Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Selm - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Hösti will Lünen auch in Zukunft verbunden bleiben, kommt aber nicht mehr zum Weihnachtsmarkt.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt: Hösti bleibt zu Hause

Lünen hat noch nicht entschieden, ob der Weihnachtsmarkt stattfinden soll, doch selbst wenn die Händler ihre Buden aufbauen können, bleibt mindestens ein Platz leer: Cartoonist Hösti kommt nicht mehr in die Sternengasse – und auch bei anderen steht Lünen auf der Kippe. Die Weihnachtszeit erlebt Stephan Höstermann von nun an in seinem Büro im ostfriesischen Esens – in diesem Jahr noch ungeplant, ab dem nächsten Jahr dann aber nach Plan. Hösti und die Sternengasse Lünen, dieses Kapitel ist...

  • Lünen
  • 11.09.20
Den Weg zur Schule sollten nur gesunde Kinder antreten, erst recht in Corona-Zeiten.

Corona: Klassen bleiben zu Hause

Eltern einer Schülerin einer siebten Klasse an der Heinrich-Bußmann-Schule in Lünen haben das Corona-Virus - zwei Klassen schickte die Schule deshalb früher ins Wochenende. Im Elternbrief erinnert die Schule noch einmal an das Verhalten bei Krankheits-Anzeichen, aber ist das nicht eine Selbstverständlichkeit? "Nein, dass Eltern ihre Kinder unter Umständen mit Schnupfen und Halsschmerzen in die Schule schicken, ist bei uns nun zwar erst zwei Mal passiert, aber es kommt vor", berichtet Melanie...

  • Lünen
  • 28.08.20
In Lünen ermittelt der Kreis Unna nach einem Corona-Fall an einer Schule, an drei weiteren hatten Schüler Kontakt zu Infizierten.

Corona: Kreis hat vier Schulen im Visier

In Lünen sind nach Corona-Fällen vier Schulen im Visier der Behörden. Im Gymnasium Altlünen ist ein Schüler infiziert, in drei weiteren Fällen hatten Schüler Kontakt zu Infizierten. Im Fall des an Corona erkrankten Schülers des Gymnasiums Altlünen hat der Kreis Unna rund hundert Kontaktpersonen ermittelt, ein Teil von ihnen hatte näheren Kontakt zu dem Schüler und ist deshalb in Quarantäne. Dienstag starten nach Informationen eines Sprechers der Kreises Unna Tests  der Betroffenen....

  • Lünen
  • 24.08.20
Das Freibad am Cappenberger See lockert ab dem Wochenende einige Regeln.

Freibad-Besuch wird leichter in Lünen

Besucher hatten viel Kritik an den Corona-Regeln im Freibad am Cappenberger See, nun informiert die Bädergesellschaft über Lockerungen ab dem Wochenende. Im Fokus der Kritik stand vor allem der Ticket-Kauf. Die Bädergesellschaft bietet nun eine Bargeld-Alternative. Der Kauf eines Online-Tickets sei für manche zu umständlich gewesen, andere fühlten sich ausgeschlossen, das tat und tue den Verantwortlichen ehrlich leid, aufgrund der bestehenden Vorgaben zur Kontaktdaten-Speicherung sei dies...

  • Lünen
  • 16.07.20
Schausteller - hier ein Themenbild - kommen ab Freitag für eine Mini-Kirmes nach Lünen.

Mini-Kirmes kommt nach Lünen

Himmelfahrt blieb es leise in der City und auch die Lünsche Mess fällt aus in Corona-Zeiten. In Lünen entwickelten Vertreter des Schaustellervereins Rote Erde und Stadt aber ein Konzept für eine Mini-Kirmes. Freitag, 17. Juli, schon fällt der Startschuss, dann stehen an acht Standorten Kirmesbuden in der Innenstadt: Ein Imbiss- und ein Crêpes-Stand sind dabei, dazu mehrere Stände mit Süßwaren und auch ein Kinderkarussell. Die Auswahl der Standorte sei so getroffen worden, dass die Wagen der...

  • Lünen
  • 13.07.20
Drachen fliegen in diesem Jahr nicht am Himmel über Lünen.

Aus für Lünsche Mess und Drachenfest

Fans der Lünschen Mess und des Drachenfestes hatten schon eine böse Vorahnung und sie sollten recht behalten: Die Traditionsveranstaltungen fallen in diesem Jahr dem Corona-Virus zum Opfer. Großveranstaltungen bleiben bis Ende Oktober verboten, das entschied die Konferenz dr Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten und besiegelten damit auch das Aus für die Lünsche Mess und das Sparkassen-Drachenfest in diesem Jahr. Das Verbot, das die Politik ausgesprochen hat, zielt vor allem auf...

