Segeln: Meine Regatta-Saison 2016 mit dem Einmannboot 2.4mR

Anzeige
So sieht das Gespann aus der Nähe aus. Wolfgang Grupe und seine Lucky Devil GER 81.

Der Sprockhöveler Wolfgang Grupe (70) mit Lucky Devil GER 81 vorn dabei.

Ich bin passionierter Regattasegler und habe auch in der Saison 2016 an vielen Regatten teilgenommen.
Der Ruhr City Cup am Baldeneysee eröffnete im März die Segelsaison dieser besonderen Bootsklasse. Im Oktober endete sie auf dem Plauer See mit der Nevellüüchtregatta, die außerdem noch als Landes-meisterschaft des VBRS ausgeschrieben war. Dazwischen gab es etliche andere Regatten, z.B die SaarLorLux Regatta auf dem Bostalsee im Saarland, der Münster Cup auf dem Aasee, der Edersee Cup, die Neptunregatta auf dem Plauer See; aber auch eine LM des BRSNW auf dem Haltener See u.v.m.
Die Erfolge können sich in der Nachbetrachtung wirklich sehen lassen.
Ein erster Platz, zweiter bei der LM in Plau, dritter bei der LM in Haltern, zwei fünfte Plätze, ein sechster, zehnter und ein nicht so guter 15. Platz.
Alles in Allem eine ausgezeichnete Serie in 2016, die mich auf den 9. Platz der deutschen 2.4mR Rangliste gebracht hat. Unter 35 gewerteten Seglern ein hervorragendes Ergebnis. DSV Rangliste 2.4mR

Trainings mit dem Bundestrainer Bernd Zirkelbach aus Berlin haben einiges zu den Erfolgen beigetragen.

Mein größter Traum für 2017 ist, an der WM auf dem Sneeker Meer in Holland im Juli teilnehmen zu können.

Allen Sportbegeisterten wünsche ich frohe Weihnachten, einen guten Rutsch nach 2017 und viel Gesundheit.

PS: Interesse an dieser Sportart? Deutsche 2.4mR Klassenvereinigung "Segeln für Jeden"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.