihr Lebensraum zerstört wird.

Kostenlose Führungen und Quiz zu quirligen Tieren
Erster Otter-Tag im Zoo Dortmund

Zum ersten Mal veranstaltet der Zoo am Sonntag, 26. Mia, einen Otter-Tag. Von 10 bis 16 Uhr erfahren Besucher am Infostand am Eingang zum Otterhaus Wissenswertes über diese quirligen Zoobewohner. Angeboten werden kostenfreie Führungen zu denen sich Interessenten am Infostand anmelden können. Bei einem Quiz können Kinder tierische Überraschungen gewinnen. Außerdem können sie die Tierpfleger unterstützen und Beschäftigungsmaterialien basteln. Der Zoo Dortmund hält zwei Otterarten und...

  • Dortmund-City
  • 25.05.19
Politik
Freitag feiert der Zoo Geburtstag mit einer Rallye, Führung und Aktionen.

Millionen sollen in die Renovierungen gesteckt werden
Stadt füttert Zoo

Eine fette finanzielle Beute will die Stadt an den Zoo "verfüttern". Bis 2023 sollen 31 Millionen Euro in die Renovierung von Gehegen und Anlagen fließen. Geplant sind die Erweiterung der Bärenanlage, eine neue Robbenanlage und der Neubau der Australienvolière. Das Raubtierhaus bekommt eine neue Glasfront.  Zoo feiert Geburtstag Der Zoo feiert am kommenden Freitag, 24. Mai von 13 bis 18 Uhr seinen 66. Geburtstag. Aus diesem Anlass erhalten alle Geburtstagskinder, die ebenfalls am 24....

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Natur + Garten
Besucher können fast auf Tuchfühlung mit den farbenfrohen Ibisvögeln oder den nicht minder bunten Inka-Seeschwalben gehen.
7 Bilder

Scharlachsichler und Rosa Löffler: Neue Ibis-Voliere im Zoo eröffnet
Mit dem Ibis auf Du und Du

Der Zoo Dortmund ist um eine neue Attraktion reicher: Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue begehbare Voliere bezogen, größer und moderner als die alte Voliere am selben Standort. Besucher können nun (fast) auf Tuchfühlung mit den farbenfrohen Ibisvögeln und ihren Mitbewohnern gehen. Dazu gehören auch die nicht minder bunten Inka-Seeschwalben, die den Luftraum der Voliere bevölkern, sowie die Säbelschnäbler, die mit grazilem Schritt das Anwesen...

  • Dortmund-Süd
  • 10.05.19
Natur + Garten
Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue Voliere bezogen.
3 Bilder

Zoo Dortmund
Den Vögeln ganz nah: Neue Ibis-Voliere eröffnet

Der Zoo Dortmund ist um eine neue Attraktion reicher: Die Scharlachsichler und die Rosa Löffler, beides Ibis-Vögel, haben ihre neue Voliere bezogen, größer und moderner als die alte Voliere am selben Standort. Und sie ist begehbar. Besucher können nun (fast) auf Tuchfühlung mit den farbenfrohen Ibisvögeln und ihren Mitbewohnern gehen. Dazu gehören auch die nicht minder bunten Inka-Seeschwalben, die den Luftraum der Voliere bevölkern, sowie die Säbelschnäbler, die mit grazilem Schritt das...

  • Dortmund-Süd
  • 07.05.19
Kultur
...wir sind DA!
6 Bilder

… verrücktes Düsseldorfer´ LIT- K R O K O D I L (2018)

... BÜCHER Lesen BÜCHER Lesen BÜCHER Lesen BÜCHER Lesen... Juli 2018, Düsseldorf-Zoo „Krokodil“Andreas Niggemeier Ingrid Schlüter Sabine Müller (+May Atshkar) RÜCKBLICK: ES WAR im HEIßEN JULI 2018… und nun ist es MAI 2019 ! hier die NEUE, aktuelle fb´Seite: FaceBook Schon seit Tagen war es sommerlich warm, kann ich mich erinnern, regelrecht heiß, zu heiß, wenn man mich fragt. Jedenfalls viel zu sonnig-schön und zu heiß um zu arbeiten, oder eben einen Trip nach Düsseldorf zu...

