Liedbachschüler machen Radio

Anzeige
Der Kinderradiokanal des WDR war in der Liedbachschule in Unna zu Gast. (Foto: WDR)
Unna: Liedbachschule |

Der WDR-Kinderradiokanal – KiRaKa – war in der Liedbachschule in Unna-Billmerich zu Besuch, um mit den Schülerinnen und Schülern eine Radiosendung zu gestalten.

Schon früh am Morgen kamen sie mit einem großen Übertragungswagen auf den Schulhof gefahren und wirbelten den Schulalltag durcheinander. Für die Viertklässler der Grundschule stand nämlich „Radiomachen“ auf dem Stundenplan. Im Unterricht hatten sie in den letzten Wochen bereits über das Medium Radio gesprochen. Für die Kindernachrichten, den Klicker, wählten sie Meldungen aus und schrieben sie in kindgerechte Sprache um. In der Sendung lasen die Schüler der 4a und 4b die Meldungen live vor.

Um kurz nach 14 Uhr leuchtete die rote Lampe mit der Aufschrift „Sendung läuft“ auf und die Kinder wussten – jetzt sind wir live im Radio zu hören. „Seit über zwei Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Die Vereinten Nationen wollen jetzt den Menschen dort helfen“, las Lilith und erklärte, dass die UN in Syrien Zelte und Decken für den Winter verteilen will. Die Schülerinnen und Schüler berichteten auch von einem afrikanischen Frosch, der sich zum Schutz vor aggressiven Ameisen unsichtbar machen kann. Das Wetter trugen sie ausnahmsweise mal als Gedicht vor.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.