Sprockhövel

Beiträge zum Thema Sprockhövel

Blaulicht

Polizeikontrolle in Sprockhövel
15-jähriger Rollerfahrer unter Drogen

Am Dienstag, 7. Juli, um kurz nach Mitternacht überprüften Polizeibeamte an der Kreuzung Wittener Straße/Hoppe in Sprockhövel einen 15-jährigen Rollerfahrer und seinen 16-jährigen Sozius. Beide waren nach eigenen Angaben unterwegs, um an einer nahe gelegenen Tankstelle Essen und Getränke zu kaufen. Der 15-jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, zudem er auf Nachfrage an, er habe am Abend Drogen konsumiert. Ihm wurden zwei Blutproben entnommen, eine Anzeige wurde gefertigt.

  • Sprockhövel
  • 07.07.20
LK-Gemeinschaft
Drei Hörspiele und drei Tipp-Kick-Torwandspiele werden durch die WAP verlost.
  Aktion   2 Bilder

WAP verlost Torwand- und Hörspiel auf lokalkompass.de
Große Aktion für kleine Kicker

Keine Fußball-EM? Nicht bei den Teufelskickern! Die 83. Hörspiel-Folge „König von Europa“ ist am 5. Juni erschienen und die WAP verlost je dreimal das Hörspiel und das Tipp-Kick-Torwandspiel der Teufelskicker an kleine Fußballfans. von Nina Sikora Die Teufelskicker könne aufatmen, denn ihnen macht das Coronavirus keinen Strich durch die Rechnung: In der Welt von Moritz, Niko, Mehmet und Catrina findet die Europa-Meisterschaft 2020 nämlich wie geplant statt. Seit dem 5. Juni suchen die...

  • wap
  • 20.06.20
Blaulicht
In Gevelsberg eskalierte ein Streit unter Jugendlichen aus der Region.

Streit unter Jugendlichen aus Sprockhövel, Schwelm und Gevelsberg eskaliert
Fliegende Fäuste und Messerattacke

In Gevelsberg endete ein Streit unter Jugendlichen in Körperverletzung. Am heutigen Freitag, 12. Juni, gegen 1.30 Uhr hielten sich fünf Jugendliche auf einem Parkplatz am Ennepebogen auf und gerieten mit zwei anderen Jugendlichen in Streit, die dort entlang gingen. Der Streit eskalierte schnell, die Jugendlichen (alle zwischen 17 und 25 Jahren alt, aus Sprockhövel, Schwelm und Gevelsberg) schlugen und traten sich gegenseitig. Messer gezogen Im weiteren Verlauf nutzte einer der...

  • wap
  • 12.06.20
Ratgeber
Aufgrund des vermehrten Aufkommens des Eichenprozessionsspinners mussten die Spielplätze an der Fänkenstraße und in Herzkamp gesperrt werden.

Schließung in Sprockhövel
Spielplätze wegen Eichenprozessionsspinner gesperrt

Aufgrund des vermehrten Aufkommens des Eichenprozessionsspinners mussten die Spielplätze an der Fänkenstraße und in Herzkamp mit sofortiger Wirkung für die Öffentlichkeit gesperrt werden. Der Eichenprozessionsspinner kommt an allen Eichenarten vor. Befallen sind meistfreistehende ältere Bäume an Waldrändern oder in Parkanlagen. Zu erkennen sind derzeit die mit Raupen und Larven gefüllten Gespinstenester am Stamm und in Astgabelungen. Raupenhaare gefährden GesundheitDie sehr feinen...

  • wap
  • 11.06.20
Natur + Garten
  10 Bilder

Elfringhauer Schweiz
Abendrunde am Berger Hof

Eigentlich hatten wir vor, mein Männe und ich, ans Wasser (an die Ruhr) zu fahren. Kurz entschlossen haben wir uns dann aber doch für die Berge (Elfringhauser Schweiz) entschieden. Zu schade, dass ich das Vogelgeträller hier nicht "vorführen" kann ..  Einen unglaublich schönen Gesang haben die Vögel von sich gegeben, wie ich ihn so schon lange nicht gehört habe.