  • Düsseldorf
  • 01.05.19
  •  3
  •  2
Politik
Ratsmitglied Thomas Zweier

Striechelzoo Dortmund
„Keine Schließung auf Kosten der Kurzen“

„Die Schließung des Streichelzoos darf keine Option sein“, sagt Thomas Zweier, Ratsmitglied für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sowie Mitglied im Sport- und Freizeitausschuss. Der Politiker ist alarmiert durch die Mitteilung des Direktors des Dortmunder Zoos, Dr. Frank Brandstätter. Aufgrund einiger schrecklicher Tierquälereien, manche davon gar mit tödlichen Folgen, schließt der Zoo eine Schließung der bei Kindern sehr beliebten Attraktion nicht mehr aus. Thomas Zweier: „Dass sich...

  • Dortmund
  • 05.04.19
Ratgeber
 Astrid Stewin (Vorstandsvorsitzende im Zoo) und der technische Leiter des Hauses, Pascal Körner, können einen verbesserten Service für die Besucher bieten. Foto: Zoo Duisburg

Eine gute Zusammenarbeit macht´s möglich
Von der Fahrkarte zur Eintrittskarte für den Zoo

Ein zusätzlicher Service erwartet die Zoobesucher künftig am Haupteingang des Zoo Duisburg. Dort stehen zwei umgebaute DVG-Fahrkartenautomaten, an welchen die Besucher ab sofort Zoo-Tageskarten kaufen können, ohne sich an der Kasse anstellen zu müssen. „Nicht nur unsere Besucher sparen dadurch Wartezeit“, sagt Astrid Stewin, Vorstandsvorsitzende im Zoo Duisburg: „Unsere und Mitarbeiter können die zusätzlich gewonnene Zeit für ausführliche Kundenberatungen nutzen“. Die Besucher können an den...

  • Duisburg
  • 30.03.19
  •  1
  •  1
Fotografie

Ich bin der Neue!
Hallo!

Hallo, ich bin der Neue! Ich wohne mit meinen drei Freunden nun auch in Herne. Genauer gesagt, im Gysenberg. Wir sind erst acht Monate alt, aber bisher war unser Leben ziemlich spannend. Erst der Umzug nach Herne und dann die vielen netten Leute, die uns schon besucht haben. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder.

  • Herne
  • 27.03.19
Reisen + Entdecken
Auch die Wickelbären sind nachtaktiv.

Besonderes Erlebnis im Dunkeln
Abends im Zoo

Den Zoo einmal für sich ganz alleine haben… diesen Wunsch haben viele Tierfreunde. Beim Abendspaziergang am Freitag, 15. März, um 18 Uhr kommt man diesem Wunsch schon sehr nahe. In einer kleinen Gruppe führt ein Zoolotse Besucher zu nachtaktiven Tieren. Anmeldung unter Tel: 5028593.

  • Dortmund-City
  • 13.03.19
Politik

Pressemitteilung / Offener Brief an die Zooverantwortlichen
Bonobo Bili, der Grüne Zoo Wuppertal und die Fragen zu Tierrechten im Resümee

Langsam scheint die Integration Bilis Fortschritte zum Wohle des Tieres zu machen. Das freut uns, denn es wurde schnell klar, dass der Grüne Zoo Wuppertal Bili nicht nach England gehen lassen wird. Durch massiven Protest der Bürger, zusammen mit Tierschützern, sowie unseren Einbringungen durch die  Partei, wurde Bilis Schicksal ein Parade-Beispiel zum Thema Tierrechte in der Gefangenschaft von Zoologischen Gärten. Der Fall Bili ging bundesweit durch die Presse.  Zuletzt gab es am 28.02.2019 in...

  • Velbert
  • 08.03.19
Natur + Garten
Storm Trooper und andere fremde Wesen aus dem Star-Wars-Universum sind Sonntag zu Gast im Zoo.

Fanclub präsentiert Wesen fremder Planeten
"Star Wars" Sonntag zu Gast im Zoo

Ein Teil des Dortmunder Zoos wird am Sonntag, 10. März, zum „Star-Wars“-Universum. Der Star-Wars-Fanclub „Krayt Riders“ präsentiert im Zoo tierische Wesen fremder Planeten und bietet eine Lichtschwertschule für Kinder. Darth Vader und seine Kollegen werden dabei sein. Für kostümierte Besucher gibt es reduzierten Eintritt.

