Starker Saisonauftakt in der Ruhr-Lippe-Liga

Anzeige
Sprockhövel: TG Hiddinghausen | Die Damen 40 der TG Hiddinghausen mussten am ersten Spieltag schon ersatzgeschwächt – ohne ihre beiden Spitzenspielerinnen Antje Ambraß und Gabi Söhngen – beim TC Brambauer antreten. Somit hatte Birgit Gräfingholt an Position 1 keine Chance und verlor wie Renate Leimbach an Position 4 glatt in 2 Sätzen. Besser machten es Kerstin Brass (Position 2) und Susanne Stuckmann (Position 6), die je in 2 Sätzen gewinnen konnten. Wie ausgeglichen und spannend die Begegnung war verdeutliche der 3 Satz-Sieg von Martina Cammann (Position 3), leider war 10 Minuten später ihrer Teamkollegin Christine Erlbruch das Glück nicht so hold, musste sie sich doch im 3 Satz ihrer Gegnerin geschlagen geben. Somit Stand es wie im letzten Jahr 3:3 nach den Einzeln.
Das erste Doppel mit Birgit Gräfingholt/Kerstin Brass setzte mit dem schnellen 6:3/6:4 Sieg ein gutes Zeichen, leider konnte das 2.Doppel noch nicht nachlegen und Renate Leimbach/Christine Erlbruch mussten den Gegnerinnen zum 1:6/2:6 gratulieren. Im 3.Doppel mit Martina Cammann/Susanne Stuckmann war dann wieder auf die Doppelstärke verlass. Durch das 6:3/6:3 konnte der 5:4 Sieg bejubelt werden.
Damen 40 Ruhr-Lippe Liga Gr. 026 - TC Brambauer 1 : TG Hiddinghausen 1 - 4:5
Einzel: Birgit Gräfingholt 1:6/1:6, Kerstin Brass 6:4/6:3, Martina Cammann 6:2/4:6/10:6, Renate Leimbach 3:6/1:6, Christine Erlbruch 7:5/6:7/9:11, Susanne Stuckmann 6:4/6:3, Doppel: Gräfingholt/Brass 6:3/6:4, Leimbach/Erlbruch 1:6/2:6, Cammann/Stuckmann 6:3/6:3
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.