  • Lünen
  • 18.06.20
Sabine Hoell und Len Mette brachten mit ihrer Musik Freude und Abwechslung in zwei Seniorenheime in Lünen.

Musik macht Senioren froh in Corona-Zeiten

Trude Herr und die Capri-Fischer stehen sonst nicht auf ihrem Programm, doch Corona macht vieles anders, das gilt auch für die Musiker Sabine Hoell und Len Mette. Seniorinnen und Senioren, die seit vielen Wochen zum Schutz vor dem Virus keinen Besuch bekommen dürfen, etwas Freude und Abwechslung zu bringen, das ist die Mission. Uwe Wortmann vom Kulturbüro der Stadt Lünen hatte nicht nur die Idee, sondern auch die Kontakte zu den beiden Musikern und so war es nach einem kurzen Gespräch...

  • Lünen
  • 29.04.20
Heirat mit Maske - Bob und Tanja nehmen die besondere Situation auf ihren Hochzeitsfotos mit Humor.
5 Bilder

Liebe in Corona-Zeiten
Bob und Tanja feiern Mini-Hochzeit

Greif-Chef Bob ist Fachmann für fette Feiern - doch dann kam Corona. Die Hochzeit mit seiner Tanja feierte der Wirt in der Mini-Version. Tanja, Bob und die Standesbeamtin. Die Liste der Hochzeits-Gäste ist das Papier kaum wert, entsprechend schnell standen die beiden Lüner am Montag wieder als Eheleute vor der Tür der Schlossmühle in Lippholthausen. "Die Standesbeamtin hat sich echt Mühe gegeben und einen tollen Job gemacht, aber klar, ohne ohne Familie und Freunde fehlt natürlich der...

  • Lünen
  • 21.04.20
  • 2
  • 1
Nina Eppich mit ihrer Bibel, im Buch markieren bunte Fähnchen besondere Stellen.

Gott ist für Nina wie ein Freund

Nina Eppich aus Selm spricht von Gott, wie von einem Freund. Der Glaube ist der Selmerin wichtig, nicht nur zu Ostern und in Corona-Zeiten. Gott ist für viele Menschen in ihrem Alter kein Thema, doch im Leben der jungen Frau, die Geschichte und evangelische Theologie auf Lehramt studiert, spielt er eine echte Rolle. Nina war acht Jahre alt, da fand sie über ihre Familie in der Freikirchlichen Gemeinde Lünen zum Glauben. Im Alter von dreizehn Jahren entschied sie sich für die Taufe und heute,...

  • Lünen
  • 10.04.20
  • 2
  • 2
Nachbarschaft, Solidarität und Miteinander bekommen in diesen Tagen wieder eine wichtige Bedeutung.

Helfer-Börse des Lüner Anzeigers
Leser bieten Hilfe in Corona-Zeiten

Corona ist da und Deutschland steht vor nicht gekannten Herausforderungen. Der Lüner Anzeiger will den Menschen vor Ort helfen und startet eine Helfer-Börse. Das Virus lässt die Menschen näher zusammenrücken, so scheint es beim Blick in die sozialen Netzwerke. Menschen bieten da an, Kinder von Alleinerziehenden zu betreuen, wenn Schulen und Kitas geschlossen bleiben oder wollen Einkaufen für Senioren und Kranke in der Nachbarschaft. Der Lüner Anzeiger will Schnittstelle sein und vermitteln,...

  • Lünen
  • 14.03.20
  • 2
  • 2
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Meinung im Lokalkompass
Kommentar: Schluss mit Schule!

Deutschland braucht Corona-Ferien - das fordern Mediziner schon seit Wochen. Der Ruf der Fachleute fällt in der Politik aber nicht auf fruchtbaren Boden. Ein Fehler, kommentiert Redakteur Daniel Magalski: Polen hatte - schaut man auf die offiziellen Corona-Zahlen - am Mittwoch keinen Grund für massive Einschnitte ins öffentliche Leben. Die Nachbarn im Osten berichteten da von etwas mehr als zwanzig Infizierten, eine Kleinigkeit mit Blick auf nun schon über zweitausend Erkrankte in...

  • Lünen
  • 12.03.20
  • 1
  • 1
Schüler des Gymnasiums Altlünen wollen nächste Woche zur Klassenfahrt nach Italien starten, doch das macht vielen Eltern Sorgen.

Eltern sind in Sorge
Corona-Virus: Aus für Klassenfahrt?

