Übergabe von Fahrzeugen und Abrollcontainer für die Unnaer Feuer- und Rettungswache

Anzeige
Die Unnaer Feuer- und Rettungswache freut sich über neue Fahrzeuge (Foto: Fotarchiv)

Der Vorsitzende des Fachausschusses für Feuerschutz Sicherheit und Ordnung Bernhard Albers, der zuständige Beigeiordnete Uwe Kutter, Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen und der stellvertende Leiter des Bereiches Feuerschutz und Rettungswesen Holger Herlinghaus konnten zwei neue Fahrzeuge sowie einen neuen Abrollcontainer für die Unnaer Feuerwehr entgegennehmen.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) und einen Kommandowagen. Die Anschaffungskosten für die Fahrzeuge und den Abrollcontainer betragen rund 468.000 Euro.

Bei dem Kommandowagen handelt es sich um einen Ford Kuga mit 150 PS, Allradantrieb und Automatikgetriebe.Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) ist ein Mercedes Benz Atego Vorführfahrzeug inklusive Teilbeladung. Das Fahrzeug verfügt über 285 PS, Allradantrieb und Automatikgetriebe. Der Löschwassertank hat eine Kapazität von 2.000 Litern und der Schaummitteltank eine Kapazität von 120 Litern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.