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 08.06.20
  •  3
Natur + Garten
Matthias Bayer, Jens Heuwinkel und Patrick Leinecke, Gärtner der Stadt Sprockhövel, beim Einpflanzen des ersten von fünf Büschen der Sorte Ilex Crenata.
  2 Bilder

Neuer Kreisverkehr wird von städtischen Gärtnern bepflanzt

Der neue Kreisverkehr in Niedersprockhövel, ein markanter Blickpunkt der ersten Baustufe der neuen Ortsumgehung L70N, wird in dieser Woche von den Gärtnern der Stadt Sprockhövel bepflanzt. Markus Gronemeyer, Vorarbeiter der städtischen Gärtner, blickt zufrieden auf den Gestaltungsplan, der die neue Bepflanzung für das Zwischenbeet des neuen Kreisverkehrs darstellt und vorgibt. Die ersten kreisrunden Ilex-Büsche wurden heute eingepflanzt. In den nächsten Tagen kommen dann weitere Stauden...

  • Hattingen
  • 12.05.20
Wirtschaft
Gabriela Bierwirth ist davon überzeugt, dass das Tragen des Mund- bzw. Gesichtsschutzes sinnvoll ist und vor einer möglichen Virus-Übertragung schützt.
  4 Bilder

Maskenpflicht wird eingehalten

Die seit Montag, 27. April 2020, auch in NRW geltende Verpflichtung für Bürgerinnen und Bürger, Mund und Nase bei der Fahrt im ÖPNV, dem Einkauf im Einzelhandel und in Arztpraxen zu bedecken, wird auch in Hattingen und Sprockhövel befolgt. Wir fragten bei einigen Geschäften nach. Unsere Kunden hatten heute bisher alle eine Mund- und Nasenbedeckung, zurückweisen mussten wir bisher keine Kunden, sagte eine Mitarbeiterin von Kaufland auf Nachfrage zum STADTSPIEGEL. Während des Gespräches musste...

  • Hattingen
  • 27.04.20
  •  1
  •  1
Politik
Rolf-Erich Rehm, Leiter des Bereichs Bevölkerungsschutz, testet eine der Masken, die aus drei Teilen – dreilagiger Cellulose, Gummiband und Nasenklammer – zusammengesetzt werden müssen.

18.000 Masken für den EN-Kreis eingetroffen
43 Pflegeeinrichtungen im Kreis bekommen Schutzmaterial

Nachdem der Ennepe-Ruhr-Kreis zu Beginn der vergangenen Woche erste Schutzmaterialien für medizinisches Personal und Desinfektionsmittel vom Land NRW erhalten und nach einem Verteilungsschlüssel an die einzelnen Krankenhäuser und Einrichtungen übergeben hatte, sind unmittelbar vor dem Osterwochenende auch 18.000 einfache Mund-Nasen-Schutzmasken eingetroffen. Die Masken, die ein Unternehmen in Bielefeld im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hergestellt hat,...

  • wap
  • 14.04.20
Ratgeber
Ab Montag, 6. April, wird im Stadtgebiet Sprockhövel das Gasrohrnetz überprüft.

Gasleitungen werden geprüft
AVU Netz überprüft das Gasrohrnetz im Sprockhöveler Stadtgebiet

Ab Montag, 6. April, überprüft die AVU Netz das Gasrohrnetz im Stadtgebiet. Hierzu gehen Mitarbeiter mit einem Gasspürgerät alle Gasleitungen im Außenbereich ab und überprüfen sie auf Dichtheit. Auch die Gashausanschlüsse müssen geprüft werden. Dazu betreten die Mitarbeiter die Grundstücke, aber nicht die Gebäude. Ein direkter Kontakt mit dem Kunden ist in der Regel nicht notwendig. Die Mitarbeiter der AVU Netz halten sich an die Hygiene- und Abstandregelungen. Falls ein Schaden...

  • wap
  • 04.04.20
Blaulicht

Update 1 -Social-Distancing
Kontaktverbot missachtet – Erste Geldbußen verhängt

Seit letzten Montag ist die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Kraft. Sie gilt vorerst bis zum 19. April 2020. Jetzt wurden erste Verstöße aus Hattingen und Sprockhövel durch die Polizei mit Geldbußen geahndet. Um die weitere rasante Ausbreitung mit dem Corona-Virus zu reduzieren, sind in NRW derzeit umfangreiche Vorschriften in der Corona-Schutz-Verordnung erlassen worden. Die zuständigen...