  • Dortmund-Süd
  • 05.03.19
Natur + Garten
Im Streichelzoo können am März die Besucher nun wieder länger bei den Ziegen verweilen.

Streichelzoo Hohenstein
Ab März gelten längere Öffnungszeiten

Mehr Streicheleinheiten für alle Streichelzoo-Fans: Ab Freitag,1. März, und bis zum 31. Oktober kann man Ziegen & Co. täglich wieder etwas länger besuchen, nämlich von 11 bis 18 Uhr. Von November bis Ende Februar verkürzt sich die Öffnungszeit dann wieder auf von 11 bis 16 Uhr.

  • Witten
  • 26.02.19
Politik
190206 Bili__Adrienne Kneis

Bonobo-Männchen Bili muss nun endlich den Wuppertaler Zoo verlassen

Düsseldorf, 19. Februar 2019 Vor 10 Tagen hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Herrn Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Herrn Andreas Mucke, den Leiter des Wuppertaler Zoss, Herrn Arne Lawrenz, den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Herrn Armin Laschet, den stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Herrn Dr. Joachim Stamp, die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Umweltschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Ursula...

  • Düsseldorf
  • 19.02.19
Natur + Garten
Während die Faultiere ihren Namen alle Ehre machen, sind die Kinder beim Ferienprogramm fleißige Zoohelfer.

Brünninghausen
Junge Zoo-Fans aufgepasst - Tierisches Ferienprogramm wieder im Angebot

Junge Zoo-Fans aufgepasst: Ab sofort sind Anmeldungen für das diesjährige Osterferienprogramm möglich. Mitmachen können alle Schulkinder ab sechs Jahren. In den verschiedenen Programmen erkunden die Kinder die Tierwelt des Zoos und lernen Spannendes und Wissenswertes. Sie packen aber auch tatkräftig mit an, etwa beim Basteln von Tierbeschäftigungen oder der Erweiterung des Insektenhotels. Das Ferienprogramm kann immer für eine Woche gebucht werden. Die erste Woche geht vom 15. bis zum...

  • Dortmund-Süd
  • 10.02.19
Politik
4 Bilder

Pressemitteilung - Offener Brief an Uwe Becker
Zu WZ Kolumne „Protest für Bonobo Bili war falsch verstandene Tierliebe“ von Uwe Becker

Die Protestaktionen waren sicher keine falsch verstandene Tierliebe. Zu Anfang stand noch die Möglichkeit der Einschläferung Bilis im Raum, auch wenn der Zoodirektor Dr. Arne Lawrenz hier ziemlich schnell zurück gerudert ist. Darin hat er ja Übung. Als es im November 2018 um die Haltung der Elefanten ging, sah der grüne Zoo Wuppertal auch keine Fehler bei sich. Inzwischen werden die Elefanten aber nun doch im geschützten Kontakt gehalten und der Elefantenhaken soll nicht mehr zum Einsatz...

  • Gelsenkirchen
  • 08.02.19
Natur + Garten
Wickelbären werden meist um die 20 Jahre alt, wobei die ältesten Tiere in menschlicher Obhut bis 40 Jahre alt wurden.
2 Bilder

Neuzugänge im Tamandua-Haus
Im Zoo sind nun die Wickelbären los

Der Zoo Dortmund freut sich, seit Jahresbeginn seinen Besuchern zwei Vertreter einer zusätzlichen Tierart präsentieren zu können. Dabei handelt es sich um eine Kleinbärenart aus Südamerika, die Wickelbären. Ein Paar dieser interessanten Bären ist Anfang des Jahres in das Tamandua-Haus gezogen. Wenn man Wickelbären anschaut, weiß man diese zuerst gar nicht einzuordnen. Denn sie besitzen einen Greifschwanz, der ihr ganzes Gewicht halten kann, kurze Ohren und eine lange Zunge. In der Tat...

  • Dortmund-Süd
  • 08.02.19
Politik
6 Bilder

Bili muss leben!!!
Bonobo-Männchen Bili muss sofort in die Auffangeinrichtung Ape Monkey Rescue UK umziehen

Düsseldorf, 28. Januar 2019 Am Sonntag, dem 27. Janaur 2019 fand vor dem Wuppertaler Zoo eine von Adrienne Kneis angemeldete Demonstration von Tierschützern und Tierrechtlern zur Rettung des Bonobo-Männchen Bili statt. Bili fristet schwer traumatisiet im Betonbunker des Zoo Wuppertal sein Leben. Er wird von der bestehenden Bonobo-Gruppe attackiert, verlor bei diesen Attacken ein Ohr, ist übersät mit Bisswunden, seine Finger und Füße sind verletzt und er ist körperlich und seelisch am...