Schüler des Gymnasiums Altlünen wollen nächste Woche in die Ski-Freizeit starten - doch nun bedeutet der Corona-Virus-Ausbruch in Italien unter Umständen das Aus für die Reise. Ziel der Klassenfahrt der zehnten Klassen ist St. Jakob in Südtirol, ein kleines Dorf mit rund dreitausend Einwohnern. Die Schüler wollen mit ihren Lehrern ab Donnerstag acht Tage in dem Wintersport-Ort bleiben, nach Informationen unserer Redaktion haben aber Eltern Bauchschmerzen mit diesen Plänen und plädieren für...

  • Lünen
  • 25.02.20
  • 1
Die Enten schwammen am Samstag nicht auf dem See, sondern machten Party beim Karneval in Lünen-Süd...
104 Bilder

Fotostrecke mit über hundert Bildern
Karneval - so bunt feiert Lünen-Süd

Helau! Karneval können nicht nur die Narren am Rhein, sondern auch an der Lippe. Samstag lieferten die Karneval-Fans in Lünen-Süd den Beweis! Im Karnevalszug marschierten pünktlich ab 14.11 Uhr über sechshundert Narren mit, von den bunten Wagen regneten viele Kilo Bonbons und andere Leckereien hinunter auf die Besucher. Der Wind hielt kaum jemanden davon ab, auf den Straßen im Stadtteil eine riesige Party zu feiern und auch trocken blieb es bis zum Ende der Open-Air-Feierei.  Thema...

  • Lünen
  • 22.02.20
  • 2
In Lünen bleiben am Montag ebenfalls alle Schulen geschlossen, informiert die Stadt.

Entscheidung wegen Orkan Sabine
Schluss mit Schule nun auch in Lünen

Schulen in Lünen bleiben am Montag geschlossen - diese Entscheidung trafen die Schulleiter in Absprache mit der Stadt. Ludwig-Uhland-Realschule, die Wittekindschule, die Kardinal-von-Galen-Schule oder auch die Realschule in Brambauer hatten sich schon am Samstag entschieden, aus Sicherheitsgründen nicht zu öffnen, nun gibt es eine einheitliche Variante. In Lünen bleiben wegen Orkan-Tief Sabine alle Schulen am Montag geschlossen, informierte am Mittag die Stadtverwaltung. Der Unterricht falle...

  • Lünen
  • 09.02.20
Meteorologen erwarten auch für Montag viel Wind, starken Regen und Gewitter.

Orkan Sabine
Unterrichts-Stopp auch an diesen Schulen

Sabine bestimmt die Nachrichten und auch vom Kreis Unna kommen neue Informationen.  Die Verwaltung entschied sich an ihren Schulen für einen Unterrichts-Stopp. Im Kreis Unna betrifft das am Montag fünf Berufskollegs und sechs Förderschulen in Trägerschaft des Kreises mit über zehntausend Schülern, konkret das Hansa-Berufskolleg Unna, das Hellweg-Berufskolleg Unna, das Märkische Berufskolleg Unna, das Freiherr-vom-Stein Berufskolleg Werne und das Lippe-Berufskolleg Lünen sowie die...

  • Lünen
  • 09.02.20
Stadt und Schulleitungen entschieden sich für die sichere Variante.

Warnung vor Unwetter
Orkan: Schule fällt aus in Selm

Orkan Sabine beschert den Schülern in Selm einen freien Tag. Montag fällt die Schule aus, informiert die Stadt. In Lünen entschied sich ebenfalls eine weitere Schule für den Ausfall des Unterrichts.  Die Wetter-Experten sprechen von Wind in Orkanstärke, Regen und Gewitter und unter den "zu erwarteten Umständen kann keine sichere Erreichbarkeit der Schulen garantiert werden", so die Stadt Selm. Die Schulleitungen in Selm und die Stadt als Schulträger haben im Einvernehmen entschieden, dass...

  • Lünen
  • 08.02.20
Die Entscheidung über den Schulbesuch der Kinder liegt am Montag bei den Eltern.

Schule oder nicht?
Orkan Sabine: Eltern haben die Wahl

Wetter-Experten warten auf Sabine, das Orkan-Tief trifft am Wochenende mit Sturm, Regen und Gewitter auf Deutschland.  Feuerwehren sind bereit, doch was bedeutet die Wetter-Warnung für Schüler? In Horstmar fällt der Unterricht an der Ludwig-Uhland-Realschule am Montag aus, die Schule informiert die Eltern darüber in einem Brief.  "Eltern ist es freigestellt, ob sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken oder nicht", so Melanie Froch im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger. Die Schulleiterin...