  • Hattingen
  • 29.03.20
Blaulicht

Nachgefragt
"Corona-Vorgaben" werden eingehalten

Der STADTSPIEGEL hat bei der Polizei und bei den Ordnungsämtern der Städte Hattingen und Sprockhövel nachgefragt. Wie akzeptieren die Bürgerinnen und Bürger die Verhaltensvorgaben. „Vorbildlich in Sprockhövel, sagte Angelika Densow, Leiterin des Ordnungsamtes heute auf die entsprechende Nachfrage. Vier Einsatzkräfte des Ordnungsamtes waren das ganze Wochenende in Sprockhövel unterwegs. Die Abstandsempfehlungen wurden eingehalten, unsere Mitarbeiter mussten nur einmal eine kleine...

  • Hattingen
  • 23.03.20
LK-Gemeinschaft
Mit der Aktion "WAPtiv" möchte die Redaktion dazu aufrufen, Hilfangebote nicht nur online zu verbreiten. Gerade ältere Menschen haben oft nicht den Zugang zu Facebook und Co.

Senden Sie der WAP Ihr Hilfsangebot oder Hilfegesuch
Gemeinsam durch Krisenzeiten

Sicherlich gibt es schon Einige, die Hilfen und Angebote für unsere älteren oder vorerkrankten Mitbürger geschaffen haben. Die WAP möchte allen - auch Vereinen und Co. - die Möglichkeit geben ihre Angebote in der WAP zu veröffentlichen. Auch wenn viele Angebote bereits online zu finden sind: Nicht jeder nutzt das Internet. Wer Corona-Hilfe anbieten möchte, sendet bitte einen kurzen Text mit der Info wo und was angeboten wird an redaktion@wap-schwelm.de. Bitte den Betreff "Corona-Hilfe"...

  • wap
  • 23.03.20
Ratgeber

Reaktion auf zugespitzte Corona-Problematik
Agentur für Arbeit Hagen: Leistungen werden gezahlt

Die Agentur für Arbeit Hagen nimmt ihre Verantwortung, die Weiterverbreitung des Coronavirus zu minimieren und gleichzeitig ihre Dienstleitungen so gut wie möglich zu erbringen, sehr ernst. Dabei hat der Gesundheitsschutz aller Beteiligten oberste Priorität. Ab Mittwoch, 18. März, werden die Hauptagentur (inklusive Berufsinformationszentrum) sowie die Geschäftsstellen Schwelm und Witten für persönliche Vorsprachen geschlossen. Für Montag und Dienstag gilt eine Notfallsteuerung.  Maren...

  • Hagen
  • 16.03.20
Ratgeber
Foto: pixabay/Grafik Sikora

Corona-Virus: zur Minimierung des Ansteckungsrisikos
Sprockhövel: Absage städtischer Veranstaltungen

Angesichts der Zunahme von Verdachtsfällen sowie bestätigten Corona-Fällen im Umkreis von Sprockhövel, hat der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Sprockhövel entschieden, städtische Veranstaltungen auszusetzen. Dies umfasst ebenso politische Sitzungen, wenn deren Durchführung zur Herbeiführung dringlicher Beschlüsse nicht zwingend notwendig sind. Bei diesen Maßnahmen handelt es sich lediglich um vorsorgliche Sicherheitsvorkehrungen, um das Ansteckungsrisiko insbesondere...

  • Sprockhövel
  • 13.03.20
Ratgeber
Foto: pixabay/Grafik Sikora

Sprockhövel ebenfalls von Absagen betroffen
Hattingen: Diese Veranstaltungen sind bislang abgesagt

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat am heutigen Freitag (13. März) wegen der Verbreitung der Corona-Infektionen sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen, zu denen auch das LWL-Industriemuseum Henrichshütte gehört, ab sofort bis zum 17. April abgesagt. Das betrifft Tagungen, Führungen, Messen oder Vorträge in allen 18 LWL-Museen, 27 LWL-Kliniken, 35 LWL-Förderschulen und anderen LWL-Einrichtungen. Ab Samstag (14. März) werden darüber hinaus sämtliche Museen des LWL...

