Es hat ordentlich gerummst: Schwerer Unfall auf dem Unnaer Ring

Anzeige
Unna: Mozartstraße/Ring |

Zwei verletzte Männer und ein Sachschaden von etwa 27.000 Euro waren das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Nikolaustag gegen 12.20 Uhr auf dem Unnaer Verkehrsring ereignete.



Ein "junger Fahrer", ein 18-jähriger Unnaer, fuhr auf dem Beethovenring und beachtet an der Kreuzung Mozartstraße nicht die für ihn "Rot" zeigende Ampel. Ungebremst fuhr er in den Kreuzungsbereich, als von rechts aus der Mozartstraße ein 37-jähriger Fröndenberger in Richtung Stadtmitte fuhr. Bei dem nicht mehr zu vermeidenden Zusammenstoß wurde der Fröndenberger gegen einen gegenüberliegenden Ampelmast geschleudert.

Davon prallte der PKW zurück und blieb auf der linken Seite liegen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und wurden zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Die Ampelanlage auf dem Verkehrsring fiel durch den Aufprall aus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 27. 000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.