  • Lünen
  • 07.02.20
  • 2
2 Bilder

Ortstermin in der Grundschule Bork
Fraktion vor Ort in der Äckernschule

Mit dem Besuch der Äckernschule am Standort Bork setzt sich die Serie von Ortsterminen der SPD Fraktion in den drei Grundschulen der Stadt Selm fort. Mit ihrem Fraktionsvorsitzenden und Bürgermeisterkandidaten Thomas Orlowski wurden Fraktionsmitglieder und Ratskandidaten sehr herzlich von der Schulleiterin Anja Knipping begrüßt und ausführlich mit der Schule vertraut gemacht. Lebendiger SchulalltagDie Tour vom Schulhof bis zur doppelt genutzten Aula im Dachgeschoss bot viele Chancen zur...

  • Selm
  • 31.01.20
Jutta Steiner, Michael Feige, Thomas Orlowski, Wolfgang Jeske, Norbert Enters, Jesaja Michael Wiegard, Udo Holz – Gruppenbild vor dem Aussichtsturm der Ökologiestation, gefertigt von Mathias Bonacker.

Ein wahrer Schatz: Ökologiestation des Kreises Unna

In der Lippeaue bei Bergkamen liegt einer der Schätze des Kreises Unna: Die Ökologiestation des Kreises. Seit 1995 hat sich aus dem ehemaligen Hof "Schulze-Heil" ein umweltorientierter Standort für Bildung, Freizeit, Landwirtschaft und Wissenschaft entwickelt, der eine vielfältige Palette naturnaher Angebote bereithält. Für die SPD Selm hat sich ein Teil der Fraktion und kommender Ratskandidat:innen auf den Stand der Dinge bringen lassen. Der Vorsitzende des Kreissauschusses für Natur und...

  • Selm
  • 29.01.20
Eltern nennen ihre Babys in Lünen gerne Mia, Ben oder Maxim.

Ein Name ist ein Dauerbrenner
Eltern lieben Mia, Ben und Maxim

Eltern in Lünen lieben Mia und Maxim - beide stehen schon das zweite Jahr in Folge an erster Stelle der Liste mit den beliebtesten Vornamen. Ben ist der Neue im Trend-Trio. Maxim hatte vor einem Jahr noch Konkurrenten, teilte sich den ersten Platz in der Vornamen-Statistik des Standesamtes mit Leon und Noah. Eltern entschieden sich jeweils sieben Mal für diese Namen. Ben stand da noch auf dem zweiten Platz, doch nun ist er an die 'Pole Position' aufgerückt, hat ebenso wie Maxim acht...

  • Lünen
  • 18.12.19
Kinder konnten eine Runde durch den Schlosspark drehen - natürlich hoch zu Ross.
39 Bilder

Viele Bilder vom Wochenende
Schloss leuchtet im Weihnachtszauber

Hörner schallten vom alten Wasserturm, der Duft von Glühwein lag in der Luft und am Abend erleuchteten Fackeln den Weg durch den Park - der Weihnachtszauber am Schloss Cappenberg machte am Wochenende seinem Namen alle Ehre. Baustelle hin oder her - auf die Besucher-Massen hatte die Sperrung zwischen Lünen und Cappenberg, abgesehen von einem kleinen Umweg, keinen Einfluss. Der Weihnachtszauber in Cappenberg bleibt ein Besucher-Magnet. Im Schlosspark erwartete die Gäste, organisiert von den...

  • Lünen
  • 17.12.19
  • 2
Feuerkünstler Till Eulenspiel zeigte zum Abschluss der Workshops eine Feuershow.
15 Bilder

Kinder sind Feuer und Flamme für Show

Der Abend im Advent war im Kindergarten St. Marien in Lünen in diesem Jahr ein feuriges Erlebnis. Künstler Till Eulenspiel, der Teil des Funkenspiel-Ensembles ist, hatte zwei Wochen vorher mit den Maxi-Kindern in drei Workshops für die Feuershow trainiert, im Fokus stand dabei vor allem der sichere Umgang mit dem Feuer. Im Garten der Kita war es am Freitag dann endlich soweit - die Kinder begeisterten als Assistenten von Till Eulenspiel ihre Eltern, Geschwister und auch alle anderen...

  • Lünen
  • 11.12.19
Kleine Geschenke sollen Senioren eine Freude machen.

Machen Sie mit!
Wunschbaum-Aktion hilft Senioren

Lichter funkeln am Wunschbaum in der Geschäftsstelle des Lüner Anzeigers, seit Montag läuft die Weihnachtsaktion für Senioren. Ihr Wunsch ist ganz bescheiden, die Seniorin (88) aus Lünen, die sich am Montag per Telefon als erste für die Aktion meldet, wünscht sich einfach eine kleine Überraschung. "Das wäre mal wieder schön", sagt sie. Senioren, die wenig Geld haben oder einsam sind, wollen wir mit der Weihnachtsaktion, die auf Initiative von Birgit Maidel und Denise Golz entstanden ist,...

  • Lünen
  • 03.12.19
  • 1

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.