  • Hattingen
  • 13.03.20
Ratgeber
Testergebnis positiv: Erster bestätigter Corona-Fall im EN-Kreis.

Ein bestätigter Corona-Fall im EN-Kreis
Frau aus Hattingen am Virus erkrankt

Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat seinen ersten bestätigten Corona-Fall. Das teilt die Kreisverwaltung am heutigen Dienstagmittag, 10. März, mit. Auch im Ennepe-Ruhr-Kreis ist jetzt erstmals ein Coronavirus-Infektionsfall nachgewiesen worden. Es handelt sich nicht um einen der sechs Verdachtsfälle aus Herdecke, Witten oder Gevelsberg. Diese Testergebnisse stehen noch aus und werden im Laufe des Tages erwartet. Aber eine Hattingerin ist positiv getestet worden, das Ergebnis liegt der Kreisverwaltung...

  • wap
  • 10.03.20
Ratgeber
Sammlung der wichtigsten Informationen zum Corona-Virus im EN-Kreis.
  3 Bilder

Corona-Virus im EN-Kreis
Wichtige Informationen, Links und Updates

Immer wieder gibt es neue Erkenntnisse, Informationen oder Aktionen rund um den Corona-Virus. Diese Seite hält Sie auf dem Laufenden und Sammelt alle relevanten Informationen und Links, die bisher in der WAP veröffentlicht wurden. ++UPDATE vom 9. Juli: Aktuell 27 Erkrankte ++ ++UPDATE vom 8. Juli: Aktuelle Fallzahlen, Kita-Kontaktpersonen in Quarantäne ++ ++UPDATE vom 30. Juni: Schwelmer Kita wegen Coronafall geschlossen ++ ++UPDATE vom 30. Juni: Aktuell 18 Personen am Virus...

  • wap
  • 07.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Diplom Psychologe Hermann Rath aus Sprockhövel erklärt dei Hamsterkäufe und die Angst vor dem Corona-Virus.

Diplom Psychologe erklärt die Hintergünde der Corona-Angst
Panikmache und Hamsterkäufe

Der approbierte psychologische Psychotherapeut und Psychoanalytiker Hermann Rath aus Sprockhövel erklärt für die WAP-Leser, wieso der Coronavirus so vielen Angst macht und wie sich das im Alltag auswirkt. "Aus psychologisch-analytischer Sicht haben wir es bei dem Umgang mit dem Coronavirus mit Angst zu tun. Es besteht noch große Unsicherheit darüber, wie die Ansteckung verläuft, wie man sich schützen kann. Wir wissen noch zu wenig über das Virus. Es gibt noch keinen Impfstoff. Wir wissen...

  • wap
  • 07.03.20
Wirtschaft
Landrat Olaf Schade und Ludger Kremer (Projektleiter Telekom) (links), Ulrich Schilling (Breitbandbeauftragter des Ennepe-Ruhr-Kreises, Bildmitte) sowie Frank Neiling (Regiomanager Telekom) und Heinz-Theo van Wickeren (Telekom) (rechts) freuen sich mit den Bürgermeistern sowie Vertretern der Städte über die Förderung.    Foto: UvK/EN-Kreis

Der erste Spatenstich ist für April geplant - Mit 19,4 Mio. Euro gefördert
Ennepe-Ruhr: Startschuss für den Breitbandausbau

Es kann losgehen: Landrat Olaf Schade hat für den Ennepe-Ruhr-Kreis einen Vertrag mit der Deutschen Telekom zum geförderten Breitbandausbau im Kreisgebiet unterzeichnet. Mithilfe von Fördergeldern des Bundes und des Landes NRW in Höhe von insgesamt 19,4 Millionen Euro werden in allen neun kreisangehörigen Städten Lücken in der Versorgung mit schnellem Internet geschlossen. Der erste Spatenstich ist für April geplant. Der Ausbau erfolgt flächendeckend in Gebieten, die der Kreis 2017...