  • Düsseldorf
  • 28.01.19
  •  1
Natur + Garten

Winterfütterung hat begonnen
Ein Zoo im Garten

Mit den kalten Jahreszeit kommen uns die Tiere wieder ein ganzen Stück näher. Nicht nur, dass eine kleine Maus sich in den warmen Keller geschmuggelt hatte und erst einmal gefangen werden musste, um wieder nach draußen befördert zu werden. Auch der Futterplatz auf der Terrasse ist in diesen Tagen gut besucht. Aus dem Fenster lässt sich der kleine Zoo im Garten gut beobachten: Eichhörnchen sammeln Walnüsse ein, um diese als Wintervorrat zu bunkern und hocken sich fett ins Vogelhäuschen, um...

  • Essen-West
  • 23.11.18
  •  1
Kultur
Wer die RUHR.TOPCARD aus diesem Jahr vorlegen kann, darf sich beim Kauf der neuen Karte über einen Preisnachlass freuen.

Mit einer Karte die Region entdecken
Verkaufsstart für die RUHR.TOPCARD 2019 am 22. November - erhältlich auch bei uns

Am Donnerstag, 22. November, startet der Verkauf der neuen RUHR.TOPCARD in der Dinslakener Stadtinformation am Rittertor sowie im Leserladen von Niederrhein Anzeiger und NRZ an der Friedrich-Ebert-Straße 84. Über 140 Ausflugsziele warten darauf, entdeckt zu werden. Von den beliebtesten Attraktionen der Region bis hin zu echten Geheimtipps: 94 Orte und Veranstaltungen – darunter Zoos, Freizeitbäder, Museen oder industriekulturelle Highlights – können einmalig kostenfrei besucht werden. Bei...

  • Dinslaken
  • 22.11.18
Natur + Garten
34 Bilder

Wenn das Geld nicht für eine Weltreise reicht

Wenn das Geld nicht für eine Weltreise reicht, muss man sehen, das man das zum günstigen Preis in der näheren Umgebung macht. Also was ist das nun drin? Ein Besuch im Zoo ! Da gibt es ja so einige hier in der Gegend, ob es der Zoo in Duisburg ist, oder in Krefeld. Aber uns zog es doch dann mal zur ZOOM Erlebnniswelt. Ein toller Tag für alle, eine Reise um die Welt.

  • Gelsenkirchen
  • 28.09.18
  •  4
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Vom Lokalkompass geschenkt: Im Zoo Münster

Es war ein schöner Tag. Gerne gehe ich in Zoos, doch hatte ich den in Münster noch nicht gesehen. So war ich hocherfreut über die geschenkte Fahrkarte. Ich filmte und fotografierte im Münster Zoo. Meine Fotos unten sind Screenshots aus meinen Filmen: Dort füttere ich gerade die Sittiche mit ihrem Lieblingspudding.Ein Glück, dass die Überflutung des Zoos vor zwei Jahren keine großen Schäden an Tieren und Pflanzen angerichtet hatte. Na ja, einige hätten auch gut schwimmen oder weg fliegen...

  • Düsseldorf
  • 27.09.18
  •  3
  •  3
Kultur
Himba wurde im Dortmunder Zoo geboren und starb nach einer Passagestörung des Verdauungstraktes.

Dortmunder Zoo trauert um Angolagiraffe "Himba"

Traurige Nachricht aus dem Dortmunder Zoo: Trotz aller medizinischer Bemühungen ist Giraffe Himba gestorben. Vor 20 Jahren wurde Angolagiraffe Himba als Nachzucht der aus Namibia stammenden Elterntiere Etosha und Ovambo im Dortmunder Zoo geboren. Seit zehn Tagen litt die Giraffe an einer Passagestörung des Verdauungstraktes und wurde in dieser Zeit täglich behandelt. Sowohl die Diagnostik, als auch die Behandlung von Verdauungsstörungen, wie zum Beispiel einer Verstopfungskolik, stellen...

  • Dortmund-Süd
  • 23.08.18