  • Hattingen
  • 06.03.20
Wirtschaft

Update 1- Ehrenamtsfeier abgesagt
Corona-Vorsorge bei Sparkassen und Banken

Die Auswirkungen möglicher Erkrankungen durch das Coronavirus beschäftigen auch die Kreditinstitute in Hattingen und Sprockhövel, nachdem die Fallzahlen der Corona-Erkrankungen in Deutschland auf über 795 bestätigte Fälle in 10 Bundesländern angestiegen sind und das Robert-Koch-Institut die Gefährdungseinschätzung „angehoben“ hat. Der STADTSPIEGEL hat bei den örtlichen Sparkassen und Banken nachgefragt. Fast alle Institute haben sich bereits in der letzten Woche durch die dafür...

  • Hattingen
  • 03.03.20
Ratgeber
Haßlinghausen lädt Eltern, deren Kinder zwischen 1. Oktober 2015 und 30. September 2016 geboren sind zu einer Informationsveranstaltung ein.

Informationsveranstaltung für Eltern
Haßlinghausen lädt zur vorschulischen Beratung ein

Am Donnerstag lädt die Stadt Sprockhövel Erziehungsberechtigte, deren Kinder das vierte Lebensjahr vollendet haben, zu einer Informationsveranstaltung ein. Ziel ist es, die Eltern über vorschulische Fördermöglichkeiten zu informieren. Die Stadt Sprockhövel lädt die Eltern, deren Kinder in der Zeit vom 1. Oktober 2015 und 30. September 2016 geboren sind und zum Schuljahr 2022/2023 eingeschult werden am Donnerstag, 27. Februar, zu einer Informationsveranstaltung ein. Die Zusammenkunft findet...

  • wap
  • 25.02.20
Blaulicht
Eine Polizistin führt eine Geschwindigkeitsmessung durch.

Hier wird geblitzt
Geschwindigkeitskontrollen im Südkreis

Der Ennepe-Ruhr-Kreis überprüft regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die Zeit vom 24. bis zum 28. Februar kündigt der Kreis in an folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an: Montag, 24. Februar: Sprockhövel: Wittener Straße, Barmer Straße, Bochumer StraßeDienstag, 25. Februar: Sprockhövel: Wittener Straße, Elberfelder StraßeSchwelm: Friedrich-Ebert-StraßeFreitag, 28. Februar Ennepetal: Milsper Straße, Gustav-Bohm-Straße, Bransel Bürger, die...

  • wap
  • 23.02.20
Blaulicht
Die Polizei fragt: Wo ist Anita S.?
  4 Bilder

Vermisstenfall Anita S.
Lebensgefährte aus Witten in Untersuchungshaft

Die Wattenscheiderin Anita S. wird seit Dezember 2019 vermisst - nun steht ihr Wittener Lebensgefährte unter Verdacht. Zeugen werden gesucht. Die Wattenscheiderin Anita S. (35) wird seit Samstag, 7. Dezember 2019, vermisst. Zuletzt wurde die 35-Jährige bei ihrem Lebensgefährten in Witten-Herbede lebend gesehen.Derzeit wird weiterhin nach der vermissten Wattenscheiderin gesucht. Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen einer mittlerweile eingesetzten Mordkommission kam es jetzt zur...

  • Witten
  • 10.02.20
Ratgeber
Die Anmeldungen für die Wilhelm-Kraft-Gesamtschule sind im Februar.

Gesamtschule nimmt Anmeldungen entgegen
Anmeldung für die Wilhelm-Kraft-Gesamtschule in Sprockhövel bis 5. Februar

Schüler, die im kommenden Schuljahr die Jahrgangsstufe 5 der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule des Ennepe-Ruhr-Kreises in Sprockhövel besuchen wollen, sollten zwischen Samstag, 1. Februar, und Mittwoch, 5. Februar, angemeldet werden. Anmeldungen nach dem 5. Februar werden nur bei noch vorhandenen freien Plätzen angenommen. Eltern können mit ihren Kinder zu folgenden Zeiten im Geschäftszimmer der Gesamtschule in der Geschwister-Scholl-Straße 10 in Sprockhövel die Anmeldung durchführen: Samstag, 1....

  • wap
  • 24.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.